JD.com auf Platz 7 der Fortune China 500 Liste 2022

JD.com hat es zum ersten Mal unter die Top 10 der Fortune China 500 Liste geschafft und ist um 4 Plätze auf Platz 7 aufgestiegen. Dies geht aus der Ausgabe 2022 der jährlichen Liste hervor, die von FortuneChina.com am 12. Juli veröffentlicht wurde.

JD.com ist auch das einzige private Unternehmen in der Top-10-Liste, die von staatlichen Unternehmen dominiert wird. Die Top 10 der Liste sind Sinopec, CNPC, China State Construction, Ping An Insurance (Group), China Railway Group, CRCC, JD.com, ICBC, China Life und China Mobil.

&copy:JD.com

Die Liste misst jedes Jahr die größten börsennotierten chinesischen Unternehmen nach ihrem Umsatz und meldete für das vergangene Jahr einen Gesamtumsatz von 62 Billionen RMB von allen 500 Unternehmen. Mit einem Nettoumsatz von 951,6 Milliarden Yuan im Jahr 2021 erzielte JD.com ein Wachstum von 27,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und damit eine höhere Rate als die durchschnittliche Wachstumsrate der 500 börsennotierten Unternehmen von 17,4 Prozent.

„Das selbst betriebene B2C-Modell von JD.com verschafft dem Unternehmen einen Vorteil beim Umsatzwachstum“, erklärte Anqi Yang, Senior Editor von FortuneChina.com in einem Online-Interview zur Veröffentlichung der Liste.

„[Im Vergleich zu anderen Plattformunternehmen] besitzt JD.com mehr realwirtschaftliche Attribute, einschließlich der Tatsache, dass das Unternehmen seine eigene Logistikinfrastruktur, wie Lagerhäuser und andere, betreibt“, fügte Yang hinzu. „Deshalb bezeichnen wir es als eine neue Art von Unternehmen der Realwirtschaft.“

In den vergangenen drei Jahren von 2019 bis 2021 hat JD.com insgesamt mehr als 2 Billionen RMB in die Beschaffung von Produkten, den Bau von Infrastruktur, Forschung und Entwicklung, die logistische Abwicklung, das Wohlergehen der Mitarbeiter, unterstützende Maßnahmen für Marken und Händler und vieles mehr investiert – allesamt integrale Bestandteile für die Entwicklung der Realwirtschaft.

Gleichzeitig haben hohe Investitionen und der Einsatz von Technologie eine immer wichtigere Rolle für das Geschäftswachstum von JD gespielt. Bis heute verwaltet das intelligente und offene Lieferkettensystem des Unternehmens über 10 Millionen selbstverwaltete Produkt-SKUs und mehr als 1.400 Lager, die über 570 Millionen Kunden ein erstklassiges Einkaufserlebnis bieten, die Geschäftsentwicklung von Hunderttausenden von Händlern unterstützen und über eine Million Offline-Läden unterstützen. Darüber hinaus betreut das Unternehmen heute über 8 Millionen Unternehmenskunden und arbeitet mit über 90 Prozent der in China ansässigen Tochtergesellschaften der Fortune Global 500-Unternehmen zusammen.

Inmitten des anhaltenden Kampfes gegen die COVID-Pandemie in den letzten zwei Jahren hat JD.com, das sich als Anbieter von Supply-Chain-Technologie und -Dienstleistungen positioniert hat, seine „Responsible Supply Chain“-Kapazitäten zur Unterstützung von Kunden, Händlern, lokalen Regierungen und der Gesellschaft eingesetzt, um seiner sozialen Verantwortung gerecht zu werden und gleichzeitig den Wert der Supply-Chain in der gesamten Gesellschaft bekannter zu machen.

JD.com