Nach Rheinberg und Graben wird Amazon-Logistikzentrum in Werne ausgebaut

Nach Rheinberg und Graben in Bayern, werden auch von Werne aus weiterhin Waren von Amazon  auf den Weg gebracht. „Wir freuen uns, dass es bei Amazon weitergeht. Das sind genau die Jobs, die uns fehlen und die wir hier gut gebrauchen können.“ So reagierte Uwe Ringelsiep auf die Erweiterung des Logistikzentrums im Gewerbegebiet Wahrbrink im westfälischen Werne. Der Geschäftsführer der Arge Kreis Unna hat mit seinem Team die Ärmel hochgekrempelt, damit die Jobmaschine für den mit 1.000 Beschäftigten bald größten Arbeitgeber Wernes wieder auf Touren kommt.

Amazon will sein Logistikzentrum in Werne erweitern. Seit Herbst 2010 nutzt Amazon einen Großteil des ehemaligen Deutschland- und Europalagers von Ikea. Die Pläne sehen vor, für 5 Jahre zunächst die gesamte Fläche von 100.000 Quadratmetern zu nutzen. Überdies halte sich der Internet-Händler die Option auf eine Erweiterung oder einen Neubau offen. Amazon geht nach eigenen Angaben davon aus, dass in dem Warenverteil-Zentrum bis zu 1.000 feste Arbeitsstellen geschaffen werden. Hinzu kommen noch einmal bis zu 1.000 saisonale Jobs wie beispielsweise im Weihnachtsgeschäft. Amazon wird das neue Gebäude im Juli beziehen.

Das Logistikzentrum in Werne wird, wie die anderen Amazon-Logistikzentren auch, das Produktangebot von Amazon.de abwickeln – von Medienprodukten bis zu Elektronikprodukten, Musikinstrumenten, Tierbedarf, Artikel für Küche, Haus & Garten, Babyartikel, Spielzeug, Schuhe & Handtaschen, Bekleidung, Drogerie & Körperpflege, Schmuck & Uhren sowie Sportartikel und Auto- & Motorrad-Produkte.

Amazon bietet am neuen Standort Werne Positionen als Lager- und Versandmitarbeiter im Wareneingang und Warenausgang, als Gruppenleiter, Positionen in kaufmännischen und technischen Bereichen und im Management. Interessenten senden ihre Bewerbung per E-Mail an jobs-werne@amazon.de oder per Post an Amazon, Personalabteilung, Wahrbrink 25, 59368 Werne. Telefonische Auskünfte können unter 02389 75567 eingeholt werden. Bewerber, die an Management-Positionen am neuen Standort interessiert sind, erhalten unter www.amazon.de/karriere weitere Informationen.

Beitrag teilen: