FedEx testet autonomes Lieferfahrzeug in China

FedEx gab bekannt, dass es mit Neolix, einem führenden Unternehmen für autonome Technologie, zusammenarbeitet, um ein autonomes Lieferfahrzeug in China zu testen. Dies ist das erste Mal, dass FedEx in China mit einem lokalen chinesischen Technologieunternehmen zusammenarbeitet, um den Einsatz eines fahrerlosen Fahrzeugs zu testen. Dies ist die jüngste Anstrengung von FedEx, technologische Innovationen zu nutzen und autonome Fahrzeuge einzusetzen, um eine nachhaltige und intelligente Logistik in China zu ermöglichen.

FedEx testet autonomes Lieferfahrzeug in China
FedEx testet autonomes Lieferfahrzeug in China. ©FedEx 2021

Das unbemannte Lieferfahrzeug ist emissionsfrei, vollelektrisch und verfügt über autonome Technologie der Stufe L4, was bedeutet:

  • Es vereint selbstfahrende Fahrzeugtechnologie mit Internet- und intelligenter Frachtboxtechnologie, die eine intelligente KI-Disposition, Rundumüberwachung und cloudbasiertes Management ermöglicht.
  • Es bietet zahlreiche Sicherheitsfunktionen mit einer maximalen Ladekapazität von ca. 500 kg und einer Reichweite von 100 km mit einer vollen Ladung.
  • Es ist mit einem technischen System ausgestattet, das komplexe Straßenbedingungen und Ampelerkennung während des Lieferprozesses bewältigen kann.
  • Es unterstützt das Fahren bei Sonne, Nebel, leichtem Regen, Nacht und anderen Bedingungen.

Darüber hinaus kann der Laderaum des autonomen Fahrzeugs in ein temperaturgesteuertes Fach und ein intelligentes Paketfach umgewandelt werden.

„FedEx Express ist bestrebt, Technologien zu entwickeln und zu nutzen, die dazu beitragen, die Logistikbranche zu verändern, das Kundenerlebnis zu verbessern und die Umweltauswirkungen unserer Geschäftstätigkeit zu reduzieren“, sagte Eddy Chan, Senior Vice President und President von FedEx China. Das rasante Wachstum des E-Commerce erfordert flexiblere und effizientere digitale Logistiklösungen, um die Herausforderungen der „letzten Meile“ zu lösen. Unsere Zusammenarbeit mit Neolix wird uns helfen, die Rolle der autonomen Fahrzeugtechnologie bei der Verbesserung der betrieblichen Flexibilität und Vielfalt besser zu verstehen, was unsere neueste Initiative zur Unterstützung einer nachhaltigen und intelligenten Logistik ist.“

FedEx und Neolix begannen mit der Erprobung des autonomen Fahrzeugs im Oktober 2021 in Peking. Die beiden Unternehmen werden eine Reihe von Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Szenarien testen, darunter die Zustellung an einen Campus, ein Bürogebäude und einen Bahnhof über verschiedene Zeiträume, und anschließend Rückmeldungen über die Kundenerfahrung einholen.

Das autonome Fahrzeug wird im November auf der China International Import Expo in Shanghai vorgestellt. Die Besucher können sich aus erster Hand von den fortschrittlichen Funktionen, dem Betrieb und den praktischen Anwendungen überzeugen.

„Unsere Zusammenarbeit mit FedEx steht nicht nur im Einklang mit den Entwicklungstrends des Marktes, sondern ist auch ein innovativer Versuch für Neolix, die Auswirkungen auf den Logistiksektor zusätzlich zum Einzelhandel zu erforschen“, sagte Enyuan Yu, CEO von Neolix. „Wir hoffen, den Wandel und die Entwicklung der Logistikbranche zu unterstützen, indem wir die intelligenten Vorteile von autonomen Fahrzeugen nutzen.“

FedEx erforscht und entwickelt den Einsatz neuer Technologien, einschließlich Automatisierung und Robotik, in seinen Betrieben und Dienstleistungen in verschiedenen Märkten auf der ganzen Welt. Um die „letzte Meile“ der Paketzustellung voranzubringen, hat FedEx im April mit dem Robotikunternehmen Nuro zusammengearbeitet, um den Zustellroboter der nächsten Generation von Nuro, ein autonomes Zustellfahrzeug, in den USA zu testen und einzusetzen. Im Juli landete Roxo™, der FedEx SameDay Bot, ein autonomes Zustellgerät, das von FedEx in Zusammenarbeit mit DEKA Development Research entwickelt wurde, in Japan, und im September kündigte FedEx eine Zusammenarbeit mit dem selbstfahrenden Startup-Unternehmen Aurora und dem Schwerlastfahrzeughersteller Paccar an, um autonome Lastwagen in den USA zu testen.

FedEx
Beitrag teilen: