ChannelAdvisor berichtet die Ergebnisse des ersten Quartals 2022 und erzielt einen Rekord beim Abonnementumsatz

channelAdvisor Corporation gab heute die Finanzergebnisse für das am 31. März 2022 beendete Quartal bekannt.

  • Der Gesamtumsatz von 42,3 Millionen US-Dollar lag am oberen Ende der Prognosespanne.
  • Die Abonnementeinnahmen stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 17%.
  • Der Markenumsatz stieg im Jahresvergleich um 32%.
  • Der Umsatz mit Marken-Abonnements stieg im Jahresvergleich um 36% und machte einen Rekordanteil von 49% am gesamten Abonnementumsatz aus.
  • Die Barmittel und Barmitteläquivalente betrugen 106,9 Millionen US-Dollar, ein Anstieg um 24,5 Millionen US-Dollar seit dem 31. März 2021 und ein Anstieg um 6,3 Millionen US-Dollar seit dem 31. Dezember 2021
ChannelAdvisor berichtet über die Ergebnisse des ersten Quartals 2022 und erzielt einen Rekord beim Abonnementumsatz. pixabay.com ©3844328 (Creative Commons CC0)

„Wir haben im ersten Quartal erneut starke Finanzergebnisse erzielt, mit einem Umsatz, der das obere Ende unserer Prognosespanne erreichte, und einem bereinigten EBITDA, das das obere Ende unserer Prognosespanne übertraf“, sagte David Spitz, Chief Executive Officer von ChannelAdvisor. „Der Abonnementumsatz hat sich besonders gut entwickelt und ist im Jahresvergleich um 17 % gestiegen. Dies ist ein direktes Ergebnis unserer markenorientierten Strategie in Verbindung mit einer soliden Umsetzung, trotz des sich verlangsamenden E-Commerce-Wachstums und eines schwierigeren makroökonomischen Umfelds, da wir aus COVID hervorgehen. Mit mehr als 100 Millionen US-Dollar an Barmitteln, ohne Schulden, als Marktführer und mit einer großen Chance vor uns, sind wir weiterhin gespannt, was die Zukunft für ChannelAdvisor bereithält.“

Wir haben unsere Position als führende Multi-Channel-Commerce-Plattform für Marken durch folgende Maßnahmen gestärkt:

  • Kontinuierliche Produktinnovation: Die Strategie von ChannelAdvisor besteht darin, die wichtigsten Kanäle zu vertiefen und Kunden in die Lage zu versetzen, native Funktionen wie Fulfillment und Werbung zu nutzen. Mit der neuesten Produktversion erweitert ChannelAdvisor die Unterstützung für das Fulfillment, indem es Verkäufern die Möglichkeit bietet, ihre Fulfillment-Abläufe über zusätzliche Kanäle, einschließlich Bol.com und Wayfair, zu verwalten und zu automatisieren. Mit diesen zusätzlichen Fulfillment-Integrationen können Verkäufer das beste „On-Channel“-Kundenerlebnis bieten und gleichzeitig die Flexibilität bei den Fulfillment-Optionen je nach Produktauswahl und Bestandsverfügbarkeit wahren. Im Bereich Werbung hat ChannelAdvisor kürzlich eine API-Partnerschaft mit Criteo geschlossen, um die Werbemöglichkeiten für Kunden im Einzelhandel zu erweitern. Diese Möglichkeiten sollten Mitte des Jahres verfügbar sein. ChannelAdvisor hat außerdem Managed Services für Werbung auf TikTok eingeführt. TikTok wird zunehmend von Marken und Einzelhändlern genutzt, um neue Zielgruppen zu erreichen.
    Fortgesetzter Ausbau der Vertriebskanäle: ChannelAdvisor verstärkt weiterhin sein Engagement für die Diversifizierung der Vertriebskanäle, um Marken und Einzelhändler dabei zu unterstützen, mehr Verbraucher weltweit zu erreichen. Mit 21 neuen Integrationen unterstützt ChannelAdvisor nun über 340 Kanäle. Zu den neu hinzugekommenen Kanälen gehören Walmart Mexiko, Spartoo in 17 neuen europäischen Ländern, Linio in Mexiko und Chile sowie weitere 5 Länder für AliExpress. Das Unternehmen fügte auch zwei neue First-Party-Integrationen mit Douglas in Deutschland und Österreich hinzu. ChannelAdvisor erleichterte Marken zudem die automatisierte Erstellung hochwertiger Produktinhalte, indem es die Unterstützung für Amazon Vendor Content in 12 neuen Ländern einführte, womit sich die Gesamtzahl der Länder auf 19 Drittanbieter- und 21 Erstanbieterländer erhöht.
  • Branchenführerschaft: ChannelAdvisor hat 2022 erneut den Status eines Premier-Partners im Google-Partnerprogramm erlangt und gehört damit zu einer prestigeträchtigen Liste, die die besten 3% der Google-Partner in den USA ausweist. Als Premier-Partner hat ChannelAdvisor Zugang zu den Schulungen und Erkenntnissen, die erforderlich sind, um Marken und Einzelhändler dabei zu unterstützen, langfristiges Wachstum zu erzielen und der sich schnell verändernden E-Commerce-Landschaft voraus zu sein.
  • Neue Kunden: ChannelAdvisor hat kürzlich namhafte neue Kunden wie Perry Ellis, Interparfums und Ste. Michelle Wine sowie den strategischen Partner Saks gewonnen. Was die Ausweitung unseres Geschäfts mit bestehenden Kunden betrifft, so haben unsere Account Manager in Zusammenarbeit mit unserem Vertriebsteam Erweiterungen mit Kunden wie Lacoste, Epson und Wolverine Worldwide unterzeichnet.
ChannelAdvisor Corporation
Beitrag teilen: