PayPal kauft Curv um seine Initiativen zur Unterstützung von Kryptowährungen zu beschleunigen

PayPal gab heute die Übernahme von Curv bekannt, um seine Initiativen zur Unterstützung von Kryptowährungen und digitalen Assets zu beschleunigen und zu erweitern. Curv ist ein führender Anbieter von Cloud-basierter Infrastruktur für die Sicherheit digitaler Vermögenswerte mit Sitz in Tel Aviv, Israel.

Im Oktober 2020 gab PayPal sein Engagement bekannt, die zukünftige Rolle von digitalen Währungen im Bereich Finanzdienstleistungen und Handel mitzugestalten. Um nachhaltiges Wachstum und Innovation in diesem Bereich voranzutreiben, hat das Unternehmen vor kurzem eine Geschäftseinheit gegründet, die sich auf Blockchain, Krypto und digitale Währungen konzentriert. Curv wird sich der neu gegründeten Gruppe anschließen und mit seinem starken Team von Technologen die technische Expertise von PayPal ergänzen.

„Die Übernahme von Curv ist Teil unserer Bemühungen, in das Talent und die Technologie zu investieren, um unsere Vision für ein inklusiveres Finanzsystem zu verwirklichen“, sagte Jose Fernandez da Ponte, Vice President und General Manager, Blockchain, Krypto und digitale Währungen, PayPal. „In unseren Gesprächen mit dem Team von Curv waren wir beeindruckt von ihrem technischen Talent, ihrem Unternehmergeist und der Denkweise hinter der Technologie, die sie in den letzten Jahren entwickelt haben. Wir freuen uns, das Curv-Team bei PayPal willkommen zu heißen.“

Curv wurde 2018 von CEO Itay Malinger und CTO Dan Yadlin gegründet.

„Als Pionier im Bereich der Sicherheitsinfrastruktur für digitale Vermögenswerte ist Curv stolz darauf, als Innovator und vertrauenswürdiger Partner für führende Finanzinstitute auf der ganzen Welt anerkannt zu sein“, sagte Malinger. „Jetzt, da sich die Akzeptanz digitaler Assets beschleunigt, gibt es für uns kein besseres Zuhause als PayPal, um unsere Reise der Innovation fortzusetzen. Wir freuen uns, gemeinsam mit PayPal die Rolle, die diese Assets in der globalen Wirtschaft spielen, zu erweitern.“

PayPal erwartet, die Übernahme in der ersten Hälfte des Jahres 2021 abzuschließen. Die finanziellen Bedingungen des Deals wurden nicht bekannt gegeben.

Beitrag teilen: