FedEx übernimmt ShopRunner zur Erweiterung der eigenen E-Commerce-Möglichkeiten

FedEx Corp. gab heute bekannt, dass sie die Übernahme von ShopRunner, der E-Commerce-Plattform, die Marken und Händler direkt mit Online-Käufern verbindet, beschlossen hat. Die Fähigkeiten von ShopRunner werden das E-Commerce-Portfolio von FedEx ergänzen und erweitern, und es wird erwartet, dass sie für Marken, Händler und Verbraucher einen Mehrwert schaffen werden. Die Parteien gehen davon aus, dass die Übernahme bis zum Ende des Kalenderjahres abgeschlossen sein wird, und sie unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der behördlichen Genehmigung.

ShopRunner verbindet mehr als 100 Marken und Händler mit Millionen von Verbrauchern und bietet ein nahtloses Einkaufserlebnis von der Inspiration bis zur Lieferung. Mitglieder kommen in den Genuss von Vorteilen wie kostenlosem zweitägigem Versand, kostenloser Rücksendung, mitgliederexklusiven Rabatten und reibungslosem Checkout. Die datengesteuerten Marketing- und Omnichannel-Fähigkeiten von ShopRunner helfen Marken und Händlern auch dabei, hochwertige Kunden zu gewinnen und ihre digitale Innovation durch die Nutzung der E-Commerce-Plattform von ShopRunner zu beschleunigen.

„Die Übernahme, sobald sie abgeschlossen ist, steht im Einklang mit unseren fortgesetzten Bemühungen, ein offenes, kooperatives E-Commerce-Ökosystem zu schaffen, das Marken und Händlern hilft, ihren Kunden nahtlose Erfahrungen zu bieten“, sagte Raj Subramaniam, President und Chief Operating Officer der FedEx Corporation. „Wir sind bestrebt, die ShopRunner-Plattform auszubauen und sie mit unserer globalen digitalen und logistischen Intelligenz zu kombinieren, um neue Möglichkeiten im E-Commerce zu schaffen“.

Sobald sie abgeschlossen ist, wird die sich gegenseitig ergänzende Natur der ShopRunner-Angebote vor dem Kauf in Kombination mit der Logistikintelligenz von FedEx nach dem Kauf Marken und Händler in die Lage versetzen, durch die Bereitstellung innovativer Online-Shopping-Erlebnisse Verbraucher in großem Maßstab anzuziehen und zu binden. Es wird erwartet, dass ShopRunners Kundenerlebnisse und Omnichannel-Fähigkeiten auch dazu beitragen werden, das Potenzial von FedEx freizusetzen, da das Unternehmen weiterhin Daten und Technologie nutzt, um das End-to-End-Handelserlebnis zu verändern.

Sam Yagan, CEO von ShopRunner, sagte: „In Verfolgung unseres Ziels, die Zukunft des Einzelhandels zu gestalten, haben wir die Grundlage eines markenübergreifenden Ökosystems geschaffen, um ein einfaches Einkaufserlebnis für die Verbraucher zu schaffen und den Umfang unseres Netzwerks zum Nutzen unserer Partner zu bündeln. Die unvergleichliche Reichweite und die Vorzüge von FedEx werden unsere bestehenden Fähigkeiten beschleunigen und mit unserem Ziel in Einklang stehen, neue Produkte und Dienstleistungen zu schaffen, die ein offeneres, kollaboratives E-Commerce-Ökosystem fördern“.

ShopRunner hat seinen Hauptsitz in Chicago und wird als Tochtergesellschaft von FedEx Services operieren, einer Organisation, die sich der Integration von Technologie und Dienstleistungen verschrieben hat, die Kunden benötigen, um Lösungen für globale Lieferketten, E-Commerce und die heutigen geschäftlichen Herausforderungen zu schaffen.

FedEx
Beitrag teilen: