Im Internet einzahlen – Sichere Wege und Möglichkeiten

Immer mehr Bereiche unseres Lebens verlagern sich derzeit ins Internet. Bei manchen, wie zum Beispiel dem Spielen im Online Casino, ist zunächst eine Einzahlung notwendig. Viele Menschen stellen sich die Frage, wie sie eine solche Zahlung sicher über die Bühne bringen. Die besten Wege und Möglichkeiten sehen wir uns hier in diesem Artikel genauer an.

Im Internet einzahlen – Sichere Wege und Möglichkeiten. pixabay.com ©rupixen (Creative Commons CC0)

PayPal

Das US-amerikanische Unternehmen PayPal führt die Liste der sicheren Wege der Einzahlung an. Dies hat besonders mit dem Käuferschutz zu tun, den man seinen Kunden mit an die Hand gibt. Dieser sichert Käufe online ab und kann dazu beitragen, im Fall von Betrügereien die Summe erstattet zu bekommen.

Gleichermaßen ist PayPal in Deutschland weit verbreitet. Für die meisten Menschen ist deshalb keine Registrierung mehr notwendig, um auf den Dienst zugreifen zu können. Am Beispiel des Online Casinos zeigt sich allerdings ein klarer Nachteil von PayPal. Denn das Unternehmen zog sich schon vor einiger Zeit aus der Branche zurück und steht deshalb kaum noch zur Verfügung, um Einzahlung in die digitale Spielbank vorzunehmen.

Bonus ohne Einzahlung

Dass nicht zwingend eine Einzahlung notwendig sein muss, um im Online Casino starten zu können, beweist der Bonus ohne Einzahlung. Dieser bietet neuen Spielern die Möglichkeit, direkt nach der Registrierung auf der Seite gratis extra Guthaben zu erhalten. Meist handelt es sich um einen Betrag von ein paar Euro, die anschließend im Spiel eingesetzt werden können.

Der Bonus ohne Einzahlung bietet also die Möglichkeit, neue Spiele ohne Risiko zu entdecken. Zum anderen sind mit dem Einsatz schon echte Gewinne möglich. Die Erträge müssen allerdings auf der Seite umgesetzt werden, damit später die Auszahlung auf ein privates Konto möglich wird. Ein aktueller Bonus ohne Einzahlung ist hier auf dieser Seite zu finden.

Klarna bzw. Sofortüberweisung

Ein weiterer Weg, um ohne die Registrierung bei einem Zahlungsdienstleister eine sichere Transaktion über die Bühne zu bringen, ist die Sofortüberweisung. Inzwischen ist der Service unter dem Namen Klarna bekannt. Voraussetzung ist ein Konto bei einer der teilnehmenden Banken, welches für das Online Banking geeignet ist.

Klarna stellt für die Einzahlung eine sichere Zwischenseite zur Verfügung. Auf dieser kann der Verbraucher seine Daten für das Online Banking eingeben. Anschließend ist es möglich, einen Betrag in gewünschter Höhe zu überweisen. Da eine Registrierung bei Klarna nicht notwendig ist, um den Dienst nutzen zu können, gilt dieser als besonders flexibel.

Banküberweisung

Am Ende des Tages hat auch die Banküberweisung noch nicht ausgedient. Hierbei handelt es sich um den ganz klassischen Weg der Einzahlung. Das Online Casino gibt dafür eine Bankverbindung an, an die der Kunde den gewünschten Betrag überweist. Sofern die Daten richtig eingegeben werden, handelt es sich bei der Banküberweisung um eine sehr sichere Art der Zahlung.

Ein klares Manko ist aber die Wartezeit, wie sie mit dieser Methode in Verbindung steht. Bis zu fünf Werktage müssen manche Spieler warten, bis der Betrag endlich verbucht ist. Das gewünschte Guthaben für die Einsätze kann auch erst zu diesem Zeitpunkt freigegeben werden. Wer sich darüber im Klaren ist, kann die Banküberweisung jedoch für seine Zahlungen nutzen.

onlinemarktplatz.de
Beitrag teilen: