eBay.de Wichtige Informationen zu Sendungen in die Ukraine sowie nach Russland

Nachfolgend finden Sie aktuelle Informationen zu Lieferungen in die Ukraine und nach Russland von eBay:

Aufgrund der Ereignisse in der Ukraine haben alle namhaften Versandunternehmen Lieferungen in und aus der Ukraine sowie nach Russland eingestellt.

Da es keine Möglichkeit eines Versands in die Ukraine sowie Russland gibt, können Käuferinnen und Käufer aus diesen Ländern derzeit keine Artikel bei eBay.de kaufen. Dies gilt bis die Versandunternehmen wieder stabile und sichere Lieferungen gewährleisten können.

pixabay.com ©dove (Creative Commons CC0)

Wenn sich Ihre Bestellungen/Sendungen aktuell auf dem Weg in die Ukraine oder nach Russland befinden, müssen Sie damit rechnen, dass diese nicht zugestellt werden können und an Sie zurückgesendet werden. Bitte nutzen Sie die Sendungsverfolgung, um regelmäßig den Status der Bestellungen zu überprüfen. Falls Ihr Geschäft von den Lieferschwierigkeiten betroffen ist, schützt eBay automatisch Ihren Servicestatus bei folgenden Mängeln:

  • Nicht fristgemäßer Versand
  • „Artikel nicht erhalten“-Fälle aufgrund verspäteter Lieferungen
  • Mängel aufgrund von abgebrochenen Transaktionen
  • Neutrale oder negative Bewertungen im Zusammenhang mit diesen Transaktionen

Diese Schutzmaßnahmen für Verkäuferinnen und Verkäufer werden rückwirkend bis zum 21. Februar 2022 auf alle Sendungen in die Ukraine und nach Russland angewandt.

eBay arbeitet weiterhin eng mit Versandunternehmen und Behörden zusammen, um Händlerinnen und Händler sowie Käuferinnen und Käufer weltweit zu schützen und die Einhaltung aller geltenden Sanktionen und Vorschriften zu gewährleisten.

Ihr eBay-Team

eBay