Alibaba spürt Spitzentechnologien auf, die unser Leben innerhalb von fünf Jahren verändern könnten

Sind Sie auf der Suche nach dem nächsten Life-Hack oder wollen Sie Ihr Unternehmen für die Zukunft wappnen?

Das Forschungs- und Innovationsinstitut der Alibaba-Gruppe, die DAMO Academy, hat für Sie recherchiert. Es hat die aufstrebenden Technologien identifiziert, die am ehesten die Art und Weise verändern werden, wie Gesellschaft und Industrie in den kommenden fünf Jahren funktionieren.

Die Liste umfasst KI für die wissenschaftliche Forschung, die Regulierung der Versorgung mit erneuerbaren Energien, wahrnehmungsfähige Soft-Robotik und Diagnoseinstrumente für Ärzte.

XR-Brillen können Menschen helfen, nahtlos und reibungslos mit der virtuellen und realen Welt zu interagieren. ©Alibaba Group 2022

Durch die Analyse von Millionen öffentlicher Papiere und Patentanmeldungen in den letzten drei Jahren und die Durchführung von Interviews mit fast 100 Wissenschaftlern stellte das DAMO fest, dass dies die Bereiche sind, die am wahrscheinlichsten einen bedeutenden Durchbruch erzielen werden.

„Die Grenzen der Technologien werden von der physischen Welt auf die gemischte Realität ausgedehnt, während immer mehr Spitzentechnologien ihren Weg in industrielle Anwendungen finden“, sagte Jeff Zhang, Leiter der Alibaba DAMO Academy.

Während sich die Fortschritte in allen Disziplinen vollziehen, sind die von der DAMO Academy entdeckten hochwirksamen Technologien alle in der Cloud angesiedelt.

KI für die Wissenschaft

Von Mitfahrgelegenheiten bis hin zu Produktempfehlungen – künstliche Intelligenz (KI) ist bereits ein Teil unseres Alltags geworden. Jetzt soll sie auch die Erforschung der Naturgesetze durch Wissenschaftler beschleunigen.

Die DAMO Academy von Alibaba geht davon aus, dass KI in den nächsten drei Jahren in großem Umfang in der wissenschaftlichen Forschung eingesetzt werden wird. Die Forscher werden KI mit Hochleistungsrechnern kombinieren, um kostspielige und komplexe Experimente zu simulieren und ihre Hypothesen zu testen, so die Akademie.

Die DAMO-Forscher glauben sogar, dass die KI den Computer als primäres Produktionswerkzeug in der wissenschaftlichen Forschung vollständig ersetzen wird, um die Effizienz zu steigern und große Datenmengen gründlicher zu analysieren. Diese zusätzliche digitale Unterstützung wird sich als nützlich erweisen, wenn wissenschaftliche Projekte an Umfang gewinnen.

Das australische und südafrikanische Square-Kilometer-Array-Projekt, das nach seiner Fertigstellung das größte Radioteleskop der Welt sein wird, wird jedes Jahr fünf Zettabytes an Daten erzeugen – mehr als der gesamte weltweite Internetverkehr im Jahr 2020. Mithilfe von KI könnte diese Datenmenge schnell analysiert und für Forscher klassifiziert werden.

Hochpräzise Medizin

Chinas Gesundheitssystem ist massiv überlastet – im Jahr 2020 kamen auf 10.000 Einwohner nur 2,9 Allgemeinmediziner. Die Coronavirus-Pandemie verschärft die Situation zusätzlich.

Hier kommt die KI ins Spiel, die schwere Krankheiten wie Krebs in großem Maßstab erkennen kann. Mithilfe von KI-Programmen, die auf Tausenden von Ultraschallbildern trainiert wurden, werden Ärzte in der Lage sein, das Wiederauftreten von Krebs und Metastasen mit höherer Genauigkeit zu erkennen.

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass die KI vergleichbare Leistungen erbringt wie Radiologen beim Brustscreening und sogar seltene Erbkrankheiten bei Kindern erkennen kann.

Durch die Analyse einer großen Menge klinischer Daten kann KI Ärzten bei der Erkennung schwerer Krankheiten helfen. ©Alibaba Group 2022

Die Anwendungsmöglichkeiten dieser Technologie sind vielfältig. Sie haben eine Erkältung? Stellen Sie sich eine gezielte und personalisierte Behandlung vor, die nicht von einem Arzt, sondern von einer künstlichen Intelligenz auf der Grundlage von klinischen Daten empfohlen wird, die in Tausenden von ähnlichen Fällen wie dem Ihren gesammelt wurden.

Mit dem Versprechen der Präzisionsmedizin würde die Gesundheitsbranche ihren Schwerpunkt von der Behandlung von Krankheiten auf die Prävention von Krankheiten verlagern.

Erweiterte Realität Brillen

Wahrscheinlich haben Sie schon von Augmented Reality, Virtual Reality und sogar Mixed Reality gehört (die die Augmented Reality mit unserer Wahrnehmung der realen Welt kombiniert), aber was ist mit Extended Reality (XR)?

XR vereint diese drei Realitäten in tragbaren Geräten – wie Brillen -, die die Art und Weise, wie wir mit der Technologie im Allgemeinen interagieren, verändern und es den Menschen ermöglichen, von zu Hause aus zu reisen, einzukaufen oder an Veranstaltungen überall auf der Welt teilzunehmen.

Die Brille fungiert als Brücke zwischen der realen Welt und der erweiterten Realität, und das alles in einem leichten Headset, das aussieht und sich anfühlt wie eine typische Lesebrille.

Allerdings ist das Design noch weit von der Massenproduktion entfernt. Damit XR Realität wird, sind weitere Investitionen erforderlich, um andere Sinne wie Tastsinn, Geruch und Geschmack zu stimulieren, heißt es in dem Bericht.

Aber wenn das Gerät irgendwann in den nächsten drei Jahren fertig ist, wird es neue Industrien hervorbringen, insbesondere elektronische Komponenten und Geräte, Betriebssysteme und Anwendungsindustrien. Wir können es kaum erwarten, ein Paar für unsere Gucker zu bekommen!

AI für erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien sind von entscheidender Bedeutung für die Bekämpfung des Klimawandels und ein wichtiger Bestandteil der Pläne der Regierungen zur Erreichung der Kohlenstoffneutralität. Nach Angaben der Nationalen Energiebehörde werden erneuerbare Energien bis 2030 40 % des Stromverbrauchs in China ausmachen.

Die Integration der erneuerbaren Energien in das Stromnetz ist jedoch eine Herausforderung. Versorgungsschwankungen können den täglichen Betrieb des Netzes stören, da das Auf und Ab der erneuerbaren Energien durch Stromreserven ausgeglichen werden muss.

Big-Data-Analysen und Algorithmen für neuronale Netze könnten in den nächsten drei Jahren genauere Vorhersagen über die Kapazität der erneuerbaren Energien auf der Grundlage von Wettervorhersagen liefern, so die DAMO-Akademie. Diese Vorausschau könnte dem Stromplanungssystem helfen, einen Mix von Energiequellen zu koordinieren, um den gesamten Energiebedarf zu decken.

Big Data und Deep-Learning-Technologien könnten es den Netzbetreibern auch ermöglichen, Anzeichen von Anlagenausfällen in Echtzeit zu erkennen.

Wahrnehmungsfähige Soft-Robotik

Wenn wir an Robotik denken, kommen uns vorprogrammierte Maschinen in den Sinn, die monotone Aufgaben zu erledigen haben. Doch die DAMO Academy prognostiziert für das Jahr 2022 ein Upgrade.

Im Gegensatz zu Robotern aus hartem und starrem Metall werden weiche Roboter aus verformbaren Materialien mit verbesserten Druck-, Seh- und Schallfähigkeiten hergestellt. Und sie haben das Potenzial, die Fertigungsindustrie völlig zu verändern.

Soft-Roboter werden die Fertigungsindustrie verändern. ©Alibaba Group 2022

So prognostiziert die Akademie, dass wahrnehmungsfähige Softroboter in den nächsten fünf Jahren über intelligente Wahrnehmungssysteme verfügen werden, die auf Deep Learning basieren und herkömmliche Roboter in vielen Bereichen ersetzen werden. Sie werden hochspezialisierte und komplexe Aufgaben übernehmen und dank ihres verbesserten Sehvermögens eng mit dem Menschen zusammenarbeiten.

Wahrnehmungsfähige Softroboter werden wahrscheinlich den Trend zur Automatisierung in der Fertigung nach der Coronavirus-Pandemie beschleunigen, so der Bericht. Aber keine Sorge, die Roboter werden die Welt noch nicht erobern. Laut DAMO könnten Arbeitskräfte freigesetzt werden, um sich mehr auf die Herstellung maßgeschneiderter Produkte und die Erbringung von Dienstleistungen mit Mehrwert zu konzentrieren.

Alibaba Group
Beitrag teilen: