40 Millionen Deutsche kaufen im Netz ein

40 Millionen Deutsche kaufen im Netz ein

40 Millionen Deutsche kaufen im Netz ein

Jeder 2. Bundesbürger war schon einmal im Internet auf Einkaufstour. Über 40 Millionen Deutsche haben schon im Internet eingekauft, so eine aktuelle Umfrage im Auftrag des BITKOM. Deutschlandweit wurden für die Studie 1.000 deutschsprachige Personen ab 14 Jahren, darunter 733 Internetnutzer befragt.

„Immer mehr Menschen nutzen die Vorteile des Online-Shoppings: Es ist bequem, orts- und zeitunabhängig, man kann Preise vergleichen und die Rückgaberechte sind sehr verbraucherfreundlich“, sagte Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer, Präsident des BITKOM.

Bezahlt werden die Online-Einkäufe meistens per Rechnung, denn immerhin noch 42% aller Internet-User wählten mindestens einmal dieses Bezahlverfahren, um ihre Bestellungen zu begleichen. Etwa ein Drittel bevorzugt Vorkasse. Auf dem 3. Platz folgen mit 21% spezielle Internet-Bezahlverfahren wie PayPal, T-Pay, Click&Buy. Dahinter liegen Lastschrift (20%), Nachnahme (18%) und Kreditkarten (17%). Die eifrigsten Internet-Shopper sind mit 90% die 30- bis 49-jährigen Nutzer. Die ansonsten internetaffinste Gruppe der unter 30-Jährigen kommt hier nur auf zwei Drittel.

40 Millionen Deutsche kaufen im Netz ein was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte: