Microsoft plant angeblich Übernahme von Skype für 8,5 Milliarden US-Dollar

Der weltgrößte Softwarehersteller Microsoft interessiert sich „informierten Kreisen“ zufolge für Skype und ist angeblich bereit, 8,5 Milliarden Dollar in die Übernahme zu investieren. Dies wäre die größte Übernahme in der Firmengeschichte von Microsoft. Der hohe Preis könnte das Ergebnis eines Bieterwettstreits sein, denn zuletzt hatte es auch Informationen über Gespräche zwischen Skype und Google gegeben, auch Facebook soll Interesse gezeigt haben.

Microsoft plant Übernahme von Skype für 8,5 Milliarden US-Dollar

 

Skype wurde im Jahr 2003 gegründet. Im September 2005, damals noch unter Meg Whitman, kaufte eBay den Telefonieanbieter Skype für die damalige Wahnsinnssumme von 2,6 Milliarden Dollar. 2009 trennten sich dann die Wege von eBay und Skype. eBay veräußerte die Mehrheit von Skype an ein privates Investorenkonsortium  um die Beteiligungsgesellschaft Silver Lake Partners und erhielt für den 65%-Anteil zirka 1,9 Milliarden Dollar in bar. Das Online-Auktionshaus behält allerdings eine Minderheitsbeteiligung von 35% an dem Unternehmen.

Bereits seit Anfang 2009 wurde über einen Börsengang von Skype spekuliert. Konkret wurde der Gang an die Börse dann für Oktober 2010 angekündigt, aber dann doch wieder aufgeschoben. Skype-Chef Tony Bates hat den Gang aufs Parkett zuletzt für die zweite Jahreshälfte 2011 angekündigt. Ein Grund für die anfänglichen Verzögerungen beim Börsengang war ein Rechtsstreit zwischen eBay und den Skype-Gründern Zennstrom und Friis.

Skype hatte 2010 mehr als 500 Millionen registrierte Nutzer, allerdings nur 8,1 Millionen zahlende Kunden.

Microsoft plant angeblich Übernahme von Skype für 8,5 Milliarden US-Dollar was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Neue Plattform-Funktionen beschleunigen digitale Optimierung um 300% Optimizely, die weltweit führende Experimentation-Plattform, hat seine Produkte für den Enterprise-Sektor um neue Funktionen ergänzt. Zudem konnte das Unternehmen in mehreren seiner Geschäftsbereiche ein signifikantes Wachstum verbuchen. Dies wurde auf der Opticon, der einzigen, jährlich stattfinden...
Amazon USA war in der Weihnachtssaison 2012 populärstes Einkaufsziel Amazon USA in der Weihnachtssaison 2012 populärstes Einkaufsziel Online-Retailer wurden im Dezember 2012 von den Amerikanern sehr stark frequentiert. Neun von zehn amerikanischen Web-Nutzern (194 Millionen) besuchten zum Einkauf das Internet, so ComScore. Dabei waren eBay, Amazon und Apple die T...
eBay Nummer 9 beim Top 100 Markenindex Apple ist die am häufigsten aufgeführte Marke im Internet, so das Resultat einer Studie von Web-Analyzer.com. Untersucht wurde zu welchen Themen und in welcher Tonalität sich Nutzer in sozialen Netzwerken zu Marken äußern. Es wurden dazu über 3,6 Millionen Beiträge untersucht, die Internet-User ...
eBay und Amazon unter den 100 wertvollsten Marken weltweit Wie Bloomberg mitteilt, gibt es ein neues Ranking der 100 wertvollsten Marken, die aus dem Interbrand Best Global Brands 2011- Bericht hervorgehen. Die Platzierung wird anhand von 5 Kriterien ausgemacht und schließt privat geführte Unternehmen aus. Die 100 bedeutendsten Marken legten im vergangen...
Deutsche Internet-Nutzer sind häufig auf Facebook unterwegs Eine Studie der Marktforscher von ComScore, die der IT-Branchenverband BITKOM in Auftrag gegeben hatte, kommt zu dem Resultat, dass Internet-Nutzer in Deutschland im September 2011 16,2% ihrer Onlinezeit auf Facebook verbracht haben. Das soziale Online-Netzwerk Facebook  hat sich damit zum zentralen...
Internet-Nutzerzahlen: eBay auf Platz 3 Nielsen Company gab die Internet-Nutzerzahlen für März 2011 bekannt. Laut der aktuellen Zahlen des weltweiten Informations- und Medienunternehmens, besuchten im vergangenen Monat rund 46,1 Millionen Nutzer in Deutschland das Internet. Sie verbrachten dabei im Schnitt 23 Stunden, 49 Minuten und 40 Se...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,