Rakuten und KKR schließen Seiyu-Aktienkauf von Walmart ab

KKR, Rakuten und Walmart gaben heute bekannt, dass KKR und die Rakuten-Tochter Rakuten DX Solution ihre bereits angekündigten Anteilskäufe an Seiyu GK von Walmart abgeschlossen haben.

Mit dem Abschluss der Transaktionen besitzt KKR einen Anteil von 65% an Seiyu und Rakuten DX Solution einen Anteil von 20% an der Gesellschaft. Walmart behält einen Anteil von 15 % an Seiyu. KKR tätigt die Investition aus seinem Asia Private Equity Fund.

Die neue Eigentümerstruktur ermöglicht Seiyu, von der kombinierten Einzelhandelserfahrung und -innovation von KKR, Rakuten und Walmart zu profitieren und die digitale Transformation von Seiyu zu beschleunigen, um Japans führender Omnichannel-Einzelhändler zu werden.

KKR, Rakuten und Walmart sind überzeugt, das Wachstum und die langfristige Strategie von Seiyu in Japan zu unterstützen und wollen auf dem Erfolg von Seiyu als bevorzugter Einzelhändler mit lokalem Wert aufbauen. Im Jahr 2020 erreichte Seiyu das höchste Umsatz- und Rentabilitätsniveau des letzten Jahrzehnts mit einem Nettoumsatzwachstum von 5,6 % auf 785 Mrd. JPY*1. Damit wurde eine EBITDA*2-Marge von fast 5 % erzielt. In den letzten beiden aufeinanderfolgenden Geschäftsjahren konnte Seiyu Marktanteile gewinnen und die Profitabilität verbessern. Kumulativ wuchs der Umsatz von Seiyu in diesem Zeitraum um 180 Basispunkte schneller als der Markt*3 und das EBITDA stieg um fast 40%. Darüber hinaus verzeichnete Rakuten Seiyu Netsuper, das gemeinsam von Seiyu und Rakuten betrieben wird, im vierten Quartal 2020 einen Anstieg des Bruttowarenumsatzes um fast 40 % im Vergleich zum Vorjahr. Aufgrund der deutlich gestiegenen Nachfrage nach Online-Supermärkten in den letzten Jahren wurde im Januar 2021 ein spezielles Fulfillment-Center in Yokohama, Präfektur Kanagawa, in Betrieb genommen, und die Eröffnung eines neuen Fulfillment-Centers in Ibaraki, Präfektur Osaka, ist noch in diesem Jahr geplant, um die wachsende Nachfrage zu bedienen.

Heute bestätigten die Aktionäre zusätzlich die Ernennung von Tsuneo Okubo zum CEO von Seiyu, der das Unternehmen mit sofortiger Wirkung in die nächste Entwicklungs- und Wachstumsphase führen wird. Tsuneo Okubo blickt auf eine jahrzehntelange Karriere im japanischen Einzelhandel zurück und war unter anderem in leitenden Positionen für nationale Supermarktketten tätig. Er bringt eine starke Erfolgsbilanz bei der Verbesserung von Unternehmensstrategien und -leistungen durch digitale Innovationen, die Verbesserung der Abläufe in den Filialen und die Lokalisierung von Geschäften mit, um die sich entwickelnden Bedürfnisse der Kunden in den Gemeinden in ganz Japan zu erfüllen.

Okubo sagte: „Ich bin begeistert, Seiyu zu einem so wichtigen Zeitpunkt in seiner Geschichte beizutreten. Zusammen mit KKR, Rakuten und Walmart haben wir die großartige Möglichkeit, auf Seiyus Errungenschaften und Ansehen im Markt aufzubauen, um das Unternehmen auf die nächste Erfolgsebene zu bringen. Wir freuen uns darauf, die digitale Transformation von Seiyu zu beschleunigen, um die sich entwickelnden Einkaufsbedürfnisse unserer Kunden besser zu erfüllen und gleichzeitig die starke Präsenz in den Geschäften in ganz Japan weiter auszubauen. Ich möchte meinem Vorgänger Lionel Desclée für seine Führung danken und freue mich darauf, mit unserem talentierten Mitarbeiterteam zusammenzuarbeiten, um Seiyus Fortschritte auf dem Weg zu Japans führendem Omnichannel-Einzelhändler auszubauen.“

*1 Ab dem Geschäftsjahr 2020, das am 31. Dezember 2020 endet
*2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Wertberichtigungen.
*3 Nach Angaben der Japan Supermarket Association, National Supermarket Association of Japan und der All Japan Supermarket Association.

Über Seiyu
Seiyu wurde 1963 gegründet und ist eine landesweite Supermarktkette in Japan mit mehr als 300 Filialen. Durch seine Supermarkt- und Hypermarktformate und den Rakuten Seiyu Netsuper Lieferservice bietet Seiyu seinen Kunden ein breites Sortiment an frischen Lebensmitteln, allgemeinen Waren und Bekleidungsprodukten in ganz Japan von Hokkaido bis Kyushu.

Über KKR
KKR ist eine globale Investmentgesellschaft, die alternative Vermögensverwaltung sowie Kapitalmarkt- und Versicherungslösungen anbietet. KKR sponsert Investmentfonds, die in Private Equity, Kredite und Real Assets investieren, und hat strategische Partner, die Hedge-Fonds verwalten. Die Versicherungstöchter von KKR bieten Altersvorsorge-, Lebens- und Rückversicherungsprodukte unter dem Management von The Global Atlantic Financial Group an.

Beitrag teilen: