Amazon local – Amazon.com startet Couponingdienst

Der Internetriese Amazon.com ist mit AmazonLocal in den USA in den Schnäppchenmarkt eingestiegen.  Amazon versucht damit in die Fußstapfen von Groupon zu treten, aber auch in die von eBay, denn eBay testet einen solchen Dienst bereits im asiatischen Raum an. Auch Google hatte kürzlich mit Googler Offers einen ähnlichen Service gestartet.

Amazon local - Amazon.com startet Couponingdienst

 

Der neue Dienst befindet sich noch in der Beta-Phase und wird zunächst erst nur in Portland verfügbar sein, bevor sich auch Einwohner New Yorks und Franciscos anmelden können.

Das Modell von AmazonLocal ist ganz einfach und ähnlich wie bei Groupon: User fordern E-Mail-Nachrichten an und erhalten dann per Mail Sonderangebote für Produkte und Dienstleistungen, die meist regional begrenzt sind.

Auf AmazonLocal.com sind augenblicklich nur lokale Deals vom Kooperationspartner LivingSocial zu finden. Amazon.com investierte bereits im Dezember 2010 175 Millionen US-Dollar in LivingSocial. Derzeit ist der Service einzig in Boise (Idaho) verfügbar. Es ist noch nicht bekannt, wann eine Ausdehnung des Dienstes stattfinden wird.


Beitrag teilen: