eBay kauft erneut ein – diesmal WHERE

eBay hat bekanntgegeben, dass sie das führende lokale Medienunternehmen WHERE akquirieren werden. WHERE ist unter anderem Anbieter lokaler Werbung auf dem Handy. Ferner bietet der 2004 gegründete Geodatendienst regional-basierte Smartphone-Applikationen für Android, iPhone, BLackBerry und Windows 7.

Von WHERE erwartet man sich eine verbesserte Position im lokalen und mobilen Handel zu schaffen und die Verbindung zwischen Einzelhändlern und Verbrauchern zu vertiefen.

Erst einmal soll der Online-Bezahldienst PayPal in WHEREs iPhone-App integriert werden. Hierdurch soll es PayPal-Nutzern erleichtert werden auf lokale Angebote zuzugreifen, so Amanda Pires, Senior Director für Global Communications.

Schon im Dezember 2010 übernahm eBay den Internet-Einkaufsführer Milo, wodurch eBay seinen Kunden die Suche nach Produkten in Geschäften in der näheren Umgebung  erleichtern möchte. Gleiches geschieht nun durch den Erwerb von WHERE.

„Mobil und lokal sind 2 Kernbereiche für uns. Lokale Unternehmen wie WHERE lassen die Grenzen zwischen Internet-Einkauf und dem Einkauf in einem Geschäft verwischen“, so Pires.

Dadurch, dass den Kunden wichtige lokale Informationen über Verkäufer und Angebote auf ihre Smartphones geliefert würden, erhielten die regionalen Läden eine riesige Möglichkeit mehr Kunden zu erreichen und Verbraucher eine größere Auswahl, wenn sie einkaufen gehen.

120.000 Geschäfte sind bei WHERE momentan im Angebot und 4 Millionen User verzeichnet.

Finanzielle Einzelheiten der Übernahme wurden von eBay nicht genannt. Details zur Übernahme werden bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen am 27. April veröffentlicht.

Die Transaktion soll noch in diesem 2. Quartal abgeschlossen werden.

Beitrag teilen: