Lockdown: 57 Prozent mehr Nachfrage für Nachhilfe auf eBay Kleinanzeigen

Der andauernde Lockdown und teilweise Schulschließungen stellen vor allem Familien vor Herausforderungen. Sie müssen oft Arbeit, Kinderbetreuung und Unterricht unter einen Hut bringen. Der Bedarf an privaten Nachhilfeangeboten ist infolgedessen deutlich gewachsen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von eBay Kleinanzeigen. In den ersten fünf Wochen dieses Jahres ist die Zahl der Anfragen zu Nachhilfeangeboten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 57 Prozent gestiegen.

Ein Vergleich der ersten Wochen 2020/2021 zeigt einen erhöhten Bedarf an Nachhilfeangeboten auf eBay Kleinanzeigen: Während die Anzahl der veröffentlichten Angebote für Nachhilfe im Vergleich zum vergangenen Jahr um 3 Prozent zurückging, nahm die Zahl der Anfragen zu verfügbaren Anzeigen um 57 Prozent zu.

Nachhilfe während Lockdown gefragt wie nie

Eine besondere Auffälligkeit zeigt sich zudem in der ersten Januar-Woche. Traditionell werden zu Jahresbeginn wenig Angebote für Nachhilfe auf eBay Kleinanzeigen eingestellt, wie auch ein Blick auf die erste Kalenderwoche im Jahr 2020 bestätigt. Auch die Nachfrage ist in diesem Zeitraum, in dem 2020 noch Schulferien waren, üblicherweise nicht hoch. 2021 stieg die Nachfrage nach Nachhilfeangeboten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum jedoch um 154 Prozent an. Die Zahl der veröffentlichten Anzeigen in der Kategorie „Nachhilfe“ stieg in der ersten Woche des Jahres 2021 ebenfalls um 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Auch in den folgenden Wochen dieses Jahres nahm die Zahl der Anfragen zu Nachhilfeangeboten auf eBay Kleinanzeigen stetig zu: Waren es in Woche 2 noch 33 Prozent mehr Anfragen als im Vorjahreszeitraum, erhöhte sich die Nachfrage bis Anfang Februar (Kalenderwoche 5) um 62 Prozent im Vergleich zur gleichen Woche des Vorjahres. Die Zahl der Anzeigen ist hingegen im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen.

In diesen fünf Bundesländern stieg die Nachfrage besonders stark an

Betrachtet man die einzelnen Bundesländer, fällt auf, dass die Nachfrage nach Nachhilfeangeboten besonders im Osten der Republik stark gestiegen ist. Mit einem deutlichen Vorsprung ist Mecklenburg-Vorpommern das Bundesland, in dem die Nachfrage im Vergleich zu 2020 am deutlichsten stieg: Im Vergleich zu Anfang des letzten Jahres gab es hier im Schnitt 141 Prozent mehr Anfragen. Auf Platz zwei landet Brandenburg mit einem Anstieg von durchschnittlich 123 Prozent. In Hamburg stieg der Bedarf an Nachhilfeangeboten auf eBay Kleinanzeigen um mehr als das Doppelte (116 Prozent), in Berlin um 114 Prozent. Mit einer Steigerung um 110 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erreicht Sachsen Platz fünf im Ranking.

Sinkende Nachfrage nach Ankündigung des ersten Lockdowns

Bereits der erste Lockdown hatte Auswirkungen auf das Angebot und die Nachfrage von Nachhilfe bei eBay Kleinanzeigen: Als Mitte März 2020 (KW 12) der erste Lockdown angekündigt wurde, ging die Nachfrage nach Nachhilfeangeboten bei eBay Kleinanzeigen im Vergleich zur Vorwoche (KW 11) zunächst um 31 Prozent zurück; auch die Zahl der Angebote (Anzeigen) blieb in dieser Woche zunächst auf demselben Niveau. Diese Tendenz hielt auch in den ersten drei Lockdown-Wochen – von KW 14 bis KW 16 – an. Im weiteren Verlauf (KW 17 bis KW 19 2020) nahm der Bedarf an Nachhilfe auf eBay Kleinanzeigen dann wieder zu.

eBay Kleinanzeigen GmbH
Beitrag teilen: