Zahlungsvolumen um 53% angestiegen: PayPal erfolgreich im Jahr 2010

Der Online-Bezahldienst PayPal blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2010 im Internet-Handel zurück. Waren es im Vorjahr Zahlungsvolumen um 53% angestiegen: PayPal erfolgreich im Jahr 2010noch etwa 32.000 Händler, die PayPal als Zahlungsmöglichkeit in ihren Web-Shops angeboten haben, stieg die Zahl um 25% auf über 40.000 in 2010 an. Deutsche Top-Unternehmen wie Groupon, Zalando, Redcoon, Cyberport, Doc Morris, C&A, Lidl, real, Beate Uhse und Conrad schenken PayPal seit 2010 ihr Vertrauen.

Arnulf Keese, Geschäftsführer des Geschäftskundenbereichs PayPal für Deutschland: „Wir freuen uns über so viel Vertrauen, das uns der Handel entgegen bringt. Im vergangenen Jahr haben wir zahlreiche große Player am Markt mit unserem schnellen, einfachen und sicheren Bezahlsystem überzeugt. Auch in 2011 sollen weitere Top-Händler folgen.“

Mit über 16 Millionen Kunden-Konten in Deutschland generierte PayPal 2010 in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein Zahlungsvolumen von über 8,3 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht einem Anstieg von etwa 53% gegenüber dem Jahr 2009. Zirka 20% aller Verkäufe kommen durch grenzüberschreitenden Handelsverkehr zustande, von denen 80% in Europa stattfinden. Insgesamt werden 14% aller deutschen Geldübertragungen im E-Commerce über PayPal abgewickelt.

Großes Potential liegt dabei im Bereich Mobile Payment. Weltweit wird gegenwärtig mobil ein Zahlungsvolumen von rund 700 Millionen US-Dollar abgewickelt.

Zahlungsvolumen um 53% angestiegen: PayPal erfolgreich im Jahr 2010 was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Banken arbeiten verstärkt an einem Online-Bezahlsystem Im Zahlungsverkehr verlieren die Banken seit geraumer immer mehr an Bedeutung. Besonders bei der Bezahlung im Internet müssen sie sich oft gegen die Tech-Unternehmen geschlagen geben. Deutschlands Banken wollen jetzt aber trotzdem den Kampf gegen PayPal und Co. aufnehmen. Ob das wirklich gelingen ka...
Amazon stellt sehr attraktive Bezahl-Alternative zu PayPal vor – 215 Millionen poten... "Login and Pay with Amazon", das ist der Name den sich Shopbetreiber merken sollten, denn so heißt der kommende, neue Bezahldienst von Amazon. Mit dem neu vorgestellten Bezahldienst können Käufer ganz einfach über ihren Amazon-Login auf anderen Webseiten bezahlen. Die E-Commerce-Anbieter müssen daz...
Yatego schließt Kooperationsvertrag mit PayPal Pünktlich zum Start des Weihnachtsgeschäfts kooperiert Yatego mit PayPal. Damit steht Kunden der Shoppingmall Yatego eine der beliebtesten Zahlungsarten im Onlinehandel zur Verfügung. Bereits über 2000 Händler der Shoppingmall bieten PayPal als Zahlungsart an. Die Resonanz der Endkunden ist bereits ...
Visa hat sein Bezahlsystem V.me in den USA gestartet Visa wollte eigentlich schon Anfang des Jahres 2012 mit einer „digitalen Geldbörse“ namens V.me, einem direkten Konkurrenten zu eBays Bezahldienst PayPal, auf den Markt kommen. Tatsächlich geht es erst jetzt in den USA mit dem neuen Bezahlverfahren für den Internet-Einkauf los. Eine Beta-Version wur...
PayPal Mobile Payment ist im Markt angenommen Der Online-Bezahldienst PayPal stößt mit seinem erst im März in Deutschland eingeführten mobilen Zahlungssystem „PayPal Express Mobile“ auf schnelle Akzeptanz der Verbraucher. Im April wickelte das Unternehmen über „PayPal Express Mobile“ allein in Deutschland mobile Umsätze in Höhe von über 10 Mill...
PayPal: 2. Platz bei den Zahlungsverfahren 60% aller Internetshop-Betreiber bieten inzwischen den Online-Bezahldienst PayPal als Bezahlmethode an. Damit ist das Bezahlsystem der eBay-Tochter mittlerweile das zweitbeliebteste Zahlungsverfahren nach Vorkasse per Überweisung. Das geht aus einer Studie des Instituts ibi Research im Auftrag der U...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Mobile Commerce, Payment

Schlagworte:, , , , ,