So plant man einen Logistikstandort für E-Commerce

Der Einstieg in den Sektor des E-Commerce entpuppt sich leichter als gedacht. In wenigen Klicks haben selbst Unerfahrene verstanden, wie sie eine Webseite mit Shop-System einbauen. Etwas schwieriger ist es dann, diesen auch zu pflegen und stets neue Produkte einzufügen. Zur Arbeit wird es auch, das Angebot einer möglichst breiten Masse zur Verfügung zu stellen und generell Kunden zu gewinnen. Marketing lautet das Stichwort, damit Interessenten die Produkte überhaupt finden und kaufen können. Damit das Interesse noch gesteigert wird, gilt es möglichst an vorderster Stelle der Suchmaschinen erspäht zu werden. Wenn alle wichtigen Aspekte abgedeckt werden, geht es um den routinemäßigen Ablauf des Alltagsgeschäfts. Waren zu versenden oder eine Retoure zu empfangen ist nämlich eine ganz andere Herausforderung, bei der es erfahrene Experten bedarf, die wissen, was Logistik bedeutet.

So plant man einen Logistikstandort für E-Commerce. pixabay.com ©Tumisu (Creative Commons CC0)

Die eigentliche Herausforderung: Der Logistikstandort

Auch wenn die Idee des eigenen Online-Shops schnell geboren ist, so fällt es besonders Anfängern schwer, die nachfolgende Planung zu Wünschen der Kunden korrekt umzusetzen. Hierfür bedarf es vor allem einer wirkungsvollen Logistik, wie sie der Onlineshop-Betreiber zunächst noch aufbauen muss. Waren müssen versendet werden, doch sie bedürfen auch der entsprechenden Lagerung. Schnell werden viele feststellen, dass die eigenen Räumlichkeiten zu klein sind. Abhilfe wird geschaffen durch Anmietung von Keller- oder Garagenräumen. Manch einer darf sich glücklich schätzen und besitzt Lagerräume seines eigenen Gewerbeobjektes. Je mehr Kundenanfragen eintreffen, desto größer wird der Faktor Logistik. Vor allem für Betriebe, die schnell wachsen wollen und dabei von Anbeginn auf einen professionellen Ablauf setzen möchten, ist die Logistik entscheidend für ihren Erfolg. Treffen Sendungen unpünktlich ein oder müssen Kunden lange auf ihre Bestellungen warten, hagelt es Kritik, die in der Startphase rufschädigend sein kann. Besser ist es dann, auf Logistikzentren zurückzugreifen, die immerhin eine Auslagerung der Waren umsetzen.

Ein Verteilerzentrum unterstützt den Versand der Produkte an den Bestimmungsort

Solche Lösungen dienen dazu, Waren nicht unmittelbar im Betrieb aufbewahren zu müssen und stattdessen in einem Verteilerzentrum zu parken. Das Logistikzentrum wickelt aber nicht nur die Aufbewahrung der Produkte ab, sondern kümmert sich auch um einen professionellen Vertrieb. Ob Sendung oder Rücknahme, alles läuft von nun an über das Logistikzentrum. Dieses bietet sowohl für kleine Betriebe als auch für große Unternehmen die beste Möglichkeit, ihre Waren sicher zu lagern und zu versenden. Heutzutage werden solche Zentren von namhaften Zulieferern, Firmen und Industrien verwendet, da die Unternehmen so die Verantwortung auf das Logistikzentrum übertragen können und sich weiterhin um den eigentlichen Arbeitsweg kümmern können.

Deshalb sollten Waren ohne Risiko gelagert und transportiert werden

Auslagerungen in Logistikzentren sind von Vorteil. Eine Option, die auch im E-Commerce Sektor eine Rolle spielt und hierbei die Verkäufer unterstützt, die keine Möglichkeiten besitzen, ihre Produkte entsprechend langfristig zu lagern. Manch einer kam hierbei schon auf die abenteuerlichsten Ideen, und lagerte Waren temporär auf Gehwegen oder nach Warenanlieferung in Parkhäusern zwischen. Fußgänger, Autofahrer, kriminelle Einheiten oder gar Witterungsbedingungen machen diese Form der Lagerung riskant und bedrohen nicht selten die Wirtschaftlichkeit von Firmen. Eine Parkhaussanierung etwa kann dazu führen, dass abgestellte Warenpaletten durch Baumaßnahmen beschädigt werden. Ein feuchter Raum oder ein anderer, unsachgemäßer Lagerungsort führt ebenfalls zu Verlusten. Besser ist es daher von Anbeginn auf ein Logistikzentrum zu setzen, dass sich um den sachgemäßen Transport von Bestellungen kümmert. Die Spezialisten haben Erfahrung im Umgang mit diversen Warenlieferungen und wissen genau, wie sich Produkte sicher aufbewahren lassen.

onlinemarktplatz.de
Beitrag teilen: