DHL 2-Mann-Handling baut Kapazitäten durch neuen Standort in Reichenbach deutlich aus

Im Rahmen einer neuen Kooperation übernimmt das Logistikunternehmen METRO LOGISTICS ab sofort die Bearbeitung sperriger und schwerer Waren für das DHL 2-Mann-Handling am Lagerstandort von METRO LOGISTICS in Reichenbach in Thüringen. Damit ergänzt der zusätzliche Standort das zentrale DHL 2-Mann-Handling-Lager in Ludwigsau und sorgt für deutlich mehr Umschlagskapazität im DHL 2-Mann-Handling-Netz. „Seit der Corona-Pandemie bestellen noch einmal deutlich mehr Menschen ihre Möbel, Waschmaschinen oder große TV-Geräte online. Neben unserem Zentrallager werden wir jetzt verstärkt auf verschiedene dezentrale Hubs setzen, um konsequent unser Netz in Deutschland auszubauen, um weiter am Marktwachstum zu partizipieren. Hierdurch stellen wir sicher, dass wir insbesondere im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft die steigenden Sendungsmengen unserer Kunden wie gewohnt zuverlässig bearbeiten“, sagt Katharina Pellmann, Geschäftsführerin Commercial & IT der DHL 2-Mann-Handling GmbH.

Das DHL 2-Mann-Handling umfasst die Lagerung, Beförderung und Zustellung schwerer und sperriger Waren. ©DHL 2021

Thorsten Sega, Chief Operating Officer der METRO LOGISTICS, erklärt: „Unsere Neuausrichtung vom Konzernlogistiker zum am freien Logistikmarkt operierenden Dienstleister wird sehr gut angenommen: Wir freuen uns, dass unser Cross-Docking-Konzept überzeugt hat und wir die DHL 2-Mann-Handling GmbH als neuen Kunden gewonnen haben. Uns war wichtig, insbesondere in einer Zeit des starken Wachstums des Online- und Versandhandels, unserem Kunden eine effiziente Logistiklösung anzubieten. Unser Standort in Reichenbach passt dabei optimal in das bestehende Versandnetz der DHL 2-Mann-Handling GmbH und bietet auch zukünftig weitere Wachstumsmöglichkeiten.“

Im 2-Schicht-Betrieb wird die Ware am Standort Reichenbach auf einer Fläche von ca. 5.500 Quadratmetern durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von METRO LOGISTICS sortiert. „Das ermöglicht eine Steigerung unserer täglichen Umschlagskapazitäten im zweistelligen Prozentbereich“, sagt Beate Seeher, Geschäftsführerin Betrieb, Support und Finanzen der DHL 2-Mann-Handling GmbH.

DHL 2-Mann-Handling ist spezialisiert auf den Transport und die Zustellung großer und sperriger Waren und beschäftigt in Deutschland insgesamt rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Vom zentralen Hub in Ludwigsau und ab sofort auch vom zusätzlichen METRO LOGISTICS-Standort in Reichenbach werden täglich über 30 regionale DHL-Stützpunktpartner deutschlandweit mit Sendungen beliefert. Die Zustellung erfolgt dann nach vorheriger telefonischer Terminavisierung an einen vom Endkunden gewünschten Zustellort, bei Bedarf auch mit Montage.

„Wir möchten neben dem Hub in Reichenbach auch künftig weitere Standorte in unser Netz integrieren. Das schafft nicht nur zusätzliche Kapazität für unsere Geschäftskunden, sondern macht unser Netz zudem noch robuster und krisensicherer“, so Beate Seeher.

Weitere Informationen zum DHL 2-Mann-Handling finden Sie unter: www.dhl.de/2MH

Deutsche Post DHL Group
Beitrag teilen: