Die Polizei in Österreich sucht Online-Betrüger

Auch in Österreich arbeitet die Polizei daran, die Betrügereien im Internet, respektive auf der Online-Plattform eBay, so Österreich sucht eBay-Betrügerniedrig wie möglich zu halten. So ist sie derzeit einem mutmaßlichen Online-Gauner auf der Spur. Der 36-jährige Georgier soll auf eBay Elektrowerkzeug angeboten und den Kaufpreis im Voraus kassiert haben. Die Auslieferung der Werkzeuge fand jedoch nie statt. Bislang sind 24 Transaktionen mit einer Schadenssumme von rund 4.200 Euro bekannt.

Der Aufenthaltsort des Gauners ist nicht bekannt. Von der Staatsanwaltschaft Korneuburg wurde er zur Festnahme ausgeschrieben.

Zwischen 23. September und 19. Oktober 2010 soll der Mann bei eBay unter dem Mitgliedsnamen „baukonig007“ tätig gewesen sein. Die Gelder für die ersteigerten Artikel ließ er sich laut der niederösterreichischen Sicherheitsdirektion per Vorkasse auf sein Konto bei einer Bank in Stockerau überweisen. Zur Kontoeröffnung in Stockerau wies sich der Mann mit seinem österreichischen Führerschein aus. Das Geld abgehoben hat er in seiner Heimat Georgien am Bankautomaten.

Die Polizei in Österreich sucht Online-Betrüger was last modified: by

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:



Kategorien: Gesetz, Sicherheit

Schlagworte:,