Neuerungen in der eBay-Kategorie Auto- und Motoradteile

Der Online-Marktplatz eBay wird ab Juni 2011 speziell in der Kategorie „Auto- & Motorrad-Teile“ eine Reihe von Neuerungen einführen. Im Zentrum steht dabei eine automatische Zuordnung der Autoteile zu Fahrzeugtypen aus dem eBay-Katalog.

Ab diesem Zeitpunkt stehen Millionen vordefinierter Informationen wie Bilder, Merkmale und Fahrzeugdetails zur Verfügung, die sich jedem Artikel zuweisen lassen.  Ab Juni 2011 können die Verkäufer dann in den meisten Kategorien von „Auto- & Motorrad-Teile” ihre Artikel automatisch oder manuell verschiedenen Fahrzeugtypen zuordnen.

Ergebnis: Weniger Fragen an den Verkäufer und eine geringere Rücksendequote. Ferner resultieren für eBay-Verkäufer weitere Vorteile:

Mehr Effizienz

  • eindeutige Artikelbeschreibung, passend zu dem jeweiligen Fahrzeug,
  • nur eine Angebotsgebühr,
  • einfacheres Inventarmanagement.

Mehr Potential

  • relevantere Suchergebnisse,
  • größere Kundensicherheit bei der Artikelwahl,
  • mehr Umsatz durch erhöhte Kaufbereitschaft.

Mehr Sichtbarkeit

  • Bündelung von Verkäufen und Aufrufen auf ein Angebot,
  • höhere Positionierung in der Sortierung nach „Beliebteste Artikel“,
  • exaktere Produktbeschreibung möglich, denn Verkäufer müssen den Fahrzeugtyp nicht mehr im Titel nennen.

„Auto- & Motorrad-Teile ist eine eBay-Kernkategorie mit aktuell 15,3 Millionen verfügbaren Artikeln. Wir möchten unseren Verkäufern das Einstellen und Zuordnen von Artikeln noch weiter erleichtern und effizienter gestalten. Dadurch finden Käufer schneller die zu ihrem Fahrzeug passenden Teile und fühlen sich in ihrer Kaufentscheidung sicherer“, so Dr. Stephan Zoll, Geschäftsführer von eBay in Deutschland.

Beitrag teilen: