8 wichtige Merkmale eines erfolgreichen Online-Shops

Da Verbraucher auf der ganzen Welt so viele Einkäufe wie möglich von zu Hause aus erledigen möchten, werden Onlineshops auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil des E-Commerce bleiben. Falls Sie beabsichtigen, ins Online-Geschäft einzusteigen oder wenn Sie bereits einen Onlineshop haben, müssen Sie dafür sorgen, dass Sie Ihren Kunden ein möglichst angenehmes Shopping-Erlebnis bieten. Das bedeutet unter anderem, dass Ihre Website schnell und übersichtlich sein muss und dass Sie hochwertige Produktbilder und ein mobilfreundliches Design verwenden. Heute stellen wir Ihnen einige der wichtigsten Tipps vor, um Ihren Kunden einen Grund zu geben, in Ihrem Onlineshop Geld auszugeben.

8 wichtige Merkmale eines erfolgreichen Online-Shops.  unsplash.com ©Kobu Agency (Creative Commons CC0)

Übersichtliches Layout und Design

Sie können die besten Produkte der Welt anbieten, aber wenn Ihre Webseite nicht benutzerfreundlich ist, werden Ihre Kunden sich lieber eine Alternative suchen. Eine schlecht organisierte Website wird Ihre Kunden abschrecken und ablenken, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen. Machen Sie es Ihren Kunden deshalb so leicht wie möglich, die gewünschten Artikel zu finden und zum Warenkorb hinzuzufügen. Für einen großen Onlineshop ist auch eine Suchfunktion unerlässlich und es sollte ein intuitives Layout verwendet werden, das den Besucher mit wenigen Klicks an sein Ziel bringt.

Eine schnelle und übersichtliche Webseite

Auch die Bedeutung der Geschwindigkeit eines Onlineshops wird oft übersehen, aber die Website-Geschwindigkeit ist ein Schlüsselfaktor für den Erfolg Ihres Unternehmens. Halten Sie Ihre Website deshalb intuitiv und übersichtlich und optimieren Sie vor allem Ihre Bilder für schnelle Ladezeiten. Behalten Sie auch Ihre Nutzerstatistiken im Auge und analysieren Sie Ihre Webseite, um herauszufinden, an welchen Stellen es noch Verbesserungsbedarf gibt.

Ein einfacher Checkout-Prozess

Die Kaufabwicklung muss für Ihre Kunden so einfach und angenehm wie möglich gestaltet sein, um die Zahl der abgebrochenen Kaufvorgänge zu reduzieren. Abgebrochene Warenkörbe sind ein großes Problem eines jeden Onlineshops, weshalb der Weg zur Kasse so unkompliziert wie möglich sein muss. Gestalten Sie Ihre Kassenseite so einfach wie möglich, damit keine Ablenkungen entstehen und ziehen Sie auch in Erwägung, Bestellungen für unregistrierte Benutzer anzubieten. Indem Sie Ihren Besuchern die Möglichkeit geben, auf Ihrer Website einzukaufen, ohne dass sie sich registrieren müssen, umgehen Sie eine weitere potenzielle Hürde und erleichtern Ihren Kunden den Weg zum Abschluss ihrer Einkäufe.

Schneller und preiswerter Versand

Heutzutage erwarten Kunden vom Onlinehandel einen schnellen und zuverlässigen Versand, ohne dass sie dafür hohen Versandkosten zahlen müssen. Informieren Sie sich deshalb über alle Ihnen zur Verfügung stehenden Versanddienstleister und darüber, welcher von ihnen Ihre Produkte am besten befördern kann. Auch wenn es nicht für jeden Shop praktisch ist, kann es sich lohnen, eine kostenlose Versandoption für Ihre Kunden anzubieten. Die Kosten für den Versand werden zwar anfangs Ihre Gewinne schmälern, mit der Zeit werden Sie aber wahrscheinlich einen Anstieg der Verkaufszahlen feststellen, da der kostenlose Versand weitere Käufer anlocken wird.

Vielseitige Zahlungsoptionen

Wenn Kunden die Möglichkeit haben, mit der von ihnen bevorzugten Zahlungsmethode zu bezahlen, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie den Kauf auch wirklich durchführen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihren potenziellen Kunden die Möglichkeit geben, aus einer großen Auswahl verschiedener Zahlungsoptionen zu wählen. Machen Sie es deshalb wie 22Bet Sports – Sportwetten oder andere große Anbieter und bieten Sie Ihren Kunden so viele Zahlungsoptionen wie möglich. Dazu zählen natürlich alle klassischen Zahlungsarten wie Kreditkarten und Debitkarten, aber Sie sollten auch andere Optionen wie PayPal, Klarna, Apple Pay, Google Pay und vielleicht sogar Bitcoin in Betracht ziehen.

Gute Bilder und Produktbeschreibungen

Der erste Eindruck, den Kunden von Ihren Produkten bekommen, stammt wahrscheinlich von den Bildern Ihrer Webseite. Wenn Sie Ihre Besucher also nicht auf den ersten Blick überzeugen, werden Sie möglicherweise keine weitere Gelegenheit mehr haben, einen zweiten Eindruck zu hinterlassen. In einem physischen Geschäft kann ein neuer Kunde die Produkte vor dem Kauf in die Hand nehmen oder sogar anprobieren. Im Onlineshop gibt es diese Möglichkeit nicht, weshalb sich Käufer hauptsächlich auf die Produktfotos, Beschreibungstexte und Bewertungen verlassen. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre Produkte nur im besten Licht präsentieren und geben Sie Ihren Kunden auch die Möglichkeit, gekaufte Artikel zu bewerten.

Mobilfreundliches Design

Der Anteil der E-Commerce-Verkäufe, die über mobile Geräte getätigt werden, steigt von Jahr zu Jahr weiter an. Als Betreiber eines Onlineshops müssen Sie deshalb darauf achten, dass Ihre Webseite auch auf mobilen Geräten schnell und einwandfrei funktioniert und eine gute Nutzererfahrung bietet. Ein mobilfreundliches Design sorgt dafür, dass Ihre Website unabhängig von der Bildschirmgröße so klar, übersichtlich und lesbar wie möglich ist. Auf diese Weise können Sie dafür sorgen, dass Ihre Kunden schnell und unkompliziert mit dem Smartphone einkaufen können.

Rabatte und Sonderangebote

Wir alle lieben Rabatte und Sonderangebote, denn sie geben uns das Gefühl, einen guten Kauf getätigt zu haben. Wenn Sie Ihre Produkte also regelmäßig zu einem reduzierten Preis anbieten, bedeutet das nicht, dass Ihnen Gewinne entgehen. Ein guter Preisnachlass regt sogar Verkäufe an, die Sie sonst vielleicht nicht gemacht hätten. Ihre Kunden erhalten das Produkt zu einem besseren Preis und werden so zufrieden sein, dass sie das Produkt vielleicht sogar weiterempfehlen werden. Auch Werbeaktionen und Gutscheine sind ein tolles Mittel, um neue Kunden anzulocken. Es empfiehlt sich deshalb, mehrere Arten von Werbeaktionen auszuprobieren, um zu sehen, wie gut sie funktionieren.

Mit diesen Tipps und Strategien können Sie dafür sorgen, dass Ihr Onlineshop besser auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden ausgerichtet ist. Wenn Sie alle unsere Tipps für Onlineshops berücksichtigen, werden Sie schon bald die ersten Erfolge sehen und können sich einen Vorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz verschaffen.