Multichannel-Software Afterbuy ist fit für OTTO Market

OTTO.de ist der Onlineshop mit dem zweitstärksten Umsatz in Deutschland. Das besagt die aktuelle Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2021“ von EHI und Statista. Über die Multichannel-Software Afterbuy können Online-Händler die Potenziale dieser Verkaufsplattform jetzt erschließen. Dazu wurde für Afterbuy, ein Produkt der ViA-Online GmbH, eine neue Schnittstelle zur direkten Anbindung an den Marktplatz geschaffen. Mit nur wenigen Klicks können Online-Händler ihre Produkte hier listen sowie Verkäufe, Versand und Logistik zentral über Afterbuy abwickeln. Auch die Kundenkommunikation kann direkt aus dem Tool heraus erfolgen.

Daliah Salzmann, Geschäftsführerin der ViA-Online GmbH, erklärt: „Der OTTO Market verzeichnet im Schnitt 2,6 Millionen qualifizierte Visits pro Tag und 10 Bestellungen pro Sekunde. Er verfügt über 10 Millionen aktive Kunden. Damit bietet der Marktplatz ebenso wie Amazon und eBay eine sehr hohe Reichweite und großes Verkaufspotenzial. Ab sofort können Händler sich für die Testphase anmelden.“

Afterbuy ist eine Cloud-basierte Komplettlösung zur Prozessautomatisierung im Online-Handel. Zahlreiche Shopsysteme und Verkaufsplattformen sind bereits mit der Lösung verzahnt. Mit Hilfe von Afterbuy können Händler ihr Warenangebot z. B. parallel auf mehreren Marktplätzen wie Amazon, eBay, kaufland.de oder in ihrem eigenen Onlineshop und weiteren internationalen Marktplätzen anbieten.

Bestellimport, Bestandsabgleich und Kundenkommunikation in einem

Mit der neuen Schnittstelle und den von Afterbuy zur Verfügung gestellten Features lassen sich alle für den Verkauf bei OTTO Market notwendigen Prozesse direkt in Afterbuy abwickeln. Das reicht von der Produktanlage über die Verkaufsabwicklung und Rechnungserstellung bis hin zum Versand. So lassen sich beispielsweise einfach ein Bestellimport und ein permanenter Bestandsabgleich durchführen.

Auch das Produktlisting gestaltet sich für Händler einfach und komfortabel. Alle Produkte können mit wenigen Klicks direkt aus Afterbuy heraus im OTTO Market gelistet werden. Dabei werden alle für die Versandabwicklung relevanten Daten wie Tracking-Nummern und Versanddienstleister automatisch übertragen. In Kürze stehen Händlern außerdem Erweiterungen, z.B. in Form von Vorlagen und Variablen, zur Verfügung.

Afterbuy-Kunden können in Zukunft unter anderem Vorlagen nutzen oder auch eigene Vorlagen erstellen. So lassen sich deren Produkte schnell und effizient aus dem Tool heraus auf OTTO.de listen. Das Customer Relationship Management in Afterbuy bietet zudem die Möglichkeit, auch die Kundenkommunikation auf der Verkaufsplattform über das Multichannel-Tool zu steuern. So ergibt sich über alle Kanäle hinweg eine praktische All-in-One-Lösung für die aktuellen Herausforderungen im Handel.

Afterbuy
Beitrag teilen: