Alibaba Vize-CFO geht mit langfristiger Wachstumsstrategie und Transparenz gegenüber Anlegern in die Offensive

Die Alibaba Group hat den Anlegern einen tieferen Einblick in ihre Wachstumsstrategie gewährt und detailliertere Kennzahlen für ihr Kerngeschäftsfeld Handel veröffentlicht.

Das E-Commerce-Unternehmen legte auch seinen Plan dar, wie es die wirtschaftliche Abschwächung in China überstehen und dem harten Wettbewerb auf seinem Heimatmarkt begegnen will.

„Dies sind Probleme, die wir direkt angehen werden“, sagte Toby Xu, stellvertretender Finanzvorstand von Alibaba, während einer zweitägigen virtuellen Präsentationen von Alibaba-Führungskräften vor Investoren.

Toby Xu von Alibaba spricht auf der virtuellen Konferenz des Investorentags des Konzerns. ©Alibaba Group

„Nur durch Wachstum können wir neue Werte schaffen und in die Zukunft investieren. Wir bleiben fest entschlossen, in die Zukunft zu investieren, und werden dies mit einem hohen Maß an Disziplin tun“, fügte er hinzu.

Xu sagte, das Unternehmen konzentriere sich bei seinen Zukunftsplänen auf die Schaffung von Werten für Kunden und Verbraucher auf seinen größten Marktplätzen Taobao und Tmall sowie auf Investitionen in neue Geschäftsbereiche wie die Schnäppchen-App Taobao Deals und das Geschäft mit Community-Marktplätzen, Taocaicai.

„Offensive ist die beste Verteidigung“, sagte Xu, der am 1. April die Nachfolge von Maggie Wu als CFO antreten wird.

Wu und Xu betraten während des virtuellen Investorentreffens gemeinsam die Bühne, um den Anhängern von Alibaba in der Investorengemeinschaft die Übergabe zu erleichtern.

Bei Startup-Investitionen wie der Livestreaming-App Taobao Live setzt Alibaba auf Größenvorteile und den Anteil der Verbraucher. ©Alibaba Group 2021

Investitionsprioritäten

Als Alibaba im Mai seine Jahresergebnisse veröffentlichte und seine Pläne für das Geschäftsjahr 2022 vorstellte, sagte der Konzern, dass er zusätzliche Gewinne und zusätzliches Kapital zur Unterstützung von Händlern und für Investitionen in schnell wachsende Märkte verwenden werde.

Xu, der CFO in Wartestellung und gleichzeitig Leiter der strategischen Investitionen von Alibaba, erläuterte die Überlegungen, die hinter dem bisherigen Investitionsplan des Konzerns stehen.

Bei den Startinvestitionen von Alibaba, wie z. B. dem Secondhand-Marktplatz Idle Fish, Taobao Deals und dem Livestream-Commerce-Kanal Taobao Live, legt der Konzern den Schwerpunkt auf das Erreichen von Größenordnungen und das Gewinnen von Marktanteilen bei den Verbrauchern.

„Ich bin mir sicher, dass jeder Penny, den wir ausgeben, einen Mehrwert schafft“, sagte Xu während einer Fragerunde auf dem Investorentag vor Aktienanalysten.

Wenn die Unternehmen an Zugkraft gewinnen, legt die Gruppe mehr Gewicht auf die Steigerung des Transaktionsvolumens und des Wachstums. Der in Singapur ansässige Online-Marktplatz Lazada, die globale E-Commerce-Website AliExpress und die türkische E-Commerce-Gruppe Trendyol fallen in diese Kategorie.

Bei seinen Hauptgewinnbringern, Taobao und Tmall, geht Alibaba einen anderen Weg. Hier konzentriert sich das Unternehmen darauf, die Führungsposition zu halten, indem es ein reibungsloses Kundenerlebnis bietet, die Verbrauchersegmentierung vertieft undd neue Marken und Unterkategorien, wie z. B. Wohnkultur, identifiziert und gleichzeitig die Logistik verbessert.

©Alibaba Group 2021

Erhöhte Transparenz

Da Alibaba sein Portfolio an neuen Geschäften immer weiter ausbaut, hat das Unternehmen sein Kernsegment Handel zum ersten Mal in vier Bereiche unterteilt, damit die Anleger einen besseren Überblick über die finanzielle Leistung der einzelnen Geschäftsbereiche erhalten und die Ergebnisse der Investitionsoffensive verfolgen können.

„Wir haben uns schon immer für mehr Transparenz in unserer Berichterstattung und Offenlegung eingesetzt, um unseren Aktionären ein besseres Verständnis unserer Geschäfts- und Finanzleistung zu ermöglichen“, sagte Wu.

Die Aufschlüsselung der Geschäftsbereiche gibt auch ein aktuelles Bild davon, wie Alibaba seine Unternehmen führt, welche unterschiedlichen Vergütungsstrukturen sie haben und ebnet ihnen den Weg für eine mögliche externe Kapitalbeschaffung. Trendyol zum Beispiel hat im August 1,5 Milliarden US-Dollar aufgenommen.

„Wir begrüßen es, dass das Ali-Team eine anständige Menge an Betriebskennzahlen offenlegt“, sagte Alicia Yap, Aktienanalystin der Citigroup, in einem Forschungsbericht.

Der erste Bereich, China Commerce, erzielte in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2022 von Alibaba einen bereinigten Kerngewinn (EBITA) von 92,2 Milliarden RMB.

Der Umsatz von International Commerce, zu dem Lazada, AliExpress, Trendyol und Daraz gehören, kletterte im Jahresvergleich um 41 % auf 30,3 Mrd. RMB. Die Sparte verlor in der ersten Jahreshälfte 3,5 Milliarden RMB, da der Konzern in Wachstum und Marktdurchdringung investierte. Die Strategie zahlte sich aus, denn die Zahl der aktiven Kunden des neu geschaffenen Geschäftsbereichs stieg in den 12 Monaten bis zum 30. September auf 285 Millionen gegenüber 207 Millionen im Vorjahr.

Lokale Dienste expandierten und investierten in Hochfrequenzdienste, was zu Verlusten in Höhe von 11,3 Milliarden RMB führte, während der Umsatz im gleichen Zeitraum um 18 % auf 20,9 Milliarden RMB stieg. Cainiao Network schrieb im ersten Halbjahr rote Zahlen in Höhe von 461 Millionen RMB, da es seine Infrastruktur ausbaute und sein Umsatz um 35 % auf 20,9 Milliarden RMB anstieg.

Wu betonte die Erfolgsbilanz von Alibaba bei der Entwicklung von Unternehmen zu profitablen Industriegiganten.

Als Alibaba vor fünf Jahren damit begann, seine Gewinn- und Verlustrechnung zu strukturieren, um den Anlegern ein besseres Verständnis für die Leistung seiner wachsenden Geschäftsbereiche zu vermitteln, war Alibaba Cloud noch defizitär und erwirtschaftete nur 1 Mrd. RMB an Quartalseinnahmen.

Heute ist Alibaba Cloud profitabel und erwirtschaftet einen Quartalsumsatz von über 20 Mrd. RMB.

„Im Laufe der Zeit haben wir viele starke und profitable Unternehmen wie Taobao, Tmall und Alibaba Cloud aufgebaut. Ebenso haben wir in den letzten Jahren in vielversprechende neue und wachstumsstarke Unternehmen investiert“, sagte Wu.

Alibaba Group
Beitrag teilen: