LiveRamp und Carrefour starten Kooperation zur Steigerung der Qualität des Produktangebots der nächsten Generation

LiveRamp und das französische Einzel- und Großhandelsunternehmen Carrefour gaben auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Paris den Start ihrer weltweiten Zusammenarbeit bekannt. Im Rahmen der umfangreichen Kooperation genießt Carrefour dank der innovativen Datenverwaltungs-Plattform LiveRamp Safe Haven neuartige Möglichkeiten in den Bereichen Datenkollaboration, Analytik und Innovationen. LiveRamps herausragende Technologien zum Schutz der Privatsphäre ermöglichen Einzel- und Großhändlern, Verbrauchsgüter-Herstellern sowie allen weiteren Carrefour-Partnern einen einfachen, produktiven und sicheren Datenaustausch in einem bislang unerreichten globalen Maßstab. Safe Haven steht aktuell in den USA, Großbritannien, Frankreich, China, Japan und Australien zur Verfügung. Durch die Partnerschaft mit Carrefour wird LiveRamp seine innovative Technologie künftig auch auf Spanien, Italien, Belgien, Polen, Rumänien, Argentinien, Brasilien und Taiwan ausweiten. LiveRamp Safe Haven wird integraler Bestandteil der von Carrefour bei dieser Gelegenheit neu ins Leben gerufenen Geschäftseinheit „Carrefour Links“.

LiveRamp und Carrefour starten Kooperation zur Steigerung der Qualität des Produktangebots der nächsten Generation. pixabay.com ©PublicDomainPictures (Creative Commons CC0)

„LiveRamp wird ein entscheidender Beschleuniger für die Entwicklung von Carrefour zu einem branchenführenden datengetriebenen Einzelhändler sein“, erklärt Elodie Perthuisot, Executive Director E-Commerce, Data and Digital Transformation Carrefour Group. „Mit dem neu geschaffenen Unternehmensbereich Carrefour Links bieten wir Herstellern und Lieferanten den Mehrwert einer noch engeren Zusammenarbeit. Wir sind hocherfreut über die Kooperation mit LiveRamp, die uns erlaubt, Hunderten unserer Partner auf globaler Ebene robuste Einblicke in Verbraucherdaten zu bieten und ihnen damit neue Geschäftsmöglichkeiten zu eröffnen.“

Durch das Bereitstellen von Datenkonnektivität und Identitätsmanagement in einer neutralen, sicheren und genehmigten Umgebung ermöglicht LiveRamp Einzelhändlern eine Vielzahl neuer Anwendungsfälle und Umsatzmöglichkeiten und verwandelt gleichzeitig die gesamte Art und Weise der Zusammenarbeit mit ihren Lieferanten und Partnern. So wird Carrefour dank Safe Haven und dem neuen Unternehmensbereich Carrefour Links seinen CPG-Partnern (CPG = Consumer Packed Goods / Verbrauchsgüter) auf neun internationalen Märkten erweiterte Möglichkeiten zur Datenverwendung bieten. Dazu zählen unter anderem:

  • Tiefere Einblicke und Analysen: Thematische Berichte, die robuste Einblicke in die Kampagnen-Performance, das Category Management und die Käuferanalyse bieten. Safe Haven bietet darüber hinaus Data-Science-Teams die Möglichkeit, ihre eigenen Modelle und maschinelles Lernen zu nutzen.
  • Omnichannel-Aktivierung: Aktivierung von CPG-Kampagnen über soziale und offene Web-Plattformen sowie Carrefour-eigene und -betriebene Assets.
  • Bessere Messmethoden: CPG-Hersteller können die Auswirkungen von Marketing-Maßnahmen auf den Umsatz durch das Einbeziehen von Einzelhandelsdaten besser verstehen und so an den Stellschrauben drehen, um wichtige Geschäftsergebnisse zu optimieren.

„Daten verändern aktuell das Kundenerlebnis weltweit – und mit seiner Plattform Carrefour Links treibt Carrefour diesen Trend maßgeblich mit voran“, betont Warren Jenson, LiveRamp Präsident. „Mit LiveRamp Safe Haven bieten wir Marken und ihren Partnern die Möglichkeit der sicheren Zusammenarbeit, um Kundenerlebnis und Geschäftsergebnis zu verbessern. Wir sind stolz darauf, Carrefour und seinem Partnernetzwerk diese bahnbrechenden neuen Möglichkeiten in mehr als neun Ländern ermöglichen zu können.“

Die umfangreiche Partnerschaft zwischen LiveRamp und Carrefour unterstreicht die zunehmende Dynamik von Safe Haven. Mittlerweile nutzen es bereits mehr als 45 Kunden aus den Bereichen Handel, Lebensmittel, Verbrauchsgüter, Unterhaltungselektronik und anderen Industrien. Durch die kürzlich erfolgte Übernahme von DataFleets durch LiveRamp kommen bei Safe Haven branchenführende Technologien zur Sicherung der Privatsphäre zum Einsatz, die es den Kunden unter anderem ermöglichen, konfigurierbare Datenkontrollen zu implementieren. LiveRamp Safe Haven macht den Datenaustausch für Kunden sicher und einfach, unabhängig davon, welche technische Infrastruktur oder Cloud-Plattform die beteiligten Partner benutzen, und ohne dass Daten verschoben werden müssen.

„Safe Haven ermöglicht unseren Kunden, die nahtlose Zusammenarbeit über Clouds, Partner und Grenzen hinweg, um Innovationen voranzutreiben, bessere Kundenerlebnisse zu realisieren und sich Wettbewerbsvorteil zu sichern“, so Jenson. „Nur etwas mehr als ein Jahr nach der Vorstellung von Safe Haven haben wir im US-amerikanischen Einzelhandel einen Marktanteil von 30 Prozent erreicht. In Europa erleben wir dank der Zusammenarbeit mit Carrefour und anderen führenden Einzelhandelsunternehmen eine vergleichbare Entwicklung. Wir freuen uns, dass wir nun mit dem Ausbau unserer internationalen Präsenz mehr als 30 Prozent der weltweit 50 größten CPG-Herstellern bedienen.“

Beitrag teilen: