Finanzergebnisse der Rakuten Group FY2021 und Q4 FY2021

Im GJ2021 verzeichnete die Rakuten-Gruppe ein Umsatzwachstum in allen drei Segmenten: Internet Services, FinTech und Mobile. Der konsolidierte Umsatz wuchs zweistellig um +15,5 % gegenüber dem Vorjahr und belief sich auf 1,68 Billionen Yen. Darüber hinaus betrug der globale Bruttotransaktionswert (GTV) 26,9 Billionen Yen, ein Plus von 20,5 % im Vergleich zum Vorjahr.

Finanzergebnisse der Rakuten Group FY2021 und Q4 FY2021. pixabay.com ©PIX1861 (Creative Commons CC0)

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2021 stieg die durchschnittliche Anzahl der monatlich aktiven Nutzer innerhalb der Rakuten-Gruppe in Japan um 12,2 % im Vergleich zum Vorjahr, und der Anteil der Nutzer, die mehr als einen Dienst nutzen, erreichte mit 74,7 %*1 ein Rekordhoch. Darüber hinaus begannen 35% der Rakuten Mobile-Abonnenten, die zuvor keinen Rakuten-Dienst genutzt hatten, innerhalb eines Jahres nach der Anmeldung für den mobilen Dienst mit der Nutzung von Rakuten Ichiba. Da die wechselseitige Nutzung von Rakuten Mobile und anderen Rakuten-Diensten weiter zunimmt, wird für das Rakuten-Ökosystem insgesamt ein weiteres Wachstum erwartet.

Aufgrund strategischer Investitionen in zukünftiges Wachstum, einschließlich des vorzeitigen Ausbaus des Rakuten Mobile Servicebereichs im Segment Mobile, verzeichnete die Rakuten Gruppe einen Non-GAAP-Betriebsverlust von 225,0 Milliarden Yen (etwa 1,7 Mrd. Euro). Ohne Berücksichtigung einmaliger operativer Posten wie Investitionen in den Bereichen Mobile und Logistik sowie Gewinnschwankungen im Investmentgeschäft, die auf starke Marktschwankungen zurückzuführen sind, belief sich das Non-GAAP-Betriebsergebnis auf 184,6 Mrd. Yen, was einem Anstieg von +23,8 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Mit der Ausweitung des Rakuten Mobile Servicebereichs wird erwartet, dass sich die Rentabilität des Segments Mobile ab dem zweiten Quartal des GJ2022 verbessern wird.

Auf dem Weg zur Klimaneutralität ist es der Rakuten Group, Inc. gelungen, im GJ 2021 100 % erneuerbare Energien zu nutzen (basierend auf vorläufigen Zahlen; das Ziel wurde vier Jahre vor dem ursprünglichen Ziel für das GJ 2025 erreicht). Die Rakuten Group als Ganzes, einschließlich der wichtigsten konsolidierten Tochtergesellschaften, strebt nun an, bis zum GJ 2023 100 % erneuerbare Energien zu nutzen.

Rakuten
Beitrag teilen: