5 Tipps für ein erfolgreiches Ostergeschäft!

Das Osterfest steht vor der Tür und für den Einzelhandel startet der zweitwichtigste Umsatzmotor des Jahres. Immerhin geben 67 % der Deutschen an, mehr als 15 Euro für ein Ostergeschenk auszugeben. Ein lukratives Geschäft, das von vielen Unternehmen jedoch noch immer unterschätzt wird. Dabei sind insbesondere im Online-Business nicht einmal große Marketingbudgets notwendig, um die Aufmerksamkeit potenzieller (Oster-)Kunden auf sich zu ziehen. So können Unternehmen mit der Optimierung Ihres Webshops sowie unterstützenden kleineren Werbeaktionen rund um Ostern schon viel erreichen. Die Experten der Online-Marketing-Agentur der SEO-Küche geben 5 Tipps, wie ein erfolgreiches Ostergeschäft gelingen kann. 

5 Tipps für ein erfolgreiches Ostergeschäft! pixabay.com ©Wokandapix (Creative Commons CC0)

Tipp 1: Sorgen Sie für Osterstimmung

Endlich ist es so weit – die Tage werden wieder länger, der Duft von Blumen liegt in der Luft und sanftes Vogelgezwitscher weckt uns am Morgen. Frühlingsgefühle wie diese lassen sich perfekt auch auf Ihre Website übertragen. Mit einer passenden visuellen Gestaltung Ihres Onlineshops – sanften Farben und der Einbindung ansprechender Ostermotive und Headern – versetzen Sie Ihre Kunden in Frühlingsstimmung und zugleich Kauflaune für Ostern. Ergänzen Sie Ihren Onlineshop um eine temporäre „Osterangebote“-Kategorie und seien Sie bei der Suche eines passenden Oster-Werbeslogans, den Sie kanalübegreifend einsetzen können, kreativ. Wer möchte, kann mit einem passenden Blogartikel, der präsent auf der Homepage platziert ist, für zusätzliche Aufmerksamkeit sorgen.

Tipp 2: Starten Sie ein Ostergewinnspiel 

Kreative Gewinnspiele sind ein beliebtes Mittel, um die Interaktion mit dem Kunden zu steigern und die Kundenbindung zu erhöhen. Die Einbindung kann dabei kanalübergreifend über den Webshop oder Social Media erfolgen und durch Newsletter-Ankündigung unterstützt werden. Ein positiver Nebeneffekt: Über die eigenen Social-Media-Kanäle werden nicht nur die aktuellen Osterprodukte beworben, sondern zeitgleich neue Follower generiert. Vergessen Sie dabei nicht, auch die rechtlichen Rahmenbedingungen für Gewinnspiele im Blick zu haben, die plattformspezifisch geregelt sein können.

Tipp 3: Nutzen Sie Rabattaktionen 

Mit der richtigen Rabattaktion zum richtigen Zeitpunkt können Zweifler überzeugt und Ihre Osterumsätze angekurbelt werden. Setzen Sie dabei bewusst auf eine Countdown-Strategie mit zeitlich begrenzten Angeboten, um Impulskäufe zu steigern, und wählen Sie einen thematisch passenden Rabatt-Code, z.B. „Ostern2022“. Als Alternative zu einem Preisnachlass können Sie auch einen kostenlosen Versand oder Zusatzartikel anbieten.

Tipp 4: Setzen Sie auf Direktwerbung per Post

Print-Mailings bleiben in Erinnerung und helfen, zusätzliche Aufmerksamkeit für Ihren Onlineshop zu generieren. Eine hochwertige Osterpostkarte mit passenden Produkten oder einem Rabatt-Coupon ist im Briefkasten fast nicht zu übersehen und die perfekte Ergänzung Ihrer Oster-Werbekampagne im Webshop.

Tipp 5: Bieten Sie einen Rundum-sorglos-Verpackungsservice

Viele Kunden wollen es so einfach wie möglich haben und bevorzugen deshalb einen Rundumservice. Vor allem zu den Feiertagen werden kreative Verpackungsideen daher immer beliebter und verleihen Ihrem Produkt ein Mehr an Exklusivität. Entweder kostet der zusätzliche Verpackungsservice einen kleinen Aufpreis oder Sie nutzen dieses Angebot als Werbeaktion, um die Conversionrate zu erhöhen.

SEO-Küche Internet Marketing GmbH & Co. KG
Letzte Artikel von SEO-Küche Internet Marketing GmbH & Co. KG (Alle anzeigen)
Beitrag teilen: