Weihnachtsgeschäft: Junge Erwachsene schenken in diesem Jahr der Umwelt zu Liebe Refurbished

Gebrauchte Produkte werden immer stärker nachgefragt. Das macht sich vor allem im wachsenden Angebot von pre-owned Fashion, generalüberholten Smartphones und aufbereiteten Möbelstücken bemerkbar. Eine aktuelle repräsentative Umfrage von Civey im Auftrag von eBay Deutschland zeigt nun, dass dies auch für Weihnachtsgeschenke gilt. So gaben 33 Prozent der Deutschen an, dass sie zu Weihnachten auch gebrauchte Artikel oder B-Ware verschenken würden. Wenig überraschend liegt diese Zahl unter den jungen Erwachsenen, im Alter von 18 bis 29 Jahren, sogar noch höher: Fast die Hälfte (45,7 Prozent) der Befragten in dieser Zielgruppe erklärte, dass sie in diesem Jahr auch gebrauchte und refurbished Artikel verschenken würde.

Junge Erwachsene schenken in diesem Jahr der Umwelt zu Liebe Refurbished. ©eBay 2021

Vor allem Artikel aus den Kategorien Spielzeug (57,7 Prozent), Fahrräder (54,1 Prozent), Elektronik wie bspw. TV, Smartphones oder Tablets (49,7 Prozent) und Schmuck (49,1 Prozent) kommen laut der Umfrage als Geschenke in Frage.

Nachhaltigkeit steht an erster Stelle

Mit 71,6 Prozent ist Nachhaltigkeit der mit Abstand wichtigste Grund für die Deutschen, die bei Weihnachtsgeschenken auf gebrauchte Artikel oder B-Ware zurückzugreifen würden, gefolgt vom Preis, den 49,2 Prozent als Grund angaben. Eventuelle Lieferengpässe machten den Schenkenden eher weniger Gedanken. Nur 13,8 Prozent der Befragten nannten dies als Grund für die Kaufentscheidung gebrauchter Artikel.

Für die Befragten war es größtenteils unerheblich, ob die Produkte von privaten Verkäufer*innen oder gewerblichen Händler*innen erworben werden. 48,5 Prozent gaben an, dass sie von privaten und gewerblichen Verkäufer*innen gleichermaßen kaufen würden. Lediglich 22,9 der Befragten war es wichtig, dass sie bei privaten Verkäufer*innen kaufen. 22,2 Prozent bevorzugen gewerbliche Händler*innen. 35,1 Prozent der befragten Zielgruppe würden aber auch in stationären Secondhandläden shoppen.

“Neu mit Etikett”, “Zertifiziert – Refurbished” und “Gebraucht” sind bei eBay stark im Kommen

Nach etwa einem guten Jahr der Eröffnung des eBay Re-Stores, vorher B-Ware-Center, ist auch bei eBay ein klarer Trend zu erkennen: Seit 2019 und nochmals seit dem Beginn der COVID-19 Pandemie, erhöhte sich die Nachfrage in den Fokuskategorien für überholte Produkte aus Elektronik um 20 Prozent, Smartphones, Computer & Laptops stiegen um 21 Prozent, PC & Videospiele um 49 Prozent sowie Möbel & Wohnen um 25 Prozent. Im vergangenen Jahr wurde der eBay Re-Store 22 Millionen Mal besucht – dies entspricht 420.000 Besucher*innen pro Woche. Das bildet sich bspw. im Suchvolumen für den Begriff “iPhone refurbished” ab, welches sich im vergangenen Jahr verdoppelt hat.

Alle Artikel, die im eBay Re-Store angeboten werden, sind zu 100 Prozent funktionsfähig, teilweise um bis zu 50 Prozent gegenüber dem Neupreis reduziert und stammen von Top-Verkäufer*innen. Käufer*innen können in mehreren Produktkategorien wie bspw. Computer, TV, Smartphones, aber auch Bücher, Kleidung & Accessoires sowie Reifen zwischen mittlerweile 18 entsprechenden Artikelkonditionen wählen. Je nach individuellen Bedürfnissen finden Käufer*innen Waren u. a. in den Zuständen “Neu”, “Neuwertig”, “Neu mit Etikett”, “Zertifiziert – Refurbished”, aber auch “Beschädigt” oder “Als Ersatzteil / defekt”.

“Die Kreislaufwirtschaft liegt seit jeher in unserer Unternehmens-DNA. Darauf ruhen wir uns nicht aus, sondern reagieren auf die zunehmende Nachfrage, indem z. B. das Refurbished-Programm ins Leben gerufen wurde, über das Artikel direkt von Hersteller*innen oder verifizierten Top-Verkäufer*innen angeboten werden. Hier genießen Käufer*innen Vorteile wie den kostenlosen Versand und das kostenlose 30-Tage-Rückgaberecht”, sagt Simone Sievernich, Leiterin des Refurb-Geschäfts und Expertin für Kreislaufwirtschaft bei eBay Deutschland. “Neben der gestiegenen Nachfrage verzeichnen wir auch ein zunehmendes Angebot: Durch die steigende Zahl der Online-Retouren oder Trade-In Programme entscheiden sich immer mehr Verkäufer*innen, diese Ware wieder aufzubereiten und somit gebrauchte Artikel in neuwertigem Zustand anzubieten”, so Sievernich weiter.

Drei eBay-Händler*innen mit Refurbished-Geschäftsmodell ausgezeichnet

Vor kurzem zeichnete eBay drei gewerbliche Händler*innen mit einem Refurbished-Ansatz mit den eBay Awards 2021 aus. Die jungen Gründer von revive, das Team von MySwooop und das Unternehmen Second IT Store durften sich über eine Auszeichnung für ihre zukunftsorientierten Geschäftsmodelle freuen. Damit setzten sie sich gegen mehr als 1.100 weitere Bewerber*innen durch.

Die repräsentative Umfrage wurde vom Meinungsforschungsunternehmen Civey im Auftrag von eBay im Zeitraum vom 26.11. bis 02.12.2021 unter Beteiligung von mehr als 10.000 Befragten durchgeführt. Weitere Zahlen und Grafiken sind auf Anfrage zu erhalten.

eBay
Beitrag teilen: