Einführung von Shopify Audiences: das Marketing-Tool, das unabhängige Händler jetzt brauchen

Unternehmer und unabhängige Unternehmen sind das Rückgrat der Volkswirtschaften. Allein auf Shopify haben Händler im Jahr 2021 fast 444 Milliarden US-Dollar an wirtschaftlichem Einfluss generiert und mehr als 5 Millionen Arbeitsplätze geschaffen. Deshalb nehmen wir unsere Aufgabe so ernst.

Wir glauben daran, Unternehmern eine Chance zu geben, und wir nutzen unsere Plattform zum kollektiven Nutzen der Shopify-Händler. Das haben Sie schon bei Produkten wie Shopify Capital und Shopify Shipping gesehen. Jetzt, da digitales Marketing, einst der wichtigste Wachstumsmotor für unabhängige Marken, immer schwieriger und teurer geworden ist, helfen wir unseren Händlern, ihr größtes Problem zu lösen: neue Kunden zu finden.

Heute stellen wir offiziell unser nicht ganz so gut gehütetes Geheimnis vor: Shopify Audiences.

Shopify Audiences nutzt die geballte Power von Shopify-Händlern und unsere Plattform, um Zielgruppen mit hoher Kaufbereitschaft zu schaffen. Shopify Plus-Händler können Shopify Audiences mit den Werbenetzwerken ihrer Wahl nutzen. Zum Start umfasst dies Facebook und Instagram und wird später auf Plattformen wie TikTok, Snap, Pinterest, Microsoft Advertising, Criteo und andere erweitert.

Shopify Audiences nutzt unsere einzigartige Perspektive auf die Kaufabsicht von Händlern und ihren Käufern. Dadurch wird die Suche nach potenziellen Kunden für Händler nicht nur weniger komplex, sondern sie erhalten auch ein präziseres Tool zum Aufbau von Zielgruppen, das auf nachgewiesenen Kaufabsichten basiert – und das zu einem Zeitpunkt, an dem sie es am dringendsten benötigen. Händler wählen einfach das Produkt aus, von dem sie mehr verkaufen möchten, maschinelles Lernen erstellt eine auf den Händler zugeschnittene Zielgruppe von Käufern mit hoher Kaufabsicht, und die Zielgruppe wird direkt und sicher in das Werbenetzwerk ihrer Wahl exportiert.

Sobald Händler neue Kunden gefunden haben, ist die genaue Messung der Zuordnung entscheidend. Shopify Audiences bietet Händlern einen einzigartigen und detaillierten Einblick in die Ergebnisse durch Messungen auf Zielgruppenebene und nicht auf Kampagnenebene. Ein transparentes Zuordnungsmodell ist unerlässlich, damit Händler ein hohes Maß an Vertrauen darin haben können, welche Marketingtaktiken die Konversion vorantreiben und ihre Ausgaben entsprechend einsetzen können.

„Wir wissen, dass unabhängige Händler unter Umständen doppelt so viel zahlen müssen, um einen neuen Kunden zu finden, wie noch vor einem Jahr. Ein Händler hat uns sogar mitgeteilt, dass seine Kundenakquisitionskosten im letzten Jahr um 80 % gestiegen sind“, so Kaz Nejatian, VP of Product bei Shopify. „Wir haben auch beobachtet, dass die Rendite der Händler für Werbeausgaben gesunken ist, was die zunehmende Schwierigkeit widerspiegelt, mit digitalem Marketing neue Käufer zu finden. Deshalb bringen wir Shopify Audiences auf den Markt, um dieses Problem zu lösen – ohne die Datenschutzstandards zu gefährden.“

Shopify Audiences ist seit Ende 2021 für Shopify Plus-Händler im Early Access verfügbar. Viele Early-Access-Händler, die Shopify Audiences nutzen, haben einen Anstieg der Konversionsraten und ROAS festgestellt.

„Da es immer schwieriger wird, neue Kunden zu finden, war Shopify Audiences der Schlüssel, um unsere Kampagnenleistung wieder auf das Niveau zu bringen, das wir brauchen“, sagt Chase Waters, Director of Digital Marketing bei BlenderBottle. „Wir haben es sehr genossen, High-Intent-Audiences zu erstellen und konnten unsere Zielgruppenansprache und Leistung wirklich verbessern, mit einer bis zu 6-fachen Rendite bei den Werbeausgaben. Es ist jetzt ein wichtiger Teil unserer Werbestrategie.“

Shopify Audiences wird ab heute mit Unterstützung für Facebook- und Instagram-Anzeigen eingeführt. Es ist zunächst für berechtigte Plus-Händler in den USA und Kanada verfügbar.

Beitrag teilen: