Picnic: Fulfillment-Center in Langenfeld ist der am schnellsten wachsende Standort in Nordrhein-Westfalen

Nachdem NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst im März diesen Jahres das dritte und bisher größte Fulfillment-Center des Online-Supermarkts Picnic in Deutschland eröffnet hat, zieht Picnic nun eine erste Bilanz: Über 55.000 Kunden werden vom neuen 16.500 m2 großen Fulfillment-Center in Langenfeld mit frischen Lebensmitteln versorgt. Täglich werden vier Picnic-Hubs und neun Städte in Nordrhein-Westfalen von Langenfeld aus beliefert. Zu diesen Städten gehören: Düsseldorf, Erkrath, Hilden, Kaarst, Leverkusen, Meerbusch, Monheim am Rhein, Neuss und Solingen. 200 neue Arbeitsplätze sind schon an dem neuen Standort geschaffen worden – insgesamt 500 sind bis Ende des Jahres geplant.

Auf dem Foto (v.l.n.r.): Frederic Knaudt (Mitgründer von Picnic Deutschland), Frank Schneider (Bürgermeister der Stadt Langenfeld), Thomas Zacharias (Wirtschaftsförderer der Stadt Langenfeld), Michael Gorzkula (FC-Leiter in Langenfeld). ©Picnic 2021

Zu diesem Anlass nahm der Bürgermeister der Stadt Langenfeld Frank Schneider und der Wirtschaftsförderer der Stadt Langenfeld Thomas Zacharias an einem Rundgang durch das Fulfillment-Center in Langenfeld teil. Der Bürgermeister fand lobende Worte für das Geschäftsmodell von Picnic:

„Picnic ist für die Stadt Langenfeld ein echter Glücksgriff”, sagt der Bürgermeister der Stadt Langenfeld Frank Schneider. „Über 500 neue Arbeitsplätze in einer zukunftsgerichteten Branche setzen ein starkes Signal im Kampf gegen die Arbeitslosigkeit und für die grüne Infrastruktur.“

„Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen Start in Langenfeld und den Besuch von Herrn Schneider und Herrn Zacharias zu diesem Anlass”, sagt Frederic Knaudt aus dem Gründerteam von Picnic in Deutschland. „Wir arbeiten fortlaufend daran, unsere Logistik an den gestiegenen Bedarf anzupassen und unser Team kräftig auszubauen, um noch mehr Haushalte beliefern zu können.“

Die im Fulfillment-Center gepackten Bestellungen werden täglich auf die Picnic-Hubs verteilt, von denen aus sie mit Elektro-Vans zu den Picnic-Kunden vor Ort geliefert werden.

Beitrag teilen: