Zahlen zum ersten Quartal 2011 von Alibaba.com übertreffen Erwartungen

Alibaba.com hat seine Zahlen zum ersten Quartal 2011 bekanntgegeben. Die Ergebnisse spiegeln, den vom Zahlen zum ersten Quartal 2011 von Alibaba.com übertreffen ErwartungenUnternehmen erneuerten Fokus auf Hersteller-Qualität, Käufererfahrung, Sicherheit und Vertrauen, wider. Chinas führender B2B-Spezialist hat im vergangenen ersten Quartal 2011 sein Wachstum dadurch weiter fortsetzen können.

Die Zahlen in Kürze:

  • Der Umsatz stieg um 25,5% im Jahresvergleich auf umgerechnet 233,1 Millionen US-Dollar.
  • Der Nettogewinn stieg im Jahresvergleich um 37,1% auf umgerechnet 68,9 Millionen Dollar,
  • der Gewinn pro Aktie wuchs um 41,9% im Vergleich zum Jahr 2010.

Mit diesen Zahlen übertraf Alibaba.com wieder einmal die Erwartungen der Analysten.

AliExpress ,eine B2B-Plattform vorrangig für Kunden aus dem US-amerikanischen Raum, die Ware chinesischen Ursprungs beziehen möchten, hat sich mittlerweile zu einer der führenden grenzüberschreitenden und lokalen E-Commerce-Plattform entwickelt

Daher verwundert es auch nicht, dass die Zahl der internationalen Nutzer besonders stark angewachsen ist. Sie stieg um 56,8% auf 19,72 Millionen Mitglieder.

Zahlen zum ersten Quartal 2011 von Alibaba.com übertreffen Erwartungen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Alibaba steigert seinen Umsatz um mehr als das Doppelte Im Weltweiten E-Commerce kann mit Amazon nur Alibaba konkurrieren. Der chinesische Riese wächst genauso stark wie sein US-amerikanischer Konkurrent. Jetzt hat er seine aktuellen Quartalszahlen vorgelegt und deutlich gemacht, dass er sich gerade auf der Überholspur befindet. Ein Segment verzeichnete ...
Alibaba mit niedrigstem Gewinn seit 2 Jahren Alibaba.com, (in Deutschland unter http://german.alibaba.com/ erreichbar) die chinesische B2B-Handels- und Kommunikationsplattform, musste im 1. Quartal 2012 einen Gewinnrückgang hinnehmen. Das Resultat wurde unter anderem durch eine abnehmende Zahl der zahlenden User (minus 1,5% zum 4. Quartal 2011...
Alibaba.com übertrifft die Erwartungen der Analysten deutlich Der chinesische E-Commerce- und B2B-Spezialist alibaba.com konnte im vergangenen 2.Quartal 2010 Umsatz und Gewinn kräftig steigern und die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen, so das Wall Street Journal. Fakten: Umsatzanstieg um 48,6% auf 200,9 Millionen US-Dollar. Hintergrund war das...
Marken-Vielfalt: B2B-Marktplatz Zentrada baut sein Fashion-Sortiment aus Im digitalen Mode-Geschäft spielt der Großhandel eine immer größere Rolle. Nach Zalando und Bestseller expandiert jetzt auch der B2B-Marktplatz Zentrada. Dieser will mehr internationale Hersteller und kleine Händler in sein Netzwerk integrieren. Vier Marken aus Australien, Paris, Norwegen und Kanada...
Aldi Süd startet in Kooperation mit Alibaba künftig auch in China Ab dem Frühjahr 2017 werden chinesische Kunden auch Produkte von ALDI SÜD kaufen können. Der Soft-Launch des digitalen „Flagship-Stores“ auf der Plattform Tmall Global ist am 20. März. Am 25. April ist dann im Zuge eines Launch Events in Shanghai das „Grand Opening“. Die Plattform Tmall Global ist e...
Anbieter von Online-Marktplatz-Lösungen Mirakl verzeichnet Rekordwachstum Mirakl kann erneut ein starkes Kundenwachstum verzeichnen. Weltweit setzen immer mehr Einzelhändler, E-Commerce-Provider und auch B2B-Unternehmen auf die Online-Marktplatz-Lösungen von Mirakl, um sich mit einem neuen Vertriebskanal ein zusätzliches Umsatzpotenzial zu erschließen. Die positive Ent...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Börse, Quartalszahlen, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,