PayPal bringt das Zettle-Terminal auf den Markt – seine neue All-in-One-POS-Lösung für kleine Unternehmen

PayPal gab heute die Markteinführung des Zettle-Terminals bekannt, seiner neuen All-in-One-Lösung für den Point of Sale, die kleinen Unternehmen mehr Mobilität im Ladengeschäft bietet. Das Zettle-Terminal ist ab heute in Großbritannien erhältlich und wird 2021 und 2022 auf weiteren Märkten in Europa und im nächsten Jahr in den USA eingeführt.

Mit seinem schlanken Design ist das Zettle-Terminal sofort einsatzbereit und muss nicht erst mit einem zweiten Gerät gekoppelt werden. Mit einem Touchscreen ausgestattet, ist diese digitale In-Store-Lösung einfach einzurichten und zu verwenden und bietet kleinen Unternehmen Einfachheit und Schnelligkeit. Ab 2022 wird das Zettle-Terminal auch über einen integrierten Barcode-Scanner verfügen.

Das Zettle-Terminal wird mit einer vorinstallierten SIM-Karte1 geliefert, und seine kombinierte WiFi- und Mobilfunkverbindung ermöglicht es kleinen Unternehmen, nicht mehr auf feste Kassenpunkte angewiesen zu sein. Das Zettle-Terminal macht die Kasse komplett mobil. Der Verkäufer kann den gesamten Kassiervorgang von Anfang bis Ende dort abwickeln, wo sich der Kunde befindet – im Laden, am Tisch, auf der Terrasse, bei der Lieferung oder überall dort, wo es Mobilfunkempfang gibt.

Zettle-Terminal

©PayPal 2021

Die In-Store- und Omnichannel-Lösung wird mit der vorinstallierten Zettle-Verkaufsstellen-App geliefert, und kleine Unternehmen erhalten eine integrierte Lösung, die ihnen nicht nur hilft, eine Reihe von Zahlungen vor Ort zu akzeptieren – einschließlich Karten, digitaler Geldbörsen und PayPal- und Venmo-QR-Codes -, sondern sie auch bei der Verwaltung von Verkäufen, Beständen, Berichten und Zahlungen über alle Kanäle hinweg unterstützt, alles an einem Ort. Es kann auch mit einem Dock gekoppelt werden, das einen eingebauten Drucker hat, um vor Ort Quittungen zu drucken.

„Wir freuen uns, mit dem Zettle-Terminal eine All-in-One-Verkaufslösung auf den Markt zu bringen, mit der Kleinunternehmern ein komplettes Ladenkit in die Hand gegeben wird“, sagt Jim Magats, SVP, Payments and SMB Solutions, PayPal. „Unsere Arbeit, kleinen Unternehmen zu helfen, wettbewerbsfähig zu sein und zu wachsen, war noch nie so wichtig wie heute. Mit dem Zettle-Terminal helfen wir kleinen Unternehmen, nahtlos über persönliche und Online-Kanäle zu verkaufen, und bieten ihnen Flexibilität während des gesamten Bezahlvorgangs, damit sie ihre Kunden dort treffen können, wo sie sind. Das Zettle-Terminal ist eine komplette, mobile In-Store-Lösung, die den stationären Handel auf die nächste Stufe hebt.“

©PayPal 2021

Pita London nutzte die Gelegenheit, das Zettle-Terminal zu testen. „Wir haben uns sehr gefreut, das neue Zettle-Terminal zu nutzen. Es ist beeindruckend, mit welcher Sorgfalt und Liebe zum Detail das Terminal entwickelt wurde. Es ist eine perfekte Kombination aus gut gemachter, detaillierter Hardware und benutzerfreundlicher, aber anspruchsvoller Software. Es ist die ultimative Zahlungslösung, die unsere geschäftlichen Abläufe schneller und effizienter macht“, so Akiva Cashman von Pita London.

Das Zettle-Terminal ermöglicht es kleinen Unternehmen, nahtlos über persönliche und Online-Kanäle zu verkaufen. Außerdem bietet es Interoperabilität mit dem umfangreichen Partnernetzwerk von PayPal, sodass Unternehmen ihre Konten problemlos mit ihren bevorzugten E-Commerce-, Buchhaltungs- und Bankpartnern wie Starling Bank, Intuit QuickBooks und WooCommerce verbinden können.

Ajit Ramachandran, Fintech Business Segment & Product Leader, Intuit QuickBooks UK & Canada, sagte: „Von der Gründung bis zur Skalierung ermöglicht unsere vernetzte Plattform von Tools und Expertendiensten kleinen Unternehmen die nahtlose Verwaltung und das Wachstum ihres Unternehmens von einem Ort aus; sie gibt ihnen die Einblicke, um jeden Tag mit vollem Vertrauen anzugehen, die Voraussicht, einen Schritt voraus zu sein, und die Kraft, erfolgreicher zu sein. Unsere Partnerschaft mit Zettle ist dabei ein wichtiger Baustein, denn sie ermöglicht es Unternehmen, Zahlungen anzunehmen, bis hin zur Abstimmung ihrer Bücher, und das alles innerhalb von QuickBooks. Wir sind sehr gespannt auf die Auswirkungen, die unsere Kunden sehen werden.“

In Großbritannien wird das Zettle-Terminal mit einer vorinstallierten SIM-Karte und der kostenlosen Zettle-Verkaufsstellen-App geliefert. Das Gerät kostet 149 Pfund, der Drucker und die Dockingstation 89 Pfund. Kleine Unternehmen können das Zettle-Terminal zusammen mit einem Drucker und einer Dockingstation für 199 Pfund im Paket erwerben.

PayPal
Beitrag teilen: