#DauerhaftGeöffnet – Ticketsprinter unterstützt den Einzelhandel

Durch den aktuellen Corona-Lockdown ist der Einzelhandel bereits seit mehr als zwei Monaten geschlossen, worunter nicht nur Bürger:innen, sondern vor allem die Einzelhändler:innen leiden. Mit der am 10. Januar in Kraft getretenen Verlängerung des Lockdowns darf der Einzelhandel nach wie vor bis mindestens Ende Januar nicht öffnen. Um lokale Händler:innen in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen, hat Ticketsprinter eine neue Idee entwickelt.

Normalerweise bietet Ticketsprinter verschiedenen Online Shops, Veranstaltern und Anbietern mit Mitarbeiteraktionen.de eine Plattform, auf der ihre Angebote exklusiv rabattiert in einer geschlossenen Zielgruppe beworben werden können. Die Zielgruppe besteht aus Mitarbeiter:innen von über 2.900 Unternehmen deutschlandweit. Dies stellt einen zusätzlichen Vertriebsweg für die Anbieter dar, erweitert deren Kundenkreis und steigert die Absatzmenge.

Um nun vor allem die Einzelhändler:innen zu unterstützen, die ihre Geschäfte wegen des Corona-Lockdowns schließen mussten, bietet Ticketsprinter ihnen die Möglichkeit, sie kostenfrei auf der Vorteilsplattform Mitarbeiteraktionen.de zu platzieren – ohne Provision oder versteckte Kosten. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die jeweiligen Händler:innen ihren Umsatz normalerweise zu mindestens 50% über den stationären Handel erwirtschaften. Außerdem muss eine Online-Verkaufsmöglichkeit gegeben sein und ein exklusiver Rabatt von mindestens 10% gestellt werden, damit ein Mitarbeitervorteil gewährt ist.

Die Händler bekommen einen eigenen Themenbereich auf der Plattform und werden gewissermaßen ins Schaufenster gestellt, sodass die Kund:innen das Gefühl haben, dem normalen Alltag wieder etwas näher zu sein, indem sie die Läden wiederfinden, die aktuell durch den Lockdown geschlossen sind. Außerdem haben über 700.000 Mitarbeiter:innen aus ganz Deutschland so die Gelegenheit, neue Stores kennenzulernen. Ticketsprinter bietet somit vor allem kleineren und regionalen Geschäften die Chance, entdeckt und bekannter zu werden.

Geschäftsführer Jascha Sombrutzki begründet die Initiative wie folgt: „Auch wenn wir selbst gerade nicht die einfachste Phase unserer Unternehmensgeschichte durchleben, sehen wir uns in der Verantwortung, unsere Reichweite zu nutzen, um andere Branchen, die es deutlich härter erwischt hat als uns, zu unterstützen. Ein Mindestmaß an Solidarität hilft uns aktuell allen.“

Die Aktion gilt bis zum Ende des deutschlandweiten Lockdowns – also solange die Geschäfte stationär nicht geöffnet werden dürfen. Ticketsprinter stellt euren Laden ins Schaufenster, ganz nach dem Motto #DauerhaftGeöffnet.

Wer teilnehmen möchte, kann sich gerne per E-Mail an dauerhaftgeoeffnet@ticketsprinter.de wenden.

Ticketsprinter GmbH
Letzte Artikel von Ticketsprinter GmbH (Alle anzeigen)
Beitrag teilen: