Darum ist ein spezialisierter Steuerberater im E-Commerce-Bereich so wichtig

Mit der anhaltenden Corona-Krise gewann das Thema Online-Shopping eine zunehmende Bedeutung. Dennoch erweist sich die Buchhaltung für viele Online-Händler keinesfalls als einfach. Schließlich stellt vor allem der internationale Handel die Unternehmer vor enorme Herausforderungen. Wir gehen in unserem heutigen Artikel auf die Vorteile von Steuerberatern für den E-Commerce-Bereich ein und verraten, welche Dinge bei der Suche nach einem Experten zu beachten sind.

Darum ist ein spezialisierter Steuerberater im E-Commerce-Bereich so wichtig. pixabay.com ©Bru-nO (Creative Commons CC0)

Der Onlinehandel verzeichnet ein enormes Wachstum

Der Onlinehandel verzeichnete in den vergangenen Jahren ein enormes Wachstum, da sich immer mehr Anbieter auf dem Markt positionieren. Allerdings kann das Online-Business nur dann erfolgreich sein, wenn auch in Hinblick auf die Buchhaltung ein entsprechendes Fachwissen vorliegt. Denn wenn auch die globalen Märkte ein enormes Potenzial bieten, so sollten dennoch einige Fallstricke beachtet werden. So muss sich jeder Online-Händler im Laufe der Zeit auch mit steuerlichen Aspekten auseinandersetzen. Ein Steuerberater für den Onlinehandel bringt die gewünschte Expertise mit und erweist sich an dieser Stelle als vertrauensvoller Partner für die Unternehmer.

Bereits kleine Fehler sind mit hohen Kosten verbunden

Es gibt viele Gründe, die für eine Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Steuerberater sprechen. Zunächst erleichtern automatisierte Prozesse zwar den Arbeitsablauf – allerdings lassen sich in diesem Fall auch einzelne Fehler nicht immer vermeiden. So wird allein die Behandlung der Umsatzsteuer je nach Land unterschiedlich gehandhabt. Dies ist vor allem im internationalen Geschäft relevant. Bereits kleine Fehler können mit hohen Kosten verbunden sein, da auch die Finanzämter sämtliche Transaktionen genau prüfen. Wer sich demnach vor ungewollten Nachzahlungen schützen will, der ist mit einem Steuerberater für den E-Commerce-Bereich sehr gut beraten.

Online Shopping, Amazon, Shop, Shopping, E Commerce
Darum ist ein spezialisierter Steuerberater im E-Commerce-Bereich so wichtig. pixabay.com ©Preis_King (Creative Commons CC0)

Spezialisierte Steuerberater verfügen über eine langjährige Expertise

Spezialisierte Steuerberater für den Onlinehandel verfügen über eine langjährige Expertise in der Branche und können selbst komplexe Steuerfragen kompetent beantworten. Somit lassen sich unerwünschte Fehler bei der Buchhaltung vermeiden und die Unternehmer genießen eine erstklassige Rechtssicherheit. Weiterhin lassen Steuerberater E-Commerce auch wichtige Änderungen nicht unberücksichtigt, sodass stets alle aktuellen Vorgaben eingehalten werden. Dieser Aspekt ist insbesondere in Hinblick auf die Umsatzsteuer sehr wichtig.

Online-Händler müssen mit häufigen Betriebsprüfungen rechnen

Mit dem zunehmenden Wachstum des Onlinehandels werden auch die zuständigen Finanzämter immer aktiver. Schließlich existieren zahlreiche Unternehmer, die nur wenig Sorgfalt in Hinblick auf die steuerlichen Aspekte walten lassen. Demnach ist es nicht weiter erstaunlich, dass in den vergangenen Jahren immer mehr Betriebsprüfungen vorgenommen wurden. Zusätzlich begehen viele Händler aus mangelndem Sachverstand enorme Fehler, die zum Teil erhebliche Nachzahlungen zur Folge haben können. Ein Steuerberater für den E-Commerce-Bereich kennt die Branche ganz genau und erweist sich an dieser Stelle als hilfreiche Unterstützung. Somit sind Online-Händler mit einer ordnungsgemäßen Buchhaltung abgesichert und begehen in Bezug auf die umsatzsteuerlichen Vorgänge keine Fehler.

Diese Dinge sind bei der Wahl des Steuerberaters wichtig

Der Onlinehandel ist ein sehr spezielles Geschäftsfeld, sodass auch bei der Wahl des digitalen Steuerberaters einige Aspekte zu beachten sind. Zunächst sollte ein Steuerberater für den E-Commerce-Bereich sowohl mit den Schnittstellen zu DATEV, Lexoffice sowie auch anderen Tools der gängigen Onlineshops vertraut sein. Weiterhin muss der Steuerberater über ein fundiertes Wissen der internationalen Steuergesetze verfügen. Idealerweise ist die Steuerkanzlei sowohl vor Ort als auch digital für den Mandanten zu erreichen. Nur so lassen sich wichtige Rückfragen auch mittels Video-Call sowie Online-Terminen kurzfristig klären. Das Dokumentenmanagement sollte ebenfalls mithilfe passender Tools rein digital erfolgen können. Schließlich sollte der Workflow so gestaltet sein, dass alle Geschäftsvorgänge transparent für beide Seiten einsehbar sind.

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit

Damit eine Zusammenarbeit mit dem E-Commerce-Steuerberater auch erfolgreich ist, sollte auch ein entsprechendes Vertrauensverhältnis vorherrschen. Schließlich erhält der Steuerberater mitunter Einblicke in sämtliche Geschäftsvorgänge und wird umfassend über die Vermögensverhältnisse in Kenntnis gesetzt. Es ist demnach unverzichtbar, dass der Steuerberater auch bei schwierigen Fragen als vertrauensvoller Ansprechpartner fungiert. Zudem muss der Steuerberater so versiert in dem jeweiligen Geschäftsfeld sein, dass ein Gespräch auf Augenhöhe in jedem Fall möglich ist.

Fundierte Kenntnisse in dem jeweiligen Geschäftsfeld

Das nationale und internationale Steuerrecht ist sehr umfassend, sodass ein Steuerberater alle wichtigen Kerndisziplinen abdecken sollte. Während einige Steuerberater wahrhaftige Experten im Bereich der Verbrauchs- und Ertragssteuern sind, besitzen andere Steuerberater sehr gute Kenntnisse in der Unternehmensbewertung. Nur ein digitaler Steuerberater mit einer entsprechenden Expertise kann auch ein Bewusstsein für das bestehende Geschäftsmodell vorweisen. Daher sollte der Steuerberater stets nach seinen Kernkompetenzen ausgewählt werden. Weiterhin sollten sich Unternehmer die Frage stellen, ob sie ihre Termine vor Ort oder reine Online-Gespräche bevorzugen. In der digitalen Welt von heute ist eine Online-Mandatsbetreuung problemlos möglich, sodass nicht zwingend ein Steuerberater aus der näheren Umgebung gewählt werden muss. Schließlich gehen Steuerberater für den E-Commerce-Bereich mit der Zeit, sodass sämtliche Prozesse auch digital abgebildet werden können.

Fazit: Mit einem spezialisierten Steuerberater sind Online-Händler auf der sicheren Seite

Erfolgreiche Online-Händler sollten sich keinerlei Fehler erlauben und keine Kompromisse bei der Wahl des Steuerberaters eingehen. Schließlich müssen Unternehmer jederzeit mit einer Prüfung seitens der Finanzbehörden rechnen. Mit einem digitalen Steuerberater haben Online-Händler einen vertrauensvollen Ansprechpartner an ihrer Seite und erfahren auch bei komplexen Steuerfragen eine schnelle Hilfestellung.

onlinemarktplatz.de
Beitrag teilen: