JD Worldwide schließt Partnerschaft mit britischem Luxus-E-Commerce-Unternehmen Barclay Street

Der grenzüberschreitende E-Commerce-Marktplatz von JD.com, JD Worldwide, hat am 23. Februar eine Kooperationsvereinbarung mit Barclay Street unterzeichnet, die darauf abzielt, über 100 britische und europäische Luxusmarken auf den chinesischen Markt zu bringen. Im Rahmen der Kooperation wird noch in diesem Jahr ein Geschäft mit dem Namen „Barclay Street Overseas Flagship Store“ auf JD.com eröffnet, über das die Nutzer von JD.com Zugang zu einer breiten Palette hochwertiger britischer und europäischer Produkte haben werden.

Vertragsunterzeichnung in China (von links nach rechts: Kannon Qian, Leiter von JD International Logistics Europe; Larry Lee, Vizepräsident von Global Corporate Affairs bei JD.com; Chen Lin, Vizepräsident von Platform Business bei JD.com; Xu Jin, Vorsitzender der China Association of International Trade; Luke Liu, stellvertretender Geschäftsführer von JD Worldwide). ©JD.com 2022

Barclay Street ist ein in Großbritannien ansässiges Unternehmen, das sich darauf konzentriert, Boutique-Luxusmarken Zugang zum chinesischen Markt zu verschaffen. „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit JD.com, einem der weltweit führenden Online-Händler. Dies ist ein entscheidender Schritt, um die Türen des größten Luxusgütermarktes der Welt für eine Vielzahl der besten europäischen Boutique-Marken zu öffnen“, sagte Myles Barclay, Mitbegründer und CEO von Barclay Street. „Unsere Zusammenarbeit mit JD wird die Eintrittsbarrieren für diese Marken deutlich senken und den chinesischen Verbrauchern einen beispiellosen Zugang zu einigen der besten britischen und europäischen Handwerkskunst ermöglichen.“

„Modeprodukte sind im grenzüberschreitenden Konsum heiß begehrt. Durch die Zusammenarbeit wird JD Worldwide mehr internationale Qualitätsmarken zu den chinesischen Verbrauchern bringen“, erklärte Chen Lin, Vice President of Platform Business bei JD.com.

Um den internationalen Händlern die Erschließung des chinesischen Marktes zu erleichtern, hat JD Worldwide Barclay Street maßgeschneiderte Lösungen für Produktauswahl, Marketing, Logistik, Lagerhaltung und andere Aspekte zur Verfügung gestellt.

JD.com wird außerdem eine beschleunigte Abwicklung für den Eintritt in den grenzüberschreitenden E-Commerce einrichten und internationalen Händlern bei der Qualifikationsprüfung, der Logistik und der Zahlungseröffnung, der Synchronisierung der Produktauswahl, der Zollabwicklung und der Produktauflistung helfen. Der gesamte Prozess wird sich von mehreren Monaten auf 3-4 Wochen verkürzen.

Darüber hinaus werden die in Großbritannien ansässigen Teams von JD International Logistics eng mit Barclay Street zusammenarbeiten, um End-to-End-Lösungen für die gesamte Lieferkette zu entwickeln und dabei das globale Lieferketten-Netzwerk von JD für internationale Händler zu nutzen, das über 1.300 Lagerhäuser und 200.000 Zusteller umfasst.

Die 80 Zoll- und Überseelager von JD erstrecken sich derzeit über Nordamerika, Europa, Südostasien, den Nahen Osten, Australien und andere Länder. Mit fast eintausend globalen Lieferkettennetzwerken bietet JD International Logistics Dienstleistungen in 220 Ländern und Regionen an.

Als eine One-Stop-Konsumplattform, die sich auf das integrierte Importgeschäft konzentriert, wird JD Worldwide weitere Entwicklungsansätze verfolgen, die Integration von Angebot und Nachfrage fördern, eine Brücke zwischen Verbrauchern und internationalen Händlern bilden, Wachstumschancen für die Händler und bessere Serviceerfahrungen für die Verbraucher bieten.

Barclay Street ist eine Tochtergesellschaft der AILUX Group Ltd, einem britischen Unternehmen, das sich auf die Bereitstellung von Lösungen für Boutique-Marken in China spezialisiert hat.

JD.com
Beitrag teilen: