Otto Group integriert Innovationsfunktionen ins Kerngeschäft

Der Vorstand der Otto Group hat entschieden, bestimmte Aktivitäten der Otto Group Digital Solutions (OGDS) aus strategischen Erwägungen heraus näher an den operativen Kern der verschiedenen Geschäftsmodelle des Konzerns zu rücken.

„Wir wollen unsere große Expertise im Bereich Innovation und neue Geschäftsmodelle künftig noch gezielter und sehr eng an unseren jeweiligen erfolgreichen Geschäftsmodellen im Konzern ausrichten. Unsere vielfältigen Aktivitäten im Start-Up-Business über unsere Beteiligungsgesellschaften E.Ventures und Project A bleiben von der jetzigen Entscheidung unberührt”, betont Sebastian Klauke, Konzern-Vorstand E-Commerce, Technologie, Business Intelligence und Corporate Ventures der Otto Group.

Aus diesem Grund werden die beiden unter der Holding Otto Group Digital Solutions geführten Company-Building-Aktivitäten ecom und finlog in ihrer jetzigen Form aufgelöst. Für die rund fünfundzwanzig betroffenen Fachkräfte werden intensiv Anschlussbeschäftigungen innerhalb der Otto Group geprüft. Die OGDS bleibt als Holding erhalten und betreut weiter die Portfoliounternehmen der OGDS, darunter Shopping24, RiskIdent, CollectAI, Adsoul und ODC. Für diese einzelnen Aktivitäten werden in den kommenden Monaten strategische Optionen geprüft.

Im Zuge der Umstrukturierungen hat Dr. Björn Schäfers seine Tätigkeit als Geschäftsführer der Otto Group Digital Solutions sowie von Shopping24 mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 beendet und ist aus der Otto Group ausgeschieden. Dr. Björn Schäfers war 2004 als Projektmanager im Bereich Business Development in die Otto Group eingetreten und wurde im März 2010 zum Geschäftsführer der Shopping24 GmbH bestellt. Seit September 2016 hatte er als einer von zwei Geschäftsführer*innen die Aktivitäten der Otto Group Digital Solutions, zu denen Shopping24 gehört, verantwortet.

Sebastian Klauke, Konzern-Vorstand E-Commerce, Technologie, Business Intelligence und Corporate Ventures, Otto Group: „Wir danken Dr. Björn Schäfers sehr herzlich für seinen jahrelangen, überaus erfolgreichen Einsatz für die Otto Group, insbesondere für Shopping24 und die OGDS. Für seine weitere berufliche und persönliche Zukunft wünschen wir ihm alles Gute und weiterhin viel Erfolg.“


Beitrag teilen: