Amazon stellt in den USA Buy with Prime vor und erweitert die Prime-Einkaufsvorteile über Amazon hinaus

Heute kündigte Amazon Buy with Prime an – ein neuer Vorteil für Prime-Mitglieder, der den Komfort des Prime-Shoppings auf Online-Shops außerhalb von Amazon.com ausdehnt. Buy with Prime wird zunächst nur auf Einladung für Händler verfügbar sein, die Fulfillment by Amazon (FBA) nutzen, und wird bis 2022 eingeführt, wenn Händler zur Teilnahme eingeladen werden, einschließlich derer, die nicht auf Amazon verkaufen oder FBA nutzen.

Amazon stellt in den USA Buy with Prime vor und erweitert die Prime-Einkaufsvorteile über Amazon hinaus. ©Amazon 2022

Erweiterte Einkaufsvorteile für Prime-Mitglieder

Mit Buy with Prime können Millionen von Prime-Mitgliedern in den USA direkt in den Online-Shops der Händler einkaufen, und zwar mit der vertrauten Erfahrung, die sie von Amazon erwarten – einschließlich schneller, kostenloser Lieferung, einer nahtlosen Kaufabwicklung und kostenloser Rücksendung bei berechtigten Bestellungen. Prime-Mitglieder sehen das Prime-Logo und das Lieferversprechen auf berechtigten Produkten in den Online-Shops der Händler. Dies signalisiert, dass der Artikel kostenlos geliefert werden kann, und zwar bis zum nächsten Tag und mit kostenloser Rücksendung. Wenn Sie mit Buy with Prime einkaufen, ist die Kaufabwicklung einfach und bequem. Prime-Mitglieder verwenden die in ihrem Amazon-Konto gespeicherten Zahlungs- und Versandinformationen und erhalten nach der Bestellung rechtzeitig Versand- und Lieferbenachrichtigungen.

„Wir sind stets bestrebt, die Erwartungen der Prime-Mitglieder zu übertreffen, indem wir ihnen eine größere Auswahl, exklusive Angebote, hochwertige Inhalte und praktische Funktionen bieten“, so Jamil Ghani, Vice President von Amazon Prime. „Mit der Einführung von Buy with Prime erweitern wir den Bereich, in dem Mitglieder die vertrauten und bequemen Prime-Einkaufsvorteile über Amazon hinaus genießen können, und bieten so einen noch größeren Mehrwert für ihre Mitgliedschaft. Mitglieder haben die Flexibilität, direkt bei Händlern einzukaufen und dabei die schnelle, kostenlose Lieferung, den nahtlosen Checkout und die einfache Rückgabe zu genießen, die sie von Amazon kennen und lieben.“

Ein neuer Weg für Händler, ihre Online-Shops zu erweitern

„Seit mehr als 20 Jahren unterstützen wir kleine und mittelständische Unternehmen dabei, zu wachsen“, sagt Peter Larsen, Amazon’s Vice President of Buy with Prime. „Die Möglichkeit für Händler, Prime-Einkaufsvorteile in ihren eigenen Online-Shops anzubieten, ist ein aufregender nächster Schritt in unserer Mission, Händlern jeder Größe zu helfen, ihr Geschäft auszubauen – egal ob auf Amazon oder darüber hinaus. Da die Kunden direkt in den Online-Shops der Händler einkaufen, ermöglicht Buy with Prime den Händlern den Aufbau von Kundenbeziehungen und Markentreue, während sie gleichzeitig konversionsfördernde Vorteile wie schnellen, kostenlosen Versand anbieten.“

Für Händler, die bereits FBA nutzen, kann Buy with Prime innerhalb weniger Minuten zu ihrem Online-Shop hinzugefügt werden, da ihr Bestand bereits in den Amazon-Fulfillment-Zentren gelagert wird. Um loszulegen, melden sich Händler für Buy with Prime an, verknüpfen ein Amazon Seller Central-Konto, nutzen Multi-Channel Fulfillment, um einen Bestandspool für mehrere Kanäle anzubieten, und verknüpfen ein Amazon Pay-Konto, um Prime-Mitgliedern ein nahtloses Bezahlerlebnis zu bieten. Durch die Installation eines JavaScript-Widgets in ihrem Online-Shop können Händler dann ganz einfach Buy with Prime zu einem oder mehreren Produkten hinzufügen. Mit Buy with Prime erhalten Händler die Bestellinformationen der Kunden, einschließlich der E-Mail-Adressen für Kundenbestellungen, die sie für den Kundenservice und den Aufbau einer direkten Beziehung zu den Kunden nutzen können.

Mit Buy with Prime zahlen Händler nur für das, was sie nutzen. Die Preise basieren auf einer Servicegebühr, einer Gebühr für die Zahlungsabwicklung sowie auf Abwicklungs- und Lagergebühren, die pro Einheit berechnet werden. Da keine festen Abonnementgebühren oder langfristigen Verträge erforderlich sind, können Händler die Auswahl erweitern oder jederzeit kündigen.

„Buy with Prime wird für unsere Marke ein entscheidender Faktor sein. Prime-Mitglieder werden das Vertrauen und die Vertrautheit genießen, die sie mit dem Einkaufen bei Amazon haben, während sie mit unserem Unternehmen direkt auf unserer eigenen Website in Verbindung stehen“, sagte David Ghiyam, Präsident von MaryRuth Organics. „Als wir begannen, Fulfillment by Amazon zu nutzen, vervierfachte sich das Wachstum unseres Unternehmens dank des Logistiknetzwerks von Amazon und unserer Prime-fähigen Angebote. Mit Buy with Prime werden wir in der Lage sein, die Konversion, die wir mit Fulfillment by Amazon erfahren haben, voranzutreiben, während wir unser Geschäft auf unserer eigenen Website betreiben.“

Buy with Prime ist so konzipiert, dass es mit den meisten Online-Shops funktioniert, einschließlich E-Commerce-Dienstleistern wie BigCommerce. „Buy with Prime stellt einen überzeugenden Mehrwert für BigCommerce-Händler dar, die ihre Umsätze steigern und das Omnichannel-Erlebnis, das sie ihren Kunden bieten, optimieren möchten“, so Troy Cox, Senior Vice President of Product bei BigCommerce. „Prime hat die Messlatte für ein Einkaufserlebnis gesetzt, dem die Kunden vertrauen, einschließlich eines bequemen und schnellen Versands. Als eine der führenden E-Commerce-Plattformen, die mit Amazon zusammenarbeiten, um „Buy with Prime“ hinzuzufügen, wird die Ausweitung dieser Vorteile auf unsere Händler dazu beitragen, ihre Online-Einkaufserlebnisse zu verbessern, die Markentreue zu stärken und sie in die Lage zu versetzen, zu wachsen und zu skalieren.“

Beitrag teilen: