Vorbereitungen auf die Bundestagswahl: Facebook Protect jetzt in Deutschland verfügbar

Als Teil unserer Vorbereitungen auf die Bundestagswahl wird Facebook Protect jetzt auch in Deutschland eingeführt. Dabei handelt es sich um ein freiwilliges Programm für Kandidat*innen, ihre Wahlkampfteams und Amtsinhabenden, das zusätzliche Schutzmaßnahmen für ihre Konten und Seiten bietet.

©Facebook 2021

Wir wissen, dass Kandidat*innen, gewählte Politiker*innen und deren Wahlkampfteams Ziel von Hackerangriffen in sozialen Netzwerken werden können, einschließlich ihrer Facebook- und Instagram-Konten. Während Cyberkriminelle ihre Taktiken ständig weiterentwickeln, gibt es jedoch Schritte, die unternommen werden können, um die Sicherheit  ihrer Konten deutlich zu erhöhen. Konten und Seiten, die besonders im Fadenkreuz zusätzlicher Bedrohungen stehen, benötigen in der Regel zusätzliche Schutzmechanismen. Nachdem Facebook Protect erstmals 2019 eingeführt wurde, starten wir das Programm nun auch in Deutschland. Alle teilnehmenden Nutzer*innen werden von uns dabei unterstützt, stärkere Sicherheitsmaßnahmen für ihre Konten und Seiten wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung einzuführen. Außerdem wird im Rahmen eines Monitorings nach potenziellen Hackerangriffen Ausschau gehalten.

Alle Personen, die für Facebook Protect in Frage kommen, werden durch Meldungen auf Facebook proaktiv auf das Programm hingewiesen und gebeten, sich darüber zu informieren und anzumelden.

Wir planen, Facebook Protect im kommenden Jahr weltweit anzubieten und werden über weitere Fortschritte informieren.

Facebook
Beitrag teilen: