eBay veröffentlicht Methodik zur Berechnung des ökologischen und finanziellen Nutzens des Kreislaufhandels

eBay Inc., Pionier des Kreislaufhandels, der 17 Millionen Verkäufer und 147 Millionen Käufer auf der ganzen Welt miteinander verbindet, veröffentlicht zum ersten Mal seine Methode zur Berechnung der ökologischen und finanziellen Vorteile, die sich ergeben, wenn Produkte im Umlauf bleiben und nicht sofort auf einer Deponie oder in einer Verbrennungsanlage entsorgt werden. Außerdem veröffentlicht das Unternehmen die Ergebnisse seines Impact Report 2021, in dem die Fortschritte auf dem Weg zu den Zielen für 2025 und 2030 in Bezug auf wirtschaftliche Stärkung und Nachhaltigkeit detailliert beschrieben werden.

eBay veröffentlicht Methodik zur Berechnung des ökologischen und finanziellen Nutzens des Kreislaufhandels. ©eBay 2022

„eBay steht seit 25 Jahren an der Spitze des Kreislaufhandels, angefangen mit dem ersten Verkauf eines gebrauchten Laserpointers, und wir sind stolz auf den Umwelteinfluss, den unsere Käufer und Verkäufer durch die Nutzung unserer Plattform erzielt haben“, sagte Jamie Iannone, Präsident und CEO von eBay. „Unser Ziel ist es, das Verkaufen und Kaufen zu vereinfachen, um Nachhaltigkeit für alle erreichbar zu machen – und gleichzeitig die Menschen zu befähigen, sinnvolle Entscheidungen für ihre Einkäufe, Unternehmen und den Planeten zu treffen.“

Methodik zur Berechnung der ökologischen und finanziellen Vorteile des Wiederverkaufs

eBay berechnet schon seit vielen Jahren die geschätzten Umweltauswirkungen des Verkaufs von gebrauchten und wiederaufbereiteten Waren über die Plattform und stellt nun in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Experten Anthesis seine Methodik zur Berechnung der vermiedenen Kohlenstoffemissionen und der vermiedenen Abfallmengen zur Verfügung.

Die Marke hat eine Liste mit fünf Kategorien erstellt, die das breite Spektrum der auf ihrer Plattform verkauften gebrauchten oder wiederaufbereiteten Waren repräsentieren – Elektronik, Mode, Lifestyle, Medien, Teile und Zubehör -, für die standardisierte Ergebnisse berechnet werden:

  • Vermiedene Treibhausgasemissionen (kg CO2e pro Artikel)
  • Vermiedene Deponierung (kg für Kategorie und Land)
  • Vermiedene Verbrennung (kg für Kategorie und Land)
  • Positive finanzielle Auswirkungen ($)

Von den fünf aufgelisteten Kategorien hat der Kauf eines gebrauchten oder generalüberholten Produkts aus den Kategorien Elektronik, Mode sowie Teile und Zubehör den größten Nutzen für die Umwelt.

„Die Informationen ermöglichen es den Verbrauchern, sinnvolle Entscheidungen darüber zu treffen, welche gebrauchten oder generalüberholten Produkte sie kaufen wollen, und gleichzeitig zu verstehen, wie die positiven Auswirkungen dieses Kaufs auf die Umwelt berechnet werden“, sagt Renee Morin, Chief Sales Officer bei eBay. „Wir sind stolz darauf, dieses Maß an Transparenz anbieten zu können, denn es dient auch als Modell für andere Unternehmen, die ihre eigenen Auswirkungen nachverfolgen wollen. Wenn wir in den Kategorien vermiedene Treibhausgasemissionen, vermiedene Deponierung oder Verbrennung und positive finanzielle Auswirkungen einen Standard festlegen können, können die Menschen beim Kauf von Gebrauchtartikeln eine fundierte Entscheidung treffen. Es wird zu einem Kaufinstrument, ähnlich wie die Nährwertkennzeichnung bei Lebensmitteln. Und da der Wiederverkauf schneller wächst als der Kauf und Verkauf neuer Produkte auf dem eBay-Marktplatz, ist es für alle Beteiligten von Vorteil, wenn sich die positiven Auswirkungen quantifizieren lassen.“

Hier können Sie mehr über die Berechnungen für die einzelnen Ergebnisse erfahren.

Bericht über die Auswirkungen 2021

Der aktuell veröffentlichte Impact-Bericht 2021 von eBay zeigt die kumulativen ökologischen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Verkaufs und Kaufs von gebrauchten oder generalüberholten Produkten bei eBay.

Im Jahr 2020 übertraf eBay sein ursprüngliches Ziel des kreislauforientierten Handels durch den Verkauf von gebrauchter Elektronik und Kleidung von Verbrauchern an Verbraucher. Dabei wurden insgesamt 3,1 Millionen Tonnen Kohlenstoffemissionen vermieden und von 2016 bis 2020 positive wirtschaftliche Auswirkungen in Höhe von 3,8 Milliarden US-Dollar erzielt.

Die Marke verfolgt nun das Ziel, bis 2025 in fünf Produktkategorien positive wirtschaftliche Auswirkungen in Höhe von 20 Milliarden US-Dollar zu erzielen, 7 Millionen Tonnen Kohlenstoffemissionen zu vermeiden und 230.000 Tonnen Abfall durch den Verkauf von gebrauchten und generalüberholten Produkten auf eBay zu vermeiden. Allein für das Jahr 2021 meldet die Marke die folgenden Fortschritte:

  • Schaffung von 4 Milliarden US-Dollar an positiven wirtschaftlichen Auswirkungen
  • Vermeidung von 1,5 Millionen Tonnen Kohlenstoffemissionen
  • Vermeidung von 47.000 Tonnen Abfall

Bericht über die Auswirkungen 2021

Der heute veröffentlichte Impact-Bericht 2021 von eBay zeigt die kumulativen ökologischen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Verkaufs und Kaufs von gebrauchten oder generalüberholten Produkten bei eBay.

Im Jahr 2020 übertraf eBay sein ursprüngliches Ziel des kreislauforientierten Handels durch den Verkauf von gebrauchter Elektronik und Kleidung von Verbrauchern an Verbraucher. Dabei wurden insgesamt 3,1 Millionen Tonnen Kohlenstoffemissionen vermieden und von 2016 bis 2020 positive wirtschaftliche Auswirkungen in Höhe von 3,8 Milliarden US-Dollar erzielt.

eBay verfolgt nun das Ziel, bis 2025 in fünf Produktkategorien positive wirtschaftliche Auswirkungen in Höhe von 20 Milliarden US-Dollar zu erzielen, 7 Millionen Tonnen Kohlenstoffemissionen zu vermeiden und 230.000 Tonnen Abfall durch den Verkauf von gebrauchten und generalüberholten Produkten auf eBay zu vermeiden. Allein für das Jahr 2021 meldet die Marke die folgenden Fortschritte:

  • Schaffung von 4 Milliarden US-Dollar an positiven wirtschaftlichen Auswirkungen
  • Vermeidung von 1,5 Millionen Tonnen Kohlenstoffemissionen
  • Vermeidung von 47.000 Tonnen Abfall

Zu den weiteren bemerkenswerten Fortschritten im Jahr 2021 in Bezug auf die Nachhaltigkeitsziele von eBay gehören:

  • Kohlendioxid-Emissionen: eBay erreichte 2021 eine absolute Reduktion der Scope-1- und Scope-2-Treibhausgasemissionen um 26 % (Ziel: 90 % absolute Reduktion bis 2030); erreichte eine absolute Reduktion von 7 % bei Scope-3-Transport und -Vertrieb im Vergleich zum Basisjahr 2019 (Ziel: 20 % absolute Reduktion bis 2030).
  • Erneuerbare Energien: eBay bezog im Jahr 2021 90 % des Stroms für die von eBay betriebenen Rechenzentren und Büros aus erneuerbaren Energiequellen (Ziel: 100 % bis 2025).

Weitere Informationen über die Bemühungen von eBay in den Bereichen wirtschaftliche Chancen, nachhaltiger Handel, Kultur und Arbeitskräfte sowie als vertrauenswürdiger Marktplatz finden Sie im Impact Report 2021.

eBay
Beitrag teilen: