Umfassende B2B-Plattform Rogarema sucht international

Das Internet zählt für viele deutsche Unternehmen zu einem der wichtigsten Werbe- und Absatzkanäle. Um das Umfassende B2B-Plattform Rogarema sucht internationalPotenzial optimal auszuschöpfen, stellt sich dabei regelmäßig die Frage nach der richtigen Online-Marketing-Strategie. Es gilt, Produkte und Dienstleistungen so gut wie möglich zu präsentieren und für Interessenten sichtbar zu machen. Verfügt die Firma über mehrere Niederlassungen oder Filialen, müssen auch diese eingebunden werden. In vielen Wirtschaftsbereichen geht dieser Bedarf auch über Landesgrenzen hinaus und eine internationale Online-Strategie wird notwendig.

Die Webseite mehrsprachig zu gestalten sowie mit den Filialen im Ausland zu verlinken, kann dabei immer nur der erste Schritt sein. Denn damit allein verbessert sich die Chance noch nicht wesentlich, im Internet überhaupt gefunden zu werden – klassischerweise etwa durch eine entsprechende Suchanfrage über eine der gängigen Suchmaschinen.

Suchmaschinen sind für die länderübergreifende B2B-Suche nach Lieferanten, Produkten und Dienstleistungen aber nur bedingt geeignet. Sie können Suchergebnisse zumeist nicht regional eingrenzen, eine komplett internationale Recherche ist in der Regel nicht möglich. Hinzu kommen noch die für Laien oft intransparenten Kriterien, die darüber entscheiden, wie wichtig eine Webseite von der Suchmaschine eingestuft wird und an welcher Position innerhalb der Suchergebnisse diese folglich erscheint.

Dieses Ranking lässt sich zwar langfristig mit hohem finanziellen Aufwand über einen externen Dienstleister verbessern. Gerade für kleinere Unternehmen sind diese Kosten aber nur schwer tragbar. Zudem bleibt der Nachteil, dass neu angemeldete Firmen, deren Webseitenaufbau für Suchmaschinen (noch) nicht optimiert ist und die Dienstleistungen in einem wettbewerbsintensiven Marktsegment anbieten, zunächst einmal kaum Chancen haben, in den Suchmaschinenergebnissen relativ weit vorne gelistet zu werden. Die Suchmaschinenplatzierungen von Firmen, die untereinander in einer Wettbewerbssituation stehen, sind daher verzerrt und geben nicht unbedingt die tatsächliche Bedeutung des Unternehmens im jeweiligen Segment wieder.

Möglichkeiten, diese Problematik zu umgehen, sind die internationale Stichwort-Werbung (Keyword Advertising) oder die Registrierung in internationalen Online-Plattformen. In beiden Fällen sind die Kosten beachtlich und der tatsächliche Nutzen sehr oft unbefriedigend.

Im Gegensatz dazu bietet Rogarema (www.rogarema.de) eine professionelle B2B-Suchmaschine für Unternehmen jenseits herkömmlicher Ranking-Modelle. Die umfangreiche Suche auf Rogarema umfasst nicht nur Branchen, sondern auch Stichwörter (Deutsch und Englisch), die selbst bestimmt werden können. Firmen werden auch aus dem Ausland anhand der Übersetzung ihrer Branche gefunden. Zusätzlich werden in der Suche außerdem Produkte und Dienstleistungen auf dem Marktplatz einbezogen. In über 1.500 Kategorien können Firmen ihre Produkte und Dienstleistungen national oder international anbieten.

Größere Unternehmen können auf Rogarema weitere Filialen in Deutschland und auch in zusätzlichen Ländern registrieren. Filialen in Deutschland können bei Bedarf Branchen und Stichwörter buchen, die von denen der Mutterfirma abweichen. Ausländische Niederlassungen und Filialen registrieren einfach Branchen und Stichwörter in der jeweiligen Landessprache und bieten ihre Produkte und Dienstleistungen so ohne weitere Zwischenschritte auch auf dem Marktplatz des jeweiligen Landes an. Alle Filialen sind unabhängig voneinander und werden auf Rogarema zu einer übersichtlichen Firmenkette zusammengefügt.

Zahlreiche Firmen profitieren bereits von den vielfältigen Präsentationsmöglichkeiten der Plattform. So etwa das Unternehmen Remax Kunststofftechnik (www.remax-extrusion.de), das zwar keine Filialen hat, aber sein Sortiment an gebrauchten Kunstoffbearbeitungsmaschinen auf dem Rogarema-Marktplatz anbietet:

„Während die bekannten Auktions- und Shopping-Plattformen im Internet für den B2C-Bereich sicherlich die erste Wahl sind, fehlte es im gewerblichen Business-to-Business-Geschäft aus unserer Sicht bislang an vergleichbaren Angeboten“, sagt Klaus Schöffler von der Firma Remax Kunststofftechnik . „Rogarema und insbesondere der dort integrierte Marktplatz sind daher für uns eine willkommene Möglichkeit, unser Produktportfolio für gewerbliche Abnehmer professionell und übersichtlich online zu präsentieren und anzubieten.“

Auch Kunden im Ausland sind von Rogarema überzeugt. Die Firma SC PROTOTIP SRL ) aus Rumänien bietet ihre Produkte und Dienstleistungen auf Rogarema an.

„Als Spezialanbieter in den Bereichen Metallbearbeitung, Feinmechanik und CNC-Fräsen ist es für uns wichtig, unsere Zielgruppen ohne Streuverluste zu erreichen“, erklärt Ovidiu Ene, General Director des rumänischen Unternehmens SC Prototip SRL mit Sitz in Cugir. „Wir richten uns an einen professionellen Kundenkreis. Viele Online-Plattformen sind eher für Consumer ausgelegt und daher für uns als Unternehmen ungeeignet. Mit Rogarema hingegen sind wir auf eine internationale Plattform gestoßen, die insbesondere für das Business-to-Business-Geschäft sehr interessant ist. Wir erreichen damit gezielt andere Unternehmen. Bei Bedarf können wir unser Dienstleistungsportfolio zudem schnell, einfach und flexibel in vielen verschiedenen Ländern bekannt machen. Unsere Präsenz auf Rogarema ist damit ein wichtiger Baustein unserer Online-Marketing-Strategie.“

Interessenten können sich direkt auf www.rogarema.de über weitere Einzelheiten informieren.

Umfassende B2B-Plattform Rogarema sucht international was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,