Amazon vergibt zum zweiten Mal den Launchpad Innovation Award und unterstützt europäische Unternehmer:innen

Amazon läutet heute die Bewerbungsphase für den zweiten Amazon Launchpad Innovation Award ein. Mehr als 1.500 Start-ups aus rund 30 europäischen Ländern nahmen im letzten Jahr an dem Wettbewerb teil. Anknüpfend an diesen Erfolg unterstützt Amazon auch in diesem Jahr aufstrebende, innovative europäische Start-ups. Unternehmer:innen haben die Chance, den mit 100.000 Euro dotierten Hauptpreis zu gewinnen, kostenlosen Zugang zu Amazon Launchpad für ein Jahr zu erhalten und von Sonderangeboten im Amazon Launchpad Store zu profitieren.

©Amazon 2022

Mehr als 200 Bewerbungen von deutschen Start-ups gingen im letzten Jahr für diesen europäischen Wettbewerb ein. Zwei deutsche Start-ups wurden von der Expertenjury für die Shortlist von insgesamt 50 Unternehmer:innen mit innovativen Produkten ausgewählt.

„Wir waren beeindruckt von der unglaublichen Anzahl an Produkten und Start-ups, die im letzten Jahr an diesem Wettbewerb teilgenommen haben und freuen uns sehr, den Amazon Launchpad Innovation Award zum zweiten Mal auszurufen“, sagt Aditi Singh, General Manager von Amazon Launchpad Europe. „Seit seiner Gründung hat Amazon Launchpad über 2.200 Start-ups in Europa unterstützt. Diese Auszeichnungen sind ein weiterer Beweis für unser Engagement, aufstrebende Marken, die die Zukunft gestalten, zu unterstützen – damit sie neue, innovative Produkte kreieren, die unsere Kundinnen und Kunden begeistern.“

Bis zum 29. Mai 2022 können sich europäische Start-ups bewerben

Europäische Start-ups, die Produkte an Kund:innen verkaufen, können sich bis zum 29. Mai bewerben. Alle Beiträge werden einzeln von einer Jury bewertet, die dann den oder die Gewinner:in kürt. Das Gewinner-Unternehmen erhält ein Jahr lang kostenlosen Zugang zu Amazon Launchpad, Marketing-Placements sowie ein Preisgeld von 100.000 Euro. In den Ländern mit den meisten Bewerbungen wird dieselbe Jury auch jeweils ein „Start-up des Jahres“ küren. Start-ups, die sich für den Preis bewerben, müssen Markeninhaber:innen sein, ihren Firmensitz in der Europäischen Union (einschließlich des Vereinigten Königreichs und der Schweiz) haben, weniger als 250 Mitarbeiter:innen beschäftigen und einen Jahresumsatz von weniger als 50 Millionen Euro erzielen. Die Jury setzt sich aus drei Branchenexpert:innen zusammen, darunter: Andy Fishburn, Managing Director Virgin Start-up; Jamie Siminoff, CEO von Ring, und Aditi Singh, General Managerin von Amazon Launchpad Europe. Sie werden die Produkte nach Ästhetik, Design, Einzigartigkeit und Differenzierung auswählen. Soziale, ökologische und wirtschaftliche Aspekte sowie die Nachhaltigkeit der Produkte werden ebenfalls bewertet.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Website zum Amazon Launchpad Innovation Award.

Amazon Launchpad

Amazon Launchpad wurde 2015 eingeführt und ist in Europa in Deutschland, Frankreich,  Großbritannien, Italien, Spanien und den Niederlanden sowie in den USA, Kanada, Mexiko, Indien und Australien verfügbar. Amazon Launchpad hat den Start von über 2.200 Start-ups in Europa unterstützt und es gibt mittlerweile rund 30.000 Produkte, die auf Amazon.de in über 30 Kategorien, wie Möbel, Elektronik, Mode oder Beauty, verfügbar sind. In den letzten Jahren hat Amazon Launchpad mit über 200 führenden Venture-Capital-Firmen, Start-up-Acceleratoren und Crowdfunding-Plattformen zusammengearbeitet, um Start-ups bei der Markteinführung von Produkten zu unterstützen

Amazon
Beitrag teilen: