Amazon Market Insights by metoda: Wer gewinnt den Kampf um die Werbeplätze? Diesmal Kategorie Staubsauger

Der Absatz von Staubsaugern ist auf Amazon in 2021 um 30% angestiegen. Den sehr fragmentierten Markt dominieren auf der Plattform hinsichtlich des generierten Umsatzes die Marken AEG, Philips, Miele, Ecovacs und roborock.

metoda analysiert monatlich eine spezifische Produkt-Kategorie auf Amazon und präsentiert Ergebnisse zu Marktgrößen, Top-Marken und Kundensuchverhalten in einem Live-Webinar.

pixabay.com ©jarmoluk (Creative Commons CC0)

Die Analyse des Marktes zeigt, dass im ersten Halbjahr 2021 1.6 Millionen Bestellungen für Produkte der Kategorie Staubsauger auf Amazon.de platziert wurden. Bei einem durchschnittlichen Produktpreis von 149 € wurden damit 237 Mio. Euro Umsatz generiert. Im Vergleich zu 2020 bedeutet dies ein Wachstum von 30%.

Das Hauptvolumen wird dabei mit Bodenstaubsaugern generiert (25%), während Roboterstaubsauger aufgrund des hohen Durchschnittspreises von 247 € den Hauptumsatz verantworten (31%). Die meisten Produkte werden im Preisbereich von bis zu 100 € verkauft (46% der Bestellungen). Der höchste Umsatz wird in der Preisspanne von 150 bis 250 € generiert (35%).

Die Top Marken nach Bestellungen sind AEG (6%), Siemens (5%), Philips (5%), Miele (5%) und Kärcher (4%). Die Top Player nach Umsatz sind AEG (8%), Philips (7%), Miele (6%), Ecovacs (5%) und roborock (4%).

Die Betrachtung des Suchverhaltens der Käufer zeigt, dass 65% des Suchtraffics in der Kategorie Staubsauger generischer Natur ist, d.h. keine Marken- und Produktnamen enthält. 35% der Suchanfragen sind markenbezogene Suchen. Der top Suchbegriff ist wenig verwunderlich “staubsauger” mit einem Anteil von 41%, gefolgt von “saugroboter” mit 5%. Im Vergleich zum Marktanteil ist das Suchvolumen für Roboterstaubsauger sehr niedrig (Marktanteil Bestellungen 19% und Umsatz 31% vs. Anteil am Suchvolumen 9%). Die mit Abstand am meisten gesuchte Marke ist “dyson” mit 28% Anteil am markenbezogenen Suchtraffic.

Die Analyse der Sichtbarkeit zeigt, dass der Markt sehr fragmentiert ist, d.h. es gibt viele Marktteilnehmer, die ihren Teil am Kuchen abbekommen möchten. Top Marken haben eine gute bis sehr gute organische Sichtbarkeit auf den Suchergebnisseiten. Werbeplatzierungen auf den Suchergebnisseiten von Amazon.de sind stark umkämpft, d.h. die Marken, die hier angezeigt werden, fluktuieren stark. Neben den Top Marken, die ihre organische Präsenz durch Werbung unterstützen, erscheinen sehr viele unbekannte Marken, die versuchen, über bezahlte Werbung Produkte zu verkaufen und sich eine Marke aufzubauen.

metoda
Beitrag teilen: