Abofallen lauern leider auch bei eBay

Erst im  Oktober 2010 gaben der Online-Marktplatz eBay und die Bertelsmann-Tochterfirma DirectGroup Germany ihre Abofallen lauern leidern auch bei eBay.deZusammenarbeit bekannt. Die Buchhandelstochter „zeilenreich“ der DirectGroup eröffnete damit einen eigenen Buchstore auf eBay.de.

Zudem folgte zeilenreich im eBay-Markenshop, dem Konzept des eigenen Shops unter www.zeilenreich.de auch Vorteilsausgaben von Büchern zu reduzierten Preisen anzubieten. Dafür wurde das Zeilenreich-Prinzip „ein Buch zwei Preise“ auf eBay übertragen. Das bedeutet: Kunden können ausgewählte Buch-Lizenzausgaben für einen 15 bis 40% günstigeren Preis erhalten. Voraussetzung für den Kauf zu den Vorzugskonditionen ist, dass ein Kunde innerhalb eines Jahres mindestens 2 Produkte im zeilenreich-Markenshop kauft.

Doch Vorsicht: Auch das Kleingedruckte sollte man auch hier ganz genau lesen: Denn, ist man nicht achtsam schließt man mit den Kauf geleichzeitig ein Abonnement ab.

Man verpflichtet binnen 2 Jahren 2 weitere Bücher bei Zeilenreich zu kaufen. Schaut man auf der Homepage des zeilenreich eBay-Stores, so wird einem erklärt, was „Vorteilspreise sind“ und das liest sich wie folgt:

„Unsere Vorteilsausgaben erhalten Sie bis zu 25 Prozent günstiger im Vergleich zu preisgebundenen Verlagsausgaben. Beim Erwerb einer Vorteilsausgabe erklären Sie sich damit einverstanden, insgesamt zwei Bücher innerhalb eines Jahres aus dem zeilenreich-Angebot zu kaufen – ohne Mindestbestellwert und weitere Verpflichtungen.“

Wer sich jedoch dann bei eBay genau umschaut, der findet die sogenannten „Vorteilsangebote“ auch noch zu den handelsüblichen Preisen und ist damit bei dieser Artikelbestellung der Abofalle gerade noch mal entgangen.

Auf der Homepage von www.zeilenreich .de findet man folgenden Hinweis die Sparpreise betreffend:

„Übrigens: zeilenweise sparen ist ganz leicht! … Und so geht’s: Einfach auf „Stammkunde werden“ klicken und bis zu 25% gegenüber den preisgebundenen Verlagsausgaben sparen. Achten Sie einfach auf die Kennzeichnung „Vorteilspreis für Stammkunden“, mit der wir zahlreiche aktuelle Bücher versehen haben.“

Zwar geht hieraus auch immer noch nicht genau hervor, zu was man sich verpflichtet, in jedem Fall ist etwas deutlicher Abofalleerklärt, dass man eigentlich Mitglied („Stammkunde“) bei zeilenreich werden muss, um in den Genuss der Vorteilspreise zu kommen.

Zwischenzeitlich haben wir bereits einige Hinweise auf  diese Praxis erhalten und auch in einem Kommentar einer Leserin zu einem Artikel auf dem onlinemarktplatz.de beklagt diese „die zahlreichen negativen und neutralen Bewertungen“, ob sie schon Opfer der Abofalle geworden ist?  Wir hoffen es nicht!

Abofallen lauern leider auch bei eBay was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Augen auf bei Online-Bewertungen Kaum ein E-Commerce-Unternehmen kommt heutzutage noch ohne Online-Bewertungen aus. Immer mehr Menschen recherchieren vor dem Kauf eines Produktes im Internet nach Bewertungen, um sich vor dem Kauf zu informieren – doch nicht immer sprechen gute Bewertungen auch für gute Qualität. Online-Käufer könne...
Was Sie wissen müssen, bevor Sie Ihren Online-Marktplatz launchen Der elektronische Handel ist ein Wirtschaftszweig mit immensen Wachstumszahlen. Unternehmen wie eBay und Amazon dominieren die Branche. Professionelle Online-Marktplätze überzeugen mit starker Kundenorientierung, Innovationskraft, gebündeltem Know-how und einer hohen Verfügbarkeit der Produkte. Auch...
Warenmanagement effizient gestalten Neben der Qualität der Ware ist vor allem ein guter Service für den Grad der Kundenzufriedenheit ausschlaggebend. Kaum etwas ärgert Käufer mehr, als wenn die bestellte Ware nicht innerhalb des versprochenen Zeitrahmens geliefert wird. Schlechte Erfahrungen führen zu negativen Bewertungen des Onlines...
Skip McGrath zum Bewertungssystem auf eBay und Amazon Skip McGrath befasst sich in seinem aktuellen Newsletter mit der Vermeidung von niedrigen Bewertungen auf Amazon und eBay. Man kann sie hassen oder für gut heißen, eBays detaillierte Verkäufer-Bewertung (die Sterne) oder das Stern-Feedback auf Amazon, aber sie sind nun mal existent. Skip McGrath...
eBay Chef David Wenig hat einen Plan: Klappt es diesmal mit der eBay-Neuausrichtung? eBay und dessen CEO Devin Wenig haben eine große Aufgabe für 2016: Sie wollen den Anlegern beweisen, dass eBay nach der Abspaltung von PayPal noch im Wachstum ist. Bisher sieht es nicht gut aus für eBay, denn das Unternehmen legte für das wichtige Weihnachtsgeschäft 2015 ein eher enttäuschendes Erge...
Am 20. Februar 2016 treten die neuen Verkäuferstandards bei eBay in Kraft Am 20. Februar 2016 treten die neuen Verkäuferstandards bei eBay in Kraft. Das Feedback von eBay-Verkäufern hat gezeigt, dass sie sich objektivere Verkäuferstandards wünschen. Mit der Einführung der neuen Verkäuferstandards gibt eBay seinen Verkäufern ab dem 20. Februar 2016 mehr Kontrolle über ihre...

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,