Der Verkauf von eBay Kleinanzeigen für 2,5 Milliarden US Dollar an Adevinta ist abgeschlossen

eBay hat bekannt gegeben, dass es die Übertragung seines Kleinanzeigen-Geschäfts an Adevinta im Austausch gegen 2,5 Milliarden US-Dollar in bar und eine 44-prozentige Beteiligung an Adevinta, was etwa 540 Millionen Aktien entspricht, abgeschlossen hat.

©eBay 2021

„Wir freuen uns, den Deal zwischen Adevinta und eBay Classifieds abzuschließen, bei dem durch die Kombination der beiden Unternehmen ein weltweit führendes Online-Kleinanzeigengeschäft entsteht“, sagte Jamie Iannone, Chief Executive Officer von eBay. „Durch den Zusammenschluss mit Adevinta ergeben sich für das Geschäft von eBay Classifieds enorme Chancen. Wir sind optimistisch, dass das breite Spektrum an Talenten und die kollektive Erfahrung des kombinierten Portfolios einen zusätzlichen Wert für unsere Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre bieten wird.“

Der Abschluss der Transaktion führt zu einem Netto-Cash-Erlös nach Steuern von rund 2 Milliarden US-Dollar. Mit dem Abschluss dieser Übertragung aktualisiert das Unternehmen seine Investitionspläne für 2021, indem es den geschätzten Aktienrückkauf von 2,0 Mrd. US-Dollar auf 5,0 Mrd. US-Dollar erhöht.

eBay hat zugestimmt, seine Beteiligung an Adevinta in den nächsten 18 Monaten auf 33% oder weniger zu reduzieren, als Teil der von ihm vorgeschlagenen Korrekturmaßnahmen, um die von den österreichischen Aufsichtsbehörden erhobenen Wettbewerbsbedenken auszuräumen. Die Erlöse aus dieser Reduzierung werden in Übereinstimmung mit den Grundsätzen und Zielen der Kapitalverwendung von eBay eingesetzt.

Beitrag teilen: