Der britische Online-Marktplatz eBay und die veränderte Gebührenstruktur

Chris Dawson von Tamebay hat sich daran gemacht und die alte eBay-Gebührenstruktur auf dem britischenDer britische Online-Marktplatz eBay und die veränderte Gebührenstruktur Online-Marktplatz eBay mit der im Mai 2011 in Kraft tretenden zu vergleichen. Hier sein Ergebnis:

Zunächst einmal sieht er die alte Gebührenstruktur als „teuflisch kompliziert“ an. Er schreibt, dass einige Händler beispielsweise bislang immer noch nicht realisiert hätten, dass es einen Unterschied gebe, zwischen der verkaufsabhängigen Provision bei verkauften Artikeln im Auktionsformat und den Gebühren für verkaufte Artikel im Festpreis-Format.

Es wird auf dem britischen Online-Marktplatz mit dem neuen Gebührenmodell heftige Preissteigerungen in fast allen Kategorien geben, mit Ausnahme der Media-Kategorie, wo die Gebühren unverändert bleiben.

Die Auswirkungen bei höherpreisigen Artikeln sind am stärksten, da nach der alten Gebührenstruktur je höher der Artikelpreis war, der Prozentsatz an Gebühren die eBay berechnete kleiner war. Für Festpreis-Artikel waren das 9,9% für Artikel bis 49,99 britische Pfund, 5.9% für Verkaufspreise über 50 Pfund bis 599.99 britischen Pfund und 1.9% für Waren die über 600 britischen Pfund lagen.

Die neue „Final Value Fees-Flat“ verbirgt die Steigerung, die in der Bekleidungskategorie nun bei 12% angekommen ist und bei Heim- und Gartenartikeln bei 10% liegt. Selbst in Technik-Kategorien, wo es zunächst so aussieht als hätte es eine riesige Gebührenreduktion auf 3% gegeben, zahlen die eBay-Händler mit teuren Artikeln nun viel mehr, da die Gebühren-Tranche wegfällt.

Da kaum einer von den neuen Gebühren bevorteilt wird, ist es wichtig zu verstehen, wie die neuen Gebühren das Business beeinflussen werden. Vor allem sollte man bis zum Mai 2011 genau wissen welche veränderten Kosten durch die Einführung der neuen Gebührenstruktur auf einen zukommen.

Es ist Zeit seine Gewinnspannen neu zu bewerten und sicherzustellen, dass die Verkaufspreise es erlauben noch Gewinn zu machen, sobald alle Kosten einschließlich der eBay Gebühren berechnet worden sind.

Der britische Online-Marktplatz eBay und die veränderte Gebührenstruktur was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: eBay

Schlagworte:, , ,