Alibaba präsentiert Vorhersage der 10 wichtigsten Techniktrends die das kommenden Jahr prägen werden

Die Alibaba DAMO Academy, die globale Forschungsinitiative der Alibaba Group, stellt ihre Prognose der führenden Trends vor, die die Technologiebranche im kommenden Jahr prägen werden.

Durch die Analyse von Millionen von Veröffentlichungen und Patentanmeldungen der letzten drei Jahre und die Durchführung von Interviews mit fast 100 Wissenschaftlern hat DAMO die zehn wichtigsten Technologietrends für die nächsten zwei bis fünf Jahre ermittelt, von denen man erwartet, dass sie zu einem beschleunigten Durchbruch führen und sich auf alle Bereiche der Wirtschaft und der Gesellschaft insgesamt auswirken werden.

Alibaba präsentiert Vorhersage der 10 wichtigsten Techniktrends die das kommenden Jahr prägen werden. pixabay.com ©geralt (Creative Commons CC0)

„Im vergangenen Jahrhundert hat die Entwicklung der digitalen Technologien den technologischen Fortschritt und die industrielle Entwicklung beschleunigt. Die Grenzen der Technologien haben sich von der physischen Welt auf die gemischte Realität ausgeweitet, und immer mehr Spitzentechnologien finden ihren Weg in industrielle Anwendungen“, sagte Jeff Zhang, Leiter der Alibaba DAMO Academy.

„Digitale Technologie spielt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung einer grünen und nachhaltigen Zukunft, sei es in Branchen wie grünen Rechenzentren und energieeffizienter Fertigung oder bei alltäglichen Aktivitäten wie dem papierlosen Büro. Mit Technologie werden wir eine bessere Zukunft schaffen.“

In den nächsten zwei Jahren erwarten wir eine Flut von Anwendungen, die auf dem neuen Rechensystem laufen:

1 Cloud-Netz-Geräte-Konvergenz: Die rasante Entwicklung neuer Netzwerktechnologien wird die Evolution des Cloud Computing hin zu einem neuen Computersystem der Cloud-Netz-Geräte-Konvergenz vorantreiben.

In den nächsten drei Jahren erwarten wir eine breite Anwendung von KI im Forschungsprozess der angewandten Wissenschaft, den weit verbreiteten Einsatz von Silizium-Photonik-Chips in großen Rechenzentren, KI, die den Weg für die Integration erneuerbarer Energiequellen in das Stromnetz ebnet, eine auf den Menschen ausgerichtete Präzisionsmedizin, die sich zu einem wichtigen Trend entwickelt, bahnbrechende Verbesserungen bei der Leistung und Interpretierbarkeit von datenschutzfreundlichen Berechnungen sowie eine neue Generation von XR-Brillen:

2 KI für die Wissenschaft: KI wird im Forschungsprozess der angewandten Wissenschaft breit eingesetzt und in einigen Grundlagenwissenschaften als Produktionsmittel verwendet werden.

3 Silizium-Photonik-Chips: Weit verbreiteter Einsatz von Silizium-Photonik-Chips für die Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung in großen Rechenzentren.

4 KI für erneuerbare Energien: KI soll den Weg für die Integration erneuerbarer Energiequellen in das Stromnetz ebnen und zu einem sicheren, effizienten und zuverlässigen Betrieb des Stromnetzes beitragen.

5 Hochpräzisionsmedizin: Die auf den Menschen ausgerichtete Präzisionsmedizin wird sich zu einem wichtigen Trend entwickeln, der mehrere Bereiche des Gesundheitswesens umfassen wird, darunter Krankheitsprävention, Diagnose und Behandlung.

6 Datenschutz bei Berechnungen: Bahnbrechende Verbesserungen bei der Leistung und Interpretierbarkeit von datenschutzfreundlichen Berechnungen und das Entstehen von Datentreuhändern, die auf der Grundlage dieser Technologie Dienste zur gemeinsamen Nutzung von Daten anbieten.

7 Erweiterte Realität (XR): Eine neue Generation von XR-Brillen, die sich in Aussehen und Haptik nicht von normalen Brillen unterscheiden, kommt auf den Markt und dient als wichtiger Einstiegspunkt in die nächste Generation des Internets.

Wir gehen davon aus, dass in den nächsten fünf Jahren wahrnehmungsfähige Soft-Roboter herkömmliche Roboter in der Fertigungsindustrie ersetzen und Satelliten und terrestrische Systeme als Rechenknoten fungieren, die allgegenwärtige Konnektivität bieten:

8 Wahrnehmungsfähige Soft Robotics: Die perzeptive Soft-Robotik wird herkömmliche Roboter in der Fertigungsindustrie ersetzen und den Weg für einen breiteren Einsatz von Servicerobotern in unserem täglichen Leben ebnen.

9 Integrierte satellitengestützte und terrestrische Datenverarbeitung: Satelliten und terrestrische Systeme werden als Rechenknoten fungieren und ein integriertes Netzsystem bilden, das allgegenwärtige Konnektivität bietet.

Darüber hinaus erwarten wir, dass sich die künftige KI auf die Ko-Evolution von groß- und kleinskaligen Modellen über Wolken, Kanten und Geräte verlagert:

10 Co-Evolution von KI-Modellen im großen und kleinen Maßstab: Die künftige KI verlagert sich vom Wettlauf um die Skalierbarkeit von Basismodellen zur Ko-Evolution von großen und kleinen Modellen über Clouds, Kanten und Geräte, was in der Praxis nützlicher ist.