PayPal integriert Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Litecoin

Die Umstellung hin zu digitalen Zahlungen und digitalen Wertdarstellungen beschleunigt sich weiter, angetrieben durch die COVID-19-Pandemie und das gestiegene Interesse von Zentralbanken und Verbrauchern an digitalen Währungen. PayPal gibt nun die Einführung eines neuen Dienstes bekannt, der es seinen Kunden ermöglicht, Kryptowährung direkt von ihrem PayPal-Konto aus zu kaufen, zu halten und zu verkaufen.

Die allgemeine Einführung von Kryptowährungen wurde in der Vergangenheit durch ihren begrenzten Nutzen als Handelsinstrument aufgrund der Volatilität, der Kosten und der Schnelligkeit der Transaktionen behindert. Das Potenzial fortschrittlicher technologischer Plattformen bietet jedoch die Möglichkeit, digitale Währungen zu etablieren. Laut einer Umfrage der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich geht jede zehnte Zentralbank – die etwa ein Fünftel der Weltbevölkerung repräsentiert – davon aus, innerhalb der nächsten drei Jahre ihre eigenen digitalen Währungen auszugeben.

„Die Umstellung auf digitale Währungsformen ist unvermeidlich und bringt klare Vorteile mit sich, was die finanzielle Integration und den Zugang zu Finanzmitteln, die Effizienz, Schnelligkeit und Belastbarkeit des Zahlungssystems und die Fähigkeit der Regierungen zur schnellen Auszahlung von Geldern an die Bürger betrifft“, sagte Dan Schulman, Präsident und CEO von PayPal. „Unsere globale Reichweite, unser Know-how im Bereich des digitalen Zahlungsverkehrs, unser vielseitiges Netzwerk und unsere strengen Sicherheits- und Konformitätskontrollen geben uns die Möglichkeit und die Verantwortung, das Verständnis, die Einlösung und die Interoperabilität dieser neuen Austauschinstrumente zu erleichtern. Wir sind bestrebt, mit Zentralbanken und Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, um unsere Unterstützung anzubieten und einen sinnvollen Beitrag zur Gestaltung der Rolle zu leisten, die digitale Währungen in der Zukunft des globalen Finanzwesens und Handels spielen werden.“

Aufbau von Verständnis und Einführung von Krypto-Währung

Um das Verständnis und die Akzeptanz von Kryptowährungen bei den Verbrauchern zu erhöhen, führt das Unternehmen die Möglichkeit ein, ausgewählte Kryptowährungen, zunächst Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Litecoin, direkt in der digitalen Brieftasche von PayPal zu kaufen, zu halten und zu verkaufen. Der Service wird PayPal-Kontoinhabern in den USA in den kommenden Wochen zur Verfügung stehen. Das Unternehmen plant, die Funktionen in der ersten Hälfte des Jahres 2021 für Venmo (Ein Mobile-Payment-Service von PayPal) und ausgewählte internationale Märkte auszuweiten. Der Service wird in den USA durch eine Partnerschaft mit der Paxos Trust Company, einem regulierten Anbieter von Kryptowährungsprodukten und -dienstleistungen, ermöglicht.

PayPal hat vom New York State Department of Financial Services (NYDFS) die erste bedingte Bit-Lizenz dieser Art erhalten

„Die heutige Genehmigung des NYDFS folgt auf unsere Ankündigung vom Juni 2020 eines neuen Rahmens für eine bedingte Bit-Lizenz, um interessierte Institutionen zu ermutigen, zu fördern und dabei zu unterstützen, durch Partnerschaften mit in New York autorisierten Unternehmen für virtuelle Währungen einen gut regulierten Zugang zum New Yorker Marktplatz für virtuelle Währungen zu erhalten, der sowohl zeitnah als auch zum Schutz der New Yorker Verbraucher erfolgt“, sagte Linda A. Lacewell, Superintendentin des NYDFS. „NYDFS wird weiterhin Finanzdienstleister ermutigen und unterstützen, in New York tätig zu sein, zu wachsen, zu bleiben und zu expandieren und mit Innovatoren zusammenzuarbeiten, um ihnen zu ermöglichen, ihre Ideen für einen dynamischen und zukunftsorientierten Finanzdienstleistungssektor zum Wachsen zu bringen und zu testen, insbesondere da wir daran arbeiten, New York inmitten dieser Pandemie wieder besser aufzubauen“.

Als Teil dieses Angebots wird PayPal den Kontoinhabern Schulungsinhalte zur Verfügung stellen, die ihnen helfen sollen, das Kryptowährungs-Ökosystem, die Risiken und Chancen im Zusammenhang mit Investitionen in Kryptowährung sowie Informationen über die Blockchain-Technologie zu verstehen. Beim Kauf oder Verkauf von Kryptowährung bis zum 31. Dezember 2020 fallen keine Servicegebühren an, und es gibt keine Gebühren für das Halten von Kryptowährung in einem PayPal-Konto.

Verbesserung der Einsatzmöglichkeiten von Krypto-Währung im digitalen Handel

Ab Anfang 2021 können PayPal-Kunden ihre Kryptowährungsbestände als Zahlungsmittel nutzen, um bei den 26 Millionen Händlern von PayPal auf der ganzen Welt zu bezahlen. Die Verbraucher werden in der Lage sein, ihr ausgewähltes Guthaben in Kryptowährung sofort in Landeswährung umzuwandeln, mit Wertsicherheit und ohne zusätzliche Gebühren. Für PayPal-Händler fallen keine zusätzlichen Integrationen oder Gebühren an, da alle Transaktionen mit Landeswährung zu ihren aktuellen PayPal-Kursen abgewickelt werden. Tatsächlich wird die Kryptowährung einfach zu einer weiteren Zahlungsquelle innerhalb der digitalen Brieftasche von PayPal, was den Inhabern von Kryptowährung einen höheren Nutzen bringt und gleichzeitig frühere Bedenken hinsichtlich Volatilität, Kosten und Geschwindigkeit von Transaktionen in Kryptowährung ausräumt.

Die nächste Generation der Finanzdienstleistungs-Infrastruktur erforschen und in sie investieren

Neben der Bereitstellung dieser bedeutenden Kryptogeld-Dienstleistungen hat PayPal das Potenzial digitaler Währungen durch Partnerschaften mit lizenzierten und regulierten Kryptogeld-Plattformen und mit Zentralbanken auf der ganzen Welt untersucht. In den letzten fünf Jahren hat PayPal seinen Fokus und seine Ressourcen durch ein internes blockchain-orientiertes Forschungsteam verstärkt. Ziel ist es, die nächste Generation der digitalen Finanzdienstleistungsinfrastruktur und die Verbesserungen des digitalen Handels zu erforschen. Im Jahr 2019 investierte PayPal im Rahmen von PayPal Ventures, dem Venture-Capital-Zweig des Unternehmens, in TRM Labs, ein Unternehmen, das sich auf die Unterstützung von Finanzinstituten bei der Verhinderung von Kryptogeldbetrug und Finanzkriminalität konzentriert, sowie in Cambridge Blockchain, ein blockkettenbasiertes Unternehmen für Identitätsmanagement- und Compliance-Software. PayPal wird weiterhin das Potenzial der verteilten Ledger-Technologien untersuchen, um die Finanzdienstleistungen zu verbessern und sicherzustellen, dass sie schneller, sicherer und kostengünstiger sind. Das Unternehmen beabsichtigt, in diesem Bestreben Hand in Hand mit Regulierungsbehörden, Regierungen und Zentralbanken zusammenzuarbeiten.


Beitrag teilen: