Amazon übernimmt iRobot für 1,7 Milliarden Dollar

Amazon scheint in Einkaufslaune. Nachdem Amazon erst vor etwa 3 Wochen die Übernahme von One Medical für 3,9 Milliarden Dollar bekanntgegeben hat, gaben nun Amazon und iRobot bekannt, dass sie einen endgültigen Übernahmevertrag geschlossen haben, der die Übernahme von iRobot durch Amazon vorsieht. iRobot hat in der Vergangenheit mit innovativen Reinigungsprodukten für den Haushalt das Leben der Kunden erleichtert. iRobot hat mit jeder Produktgeneration weitere Innovationen entwickelt, um schwierige Probleme zu lösen und den Kunden wertvolle Zeit zurückzugeben.

Amazon übernimmt iRobot für 1,7 Milliarden Dollar. ©Depositphotos

„Wir wissen, dass es wichtig ist, Zeit zu sparen, und dass Hausarbeiten wertvolle Zeit kosten, die man besser mit Dingen verbringen könnte, die die Kunden lieben“, sagt Dave Limp, SVP von Amazon Devices. „Über viele Jahre hinweg hat das iRobot-Team bewiesen, dass es in der Lage ist, die Art und Weise, wie Menschen putzen, neu zu erfinden – mit Produkten, die unglaublich praktisch und einfallsreich sind. Die Kunden lieben iRobot-Produkte – und ich freue mich darauf, mit dem iRobot-Team zusammenzuarbeiten, um das Leben der Kunden einfacher und angenehmer zu gestalten.“

„Seit wir iRobot gegründet haben, ist unser Team auf der Mission, innovative, praktische Produkte zu entwickeln, die das Leben der Kunden einfacher machen, was zu Erfindungen wie dem Roomba und iRobot OS geführt hat“, sagte Colin Angle, Chairman und CEO von iRobot. „Amazon teilt unsere Leidenschaft für die Entwicklung durchdachter Innovationen, die es den Menschen ermöglichen, zu Hause mehr zu tun, und ich kann mir keinen besseren Ort für unser Team vorstellen, um unsere Mission fortzusetzen. Ich freue mich sehr darauf, ein Teil von Amazon zu sein und zu sehen, was wir in den kommenden Jahren gemeinsam für unsere Kunden aufbauen können.“

Amazon wird iRobot für 61 US-Dollar pro Aktie in einer Bar-Transaktion übernehmen, die einen Wert von rund 1,7 Milliarden US-Dollar hat, einschließlich der Nettoschulden von iRobot. Der Abschluss der Transaktion unterliegt den üblichen Bedingungen, einschließlich der Zustimmung der iRobot-Aktionäre und der behördlichen Genehmigungen. Nach Abschluss der Transaktion wird Colin Angle CEO von iRobot bleiben.

Beitrag teilen: