Shopify bringt integrierte Einzelhandelshardware und Zahlungssysteme nach Deutschland, um Einzelhändlern zu helfen, die veränderten Anforderungen der Verbraucher zu erfüllen

Im vergangenen Jahr mussten stationäre Händler auf der ganzen Welt ihre Geschäftspraktiken radikal neu erfinden. Die Pandemie läutete überall einen neuen Standard für das Einkaufen ein, und unsere Untersuchung des Verbraucherverhaltens in Deutschland zeigt, dass sich die Präferenzen der Kunden infolgedessen grundlegend geändert haben.

Shopify bringt integrierte Einzelhandelshardware und Zahlungssysteme nach Deutschland. ©Shopify 2021

In einem Markt, in dem der stationäre Einzelhandel nach wie vor die vorherrschende Präferenz der Verbraucher ist, wird jetzt jeder vierte deutsche Verbraucher (26 %) wahrscheinlich sowohl On- als auch Offline-Kanäle zum Einkaufen nutzen (gegenüber 18 % vor der Pandemie).* Weitere Erkenntnisse aus der Studie zeigen eine erhöhte Nachfrage nach einem Handelsansatz, der das Online- und Offline-Erlebnis vereint:

  • Zwei Drittel der deutschen Kunden gaben an, dass sie gerne im Geschäft einkaufen und sich die Waren nach Hause liefern lassen würden
  • 50% gaben an, dass sie gerne online einkaufen und die Ware im Geschäft abholen würden
  • 69 % würden gerne den Warenbestand online prüfen, bevor sie im Geschäft einkaufen.
  • Mehr als die Hälfte der deutschen Käufer (54 %) wünschen sich, dass der stationäre Handel auf die Online-Einkaufshistorie der Kunden zugreifen kann.
  • Die Mehrheit der Käufer in Deutschland zeigt auch eine erhöhte Bereitschaft, kontaktlose Zahlungsoptionen zu nutzen.

Um lokalen Händlern zu helfen, diese sich entwickelnden Verbraucheranforderungen zu erfüllen, haben wir unsere integrierte Einzelhandelshardware für Shopify POS sowie Shopify Payments für persönliche Transaktionen auf Einzelhändler in Deutschland ausgeweitet. Wir bieten Händlern eine einheitliche Handelslösung, die Online- und Offline-Kanäle nahtlos miteinander verbindet, und wir bieten mit unserem integrierten Kartenlesegerät mehr Möglichkeiten, Zahlungen in Geschäften zu akzeptieren.

„Nach der globalen Pandemie erleben wir einen grundlegenden Wandel in der Art und Weise, wie Menschen einkaufen“, sagt Hagen Meischner, Agency & Tech Partnerships Lead, EMEA, Shopify in Deutschland. „Diese neue Renaissance des Einzelhandels zwingt Einzelhändler dazu, sich auf neue Geschäftsmodelle einzustellen, da die Erwartungen der Kunden an Komfort, Personalisierung, Erlebnis und Sicherheit steigen. Wir glauben, dass die Zukunft des Handels überall liegt – online, offline und in Mischformen aus beidem.“

Der Einzelhandel in Deutschland ist reif für Innovationen: Obwohl der E-Commerce im letzten Jahr stark an Popularität gewonnen hat, bevorzugt die Mehrheit der Deutschen nach wie vor das Einkaufen im Laden – nun aber mit neuen Erwartungen, die das Offline- und das Online-Einkaufserlebnis miteinander verbinden.* Mit unserer integrierten Point-of-Sale- und In-Person-Payment-Lösung können Händler in Deutschland diesen neuen Kundenerwartungen gerecht werden, indem sie ein nahtloses Verkaufserlebnis im Laden bieten, das sich in den Kern ihres Geschäfts integriert, um die Kunden dort zu treffen, wo sie sind.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre In-Store- und Online-Verkäufe über Shopify POS vereinheitlichen können, und erhalten Sie hier weitere Informationen über integrierte Hardware und Zahlungen mit Shopify POS.

*Basierend auf einer von Shopify in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut Angus Reid in Auftrag gegebenen Umfrage unter über 1000 deutschen Verbrauchern vom 1. bis 5. Juni 2021.

Shopify
Beitrag teilen: