Amazon entert den Gesundheitsmarkt und übernimmt One Medical für 3,9 Milliarden Dollar

Amazon und One Medical gaben heute bekannt, dass sie eine endgültige Fusionsvereinbarung geschlossen haben, nach der Amazon One Medical übernehmen wird. One Medical ist eine auf den Menschen ausgerichtete, technologiegestützte Organisation für die Primärversorgung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, eine qualitativ hochwertige Versorgung erschwinglicher, zugänglicher und angenehmer zu machen, und zwar durch eine nahtlose Kombination aus persönlichen, digitalen und virtuellen Versorgungsdiensten, die dort angeboten werden, wo die Menschen arbeiten, einkaufen und leben.

Amazon entert den Gesundheitsmarkt und übernimmt One Medical für 3,9 Milliarden Dollar. ©Depositphotos

„Wir denken, dass die Gesundheitsversorgung ganz oben auf der Liste der Erfahrungen steht, die neu erfunden werden müssen. Einen Termin buchen, wochen- oder sogar monatelang auf einen Termin warten, sich von der Arbeit freistellen lassen, zu einer Klinik fahren, einen Parkplatz finden, im Wartezimmer warten, dann in den Untersuchungsraum gehen, um ein paar Minuten mit dem Arzt zu verbringen, und dann noch einmal in die Apotheke gehen – wir sehen viele Möglichkeiten, die Qualität des Erlebnisses zu verbessern und den Menschen wertvolle Zeit zurückzugeben“, sagt Neil Lindsay, SVP von Amazon Health Services. „Wir lieben es, Erfindungen zu machen, um das, was einfach sein sollte, einfacher zu machen, und wir wollen eines der Unternehmen sein, das in den nächsten Jahren dazu beiträgt, die Erfahrung im Gesundheitswesen drastisch zu verbessern. Zusammen mit dem menschenzentrierten und technologiegestützten Ansatz von One Medical glauben wir, dass wir mehr Menschen dabei helfen können und werden, eine bessere Versorgung zu erhalten, wann und wie sie diese benötigen. Wir freuen uns darauf, diese langfristige Aufgabe zu erfüllen.“

„Die Möglichkeit, die Gesundheitsversorgung zu verändern und die Ergebnisse zu verbessern, indem wir das menschenzentrierte und technologiegestützte Modell und das außergewöhnliche Team von One Medical mit der Kundenbesessenheit, der Erfindungsgeschichte und der Bereitschaft von Amazon, langfristig zu investieren, kombinieren, ist so aufregend“, sagte Amir Dan Rubin, CEO von One Medical. „Es besteht die große Chance, die Gesundheitsversorgung für Patienten, Anbieter und Kostenträger zugänglicher, erschwinglicher und sogar angenehmer zu gestalten. Wir freuen uns darauf, gemeinsam Innovationen zu entwickeln und den Zugang zu hochwertigen Gesundheitsdienstleistungen zu erweitern.“

Amazon wird One Medical für 18 US-Dollar pro Aktie in einer Bar-Transaktion mit einem Wert von etwa 3,9 Milliarden US-Dollar übernehmen, einschließlich der Nettoschulden von One Medical. Der Abschluss der Transaktion unterliegt den üblichen Bedingungen, einschließlich der Zustimmung der Aktionäre von One Medical und der behördlichen Genehmigung. Nach Abschluss der Transaktion wird Amir Dan Rubin weiterhin CEO von One Medical bleiben.

Amazon
Beitrag teilen: