Google Wallet – PayPal will gegen Google klagen

Googles Bekanntmachung des neuen Zahlungssystems Google Wallet hatte wohl kaum jemanden besonders PayPal will gegen Google klagenüberrascht, denn Gerüchte über das neue Bezahlsystem gab es zuhauf. Was in diesem Zusammenhang jedoch interessant ist: PayPal, der Online-Bezahldienst von eBay, hat angekündigt gegen Google zu klagen.

In der Klage geht es um die Aktionen von 2 ehemaligen eBay-Mitarbeitern, die heute bei Google beschäftigt sind und Konzerninterna aus dem Bereich des Zahlungssystems eBays preisgegeben haben sollen.

Zum einen handelt es sich um Osama Bedier, der PayPal Anfang des Jahres nach 8 Jahren Richtung Google verlassen hatte. Bedier wurde damals schon nachgesagt, dass er seine Erfahrungen hinsichtlich der NFC-Technologie zur Verknüpfung des Nexus Smartphone und Android-Plattform einbringen wird.

Zum anderen geht es um Stephanie Tilenius, ehemals in leitenden Positionen bei PayPal und eBay, die eBay schon Anfang des Jahres 2010 Jahren den Rücken kehrte und zu Google wechselte.

Nach ihrem Fortgang hatte Tilenius einen Beratervertrag mit PayPal vereinbart. In diesem verpflichtete sie sich dazu, keine PayPal-Angestellten abzuwerben, was bis März 2011 galt. Allerdings soll Stephanie Tilenius schon letztes Jahr aktiv am Weggang von Osama Bedier mitgewirkt haben. Bedier war maßgeblich an den Verhandlungen zwischen eBay und Google hinsichtlich der Nutzung von PayPal in Googles Android Market beteiligt.

Stimmen die Behauptungen in der Klage, so hat Bedier kurz vor seinem Wechsel zu Google noch die jüngsten Informationen über PayPal abgerufen und diese auf seinem privaten Computer gespeichert.

Google Wallet – PayPal will gegen Google klagen was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Bezahldienste

Schlagworte:, , , , , ,